PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Boost 90 von Pichler



Sharon_Saar
28.01.2010, 17:26
Hallo,

hat jemand von euch Erfahrungen mit dem Motor Boost 90 von Pichler ?
Die allgemeinen Motordaten sind mir bekannt, aber ich möchte diesen Motor mit einer 18x8 Luftschraube an 6s betreiben.
Für eine einigermaßen verlässliche Berechnung in DriveCalc fehlen mir Messdaten.
In einer Zeitschrift hat es mal einen Testbericht zum Boost 90 gegeben, leider habe ich weder den Test gelesen, noch habe ich die Zeitschrift. :(

Bekannte Motordaten.
Einsatzbereich:
- 3-D Flugmodelle bis 3500g
- Kunstflugmodelle bis 4000g
- Sport/Trainer bis 5500g
- Segler bis 6000g

Gewicht 455 g
Li-PO 5 -8
KV 300 RPM
Max. Belastung (30 Sek.) 65 A

Gruß
Klaus

Kiwiman
20.02.2010, 22:17
Für welches Modell willst du denn den Motor?

Sharon_Saar
21.02.2010, 09:43
Hallo,

ich wollte den Motor für einen Doppeldecker mit einem Abfluggewicht von ca. 4,8 kg und 1430mm SP einsetzten.
http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=137229&highlight=Little+toot

Für DriveCalc fehlen wir mir noch einige Daten.
Angegeben ist Max. Belastung (30sec) 65A. Bei einem 6S Lipo dürften dann ca.1,8 KW zur Verfügung stehen.
Da die Motorhaube etwas dicker ist :rolleyes: wollte ich eine 18x8 LS einsetzten.
Hast du Erfahrungen mit diesem Motor ?

Gruß
Klaus

Kiwiman
21.02.2010, 10:20
Ich habe den Motor mal bei einem Vereinskollegen gesehen. Der hatte ihn in einem Flieger mit 4,6kg Abfluggewicht 2,4m Spannweiter drin. Ich glaube er hatte 6s Lipo drin. Leistung war eigentlich ausreichend vorhanden für gemütliches Fliegen, Start von etwas unebener Graspiste war gut möglich.

Sharon_Saar
21.02.2010, 12:51
Danke für die Antwort !
Werde es mal mit dem Motor versuchen.

Gruß
Klaus