PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Autopano Giga V2



Nice
21.01.2010, 17:14
Hi
hat jemand das Programm oder kann jemand damit gut umgehen?
Ich habe ein Problem die richtige Einstellung zu machen um ein Din A 0 eingescannt in Din A4´s wieder zusammen zu schneiden das es wieder ein Din A 0 wird.

Er macht mir Graden als Kurven/Bögen und versucht sie so wieder in sich zusammen zu setzten, krumm und schief wird das dann.

Hoffe das mir da einer weiter helfen kann.

@ Ad.
wenn das hier falsch sein sollte bitte in die richtige Rubrik verschieben, danke

Michael Brakhage
21.01.2010, 21:34
hi

ich kenne das programm und arbeite auch damit. aber für dein problem denke ich das es ungeeignet ist. das programm will immer eine spherische oder planare projektion des bildes machen. dabei kommt es wegen der linsenkorrektur zu den beschriebenen verzerrungen.

ich denke du wirst mit einem normalen bitmap programm glücklicher. mach dir eine a0 arbeitsfläche und puzzel dir dann deine einzelnen scans wieder zusammen. für ein professionelles ergebnis würde ich bei so einer größe in den copyshop gehen. viele haben mittlerweile a0 farbscanner.

achja. versuch mal die brennweiteneinstellung vom autopano auf maximum zu erhöhen. (manuell) damit sollten die verzerrungen minimiert werden.

es gibt auch freeware für den bereich astrofotografie. einige machen damit riesige mondpanoramen. die verzerren eigentlich kaum bis garnicht.

Nice
22.01.2010, 14:46
Hi
danke schon mal, hatte mir das schon fast gedacht.
Kannst du mir sagen unter was ich im Netz nach den Freeware suchen muss?

Es gab doch früher einen Handscanner, der hat doch das Blatt auch wieder zusammengeklebt, oder musste man das noch manuell machen?

Michael Brakhage
22.01.2010, 16:18
hi

versuchs hier mal. gibt dort eine softwareecke.

link (http://www.astrotreff.de)