PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : MX 12 Programmierung von 4 Klappen-Flügeln



Sebastian89
20.01.2010, 12:18
Hallo,
ich habe bei meiner MX 12 ein Problem und zwar kann ich einen 4 Klappenflügel (2 WK Servos+2Querruderservos) nicht richtig programmieren.
Wenn ich versuche die beiden Wölbklappenservos zu mischen laufen sie verzögert. Hat vielleicht jemand einen Trick wie ich das hinbekomme?
Mfg Sebastian

ubit
20.01.2010, 14:42
Hi,

was genau willst Du programmieren? Die MX12 ist etwas eingeschränkt bei einem 4-Klappen-Flügel. Was möchtest Du machen?

Quer -> Wölb mischen?
Wölb -> Quer mischen?

Was heißt "Verzögerung"? Eine Verzögerung kann die MX12 "eigentlich" nicht...

Was hast Du bisher im Sender programmiert?

Ciao, Udo

Sebastian89
20.01.2010, 23:29
Hallo,
ich möchte Butterfly programmieren(Steuerung über "Gas") sowie Speed und Thermikstellung der Wölbklappen...
Mit Verzögerung meine ich dass wenn ich die servo bewege, das eins schneller losläuft wie das andere..

ubit
21.01.2010, 01:03
Hi,

wenn die Servos sichtbar unterschiedlich schnell laufen, dann liegt das höchstwahrscheinlich an den Servos...

Butterfly kann die MX-12 eigentlich nicht. Ist es ein reiner Segler oder brauchst Du den Gaskanal? Es gibt eine Möglichkeit über den Helimodus der MX12 die Querruderservos so zu programmieren, dass man den Gasknüppel zwischen Gas und Quer-als-Wölbklappen umschalten kann. Wenn man dazu noch die eigentlichen Wölbklappen auf einen Schalter legt haben diese zwar nur eine Position, aber man kann die Querruder dann mit dem Gasknüppel zusätzlich hochstellen. Die Wölbklappenservos müssen dann an ein V-Kabel.

Brauchst Du das Gas nicht, dann kannst Du im Flächenmodus den Gaskanal für die Wölbklappen nehmen (auch per V-Kabel auf beide Servos) und über die beiden freien Mischer jeweils Gas negativ auf die Querruder mischen. Dann hast Du aber keinen Mischer mehr frei um z.B. das Höhenruder automatisch korrigierend mitlaufen zu lassen.

Ciao, Udo

Sebastian89
21.01.2010, 02:11
Hallo,
ich brauche die Programmierung für einen F3B Segler..,
ja bisher habe ich es auch mit einem V-Kabel gemacht aber ich habe jetzt das Problem, dass die 2 Wölbklappenservos entgegengesetzt laufen(also ja eig gleicher Drehsinn aber einbaubedingt umgekehrt) und ich weiß jetzt nicht wie ich eins umdrehen kann von der Laufrichtung..
Vielleicht habt ihr ja eine Idee
Mfg Sebastian

udogigahertz
21.01.2010, 07:11
Hallo,
ich brauche die Programmierung für einen F3B Segler..,
ja bisher habe ich es auch mit einem V-Kabel gemacht aber ich habe jetzt das Problem, dass die 2 Wölbklappenservos entgegengesetzt laufen(also ja eig gleicher Drehsinn aber einbaubedingt umgekehrt) und ich weiß jetzt nicht wie ich eins umdrehen kann von der Laufrichtung..
Vielleicht habt ihr ja eine Idee
Mfg Sebastian
Simprop hat da so ein Y-Kabel im Programm, das die Laufrichtung eines Servos umkehrt. Das wäre wohl die einfachste Möglichkeit. Ansonsten sehe ich nur noch 2 Lösungen: 1. Servo umbauen oder einen anderen, sehr viel teureren Sender kaufen.


Grüße
Udo

msX
21.01.2010, 17:38
Ich bin jetzt mal fies: Staufenbiel hat die mx-16s gerade für 139€... Mit der geht sowas spielend...

Sebastian89
21.01.2010, 19:35
Hallo,
jetz im Ernst? ich dachte bei der wäre das gleiche Problem...?

pixler
21.01.2010, 19:44
@ Sebastian89

bei der mx-16 ist das kein problem. butterfly mit hlw kompensation, snapflap....etc. alles machbar. Der Flächenmixer der mx-16 kann fast alles was die mc-24 auch kann.

lade dir mal das handbuch der mx-16 bei graupner runter.

http://www.graupner.de/fileadmin/downloadcenter/anleitungen/20070222092831_4701.pdf

Sebastian89
21.01.2010, 19:49
na das wenn ich mal früher gewusst hätte! naja aus Fehlern lernt man:)