PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : wo gibt's motorbausätze?



H.F
14.01.2010, 16:19
der Titel sagt alles!

ich hab mal bisschen rumgeschaut, - ein scorpion hk 4035er bausatz kostet mich umgerechnet 225.- sFr, ein fertig käuflicher 195.- sFr, beim bausatz fehlt noch der draht...
sollte ich eventuell einen fertigen kaufen und neu bewickeln? :rolleyes:

wo kriege ich guten wickeldraht?

und!, - gibt's irgendwo ein 1 x 1 um was es da genau geht.. :cool: , sprich, ich hab echt keine ahnung wo ich anfangen soll...

mfg

hugo

Aaron Schmidt
14.01.2010, 17:10
Hi,

kauf dir nen Bausatz wenn du umwickeln willst.
Beim fertigen Motor ist Stator/Statorträger mit dem 200° festen Harzsystem verklebt.
Nur mit gewalt oder viel Hitze zu lößen.
Dach muss aufjedenfall der Stator neu isoliert werden.

Draht gibts bei Elosal.de

Für den Rest:
www.Powercroco.de
Alles mal durchlesen.

Wenns danach noch Fragen gibt, was ich ganz erlich nicht glaube, dann immer her damit.

mfg Aaron

gast_15994
14.01.2010, 17:19
da mach ich mal den anfang (ohne anspruch auf vollständigkeit):

große bausätze gibt es von torcman und skorpion, von rse habe ich auch schon einzelteile in die hand bekommen.

die kora/kratop/pyro motoren von kontronik sind rein mechanisch zu sammengesetzt und nicht vergossen, geben also sehr gute "bausätze" ab.

kleine bausätze gibts von cnc-modellsport, ahm, volker schwarz und gobrushless in den usa.

für den anfang/zum üben empfehlen sich drucker/streamer/cd-rom umbauten.
das wickeln eines 4035 oder 435er torcmann ist imho für den einstieg in die materie ungeeignet.

qualitativ hochwertigen draht gibt es beim motorenwickler um die ecke für einen obolus in die kaffeekasse.

ich kaufe in deutschland bei elosal.de und auch gern( wechselkurs ist günstig) per ebay bei brocotts ingb. die qualität (datenblatt ist bei beiden quellen verfügbar) ist da theoretisch und auch praktisch sehr gut.

besagtes 1x1 findest du bei www.powercroco.de zunächst im anfängerbereich dann bei den reparaturen und zuletzt bei den kitaufbauberichten.
wenn du alles gelesen hast,
was hier:
http://www.aerodesign.de/peter/2001/LRK350/index.html
und auf powercroco steht, solltest du gut gerüstet sein.

und wenn es im detail klemmen sollte, helfen wir dir schon auf die sprünge.


das angedachte umwickeln des fertigen skorpion wird dir eher nicht gelingen, weil die hochtemperaturfeste vergussmasse das unfallfreie demontieren des motors recht zuverlässig verhindert.

vg
ralph

MalteS
14.01.2010, 19:39
Ich habe meine Scorpion Bausätze in den USA bestellt

http://www.innov8tivedesigns.com/
http://www.gobrushless.com/

... hätte das letzte mal wohl auch in D geordert, aber hier gabs den SII-3014 noch nicht.