PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ich hab heute was komisches erlebt...



philkaracho
17.01.2010, 22:40
Hi,
heute war bei uns schöner WNW Wind und ich wollte mal wieder den Blizzard lüften. Vorher noch ne Runde meinen frisch getunten EasyGlider getestet, für den war es aber zu stramm. Also zum Auto auf Blizzard umrüsten, an dieser Stelle sollte ich erwähnen, dass ich den Blizzard nicht neu habe und ihn mit unverändertem Elektroniksetup schon oft geflogen habe.
Als die Ruder nicht so wollten wie ich dachte ich zunächst, dass ich etwas falsch gesteckt habe - nochmal kontrollieren trotzdem nix...
Das Problem stelle sich als folgendes heraus: (Das V-Leitwerk mische ich über ein extra Modul welches um Flieger ist)
- wenn ich nur Höhe und Seite anstecke funzt das soweit
- wenn ich das Y-Kabel für Quer dazu stecke laufen Höhe und Seite vertauscht (nicht seitenverkehrt sondern knüppelvertauscht!).
- Die Querruder fahren in Max.position und machen nix...
- Wenn ich die Querruder einzeln in den Empf. stecke funktionieren sie.

Mein erster Gedanke war, dass am Y-Kabel etwas nicht stimmt (was die Knüppelvertauschung natürlich nicht begründet). Also heim, nen anderen schnellen Flieger geholt und ausprobiert (mit dem selben y-Kabel) - kein Problem. Bin dann erstmal ne Runde geflogen ;-).
Später hab ich dann neue Servos eingelötet und alles ist wieder gut.
Was meint ihr dazu?
Vorallem die vertauschte Knüppelbelegung nach dem einstecken des Steckers hat mich beeindruckt.
Bin mal gespannt ob ihr sowas kennt.
LG Phil

jmoors
17.01.2010, 23:12
Du hast nicht zufällig eine MX-16s (http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=108992)?

Gruß, Jürgen

philkaracho
17.01.2010, 23:41
Nee, es ist ein BMI Sender. Ich glaube auch nicht, dass es am Sender liegt da die selbe Konfiguration an einem anderen Modell funktioniert (Sender, Empf., Mischmodul und Y-Kabel waren die selben) und auch beim Blizzard hat es mit anderen Servos funktioniert.

Ruffneck
18.01.2010, 12:35
Hi,

hatte ich auch schon, allerdings bei Querruderservos. Wahr ganz einfach eines der Servos defekt. Beide einzeln liessen sich ansteuern, beide zusammen nicht mehr. Jeweils ein Servo getauscht, funktioniert tadellos. Womöglich war das Getriebe morsch und hat daher irgendwie reingefummelt:rolleyes:

Beste Grüße,
Norbert