PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : low Budget Wuchtwaage



Nice
29.01.2010, 22:57
Hi Leute der low Budget Fraktion
oder an alle die gerne mal was selber bauen.

Ich habe mich mal ran gemacht eine Prop Waage zu bauen.

Üblich läuft eine Welle über je Seite 2 großen Rädern, das ist schon recht genau, aber auch die machen Reibung und bei sehr kleinen Luftschrauben für Pylon und Co Modelle reichen die nicht mehr aus.

Man kann sich auch für Geld dafür Propwaagen kaufen, es geht aber auch für unter 1€

Idee war einfach, so wenig wie möglich Reibung produzieren, am besten frei in der Luft hängend, so gedacht so gemacht:D

Erstmal schnell ne Zeichnung gezaubert.
Magnete von 5x5x5 hatte ich noch liegen, also die dafür genommen.

Eine grade Welle, beidseitig angespitzt, auch schnell gemacht. Die Kegel sind von meiner Du-Bro Wage, bei Lindinger gibt es auch welche.
Nun muste das ganze noch irgendwie vom Bildschirm auf meinem Tisch.

Da habe ich den Andreas, hier wohl nur unter brosi bekannt, gefragt, ob er mir was Lasern könnte.
Kaum hatte ich es auch schon gefragt, hatte ich es heute im Briefkasten.

Vielen dank nochmals.
Lasern ist eine geile Sache, nur stinken die Finger nach geräuchertem :D

Damit kann man auch Glocken, HM´S mit LS und andere Sachen Wuchten.

Die Konstruktion, bedingt durch Papelholz, ist recht weich, aber es geht.
Änderungen könnte ich aber auch noch einfließen lassen, aber für meine Modellbauzwecke reicht dieses so aus.

Die Rohre sind aus Alu-CFK, sind vom Bogensport, es geht auch was einfaches.

So, Schluss mit schreiben, Bilder anschauen;)

.

gecko_749
30.01.2010, 10:07
Moin,

nett gemacht.

Es geht noch einfacher, vor allem wenn man niemanden zum lasern oder fräsen hat ;) . Obs billiger wird weiß ich nicht.

Ich habe 2 Schlosserwinkwl gekauft. 5mm dicker Stahl mit Winkeln an den kurzen Schenkeln damit sie nicht umkippen. 2 kleine Magnete und das Propellerteil mit den Konen drann. Fertig.

Und man kann die Winkel auch sonst zum ausrichten, anreißen etc benutzen.

Gruß

gecko

brosi
30.01.2010, 12:59
Hi,
ist doch ganz nett geworden. Die Laserei geht ganz fix, für einen Satz braucht man keine Minute. - Incl. Material einlegen und programmieren.... :)

Gruß
brosi

Nice
30.01.2010, 16:01
Gecko
es geht noch einfacher und leichter.
Ich habe es nur gemacht, weil ich so meine Werkbank wieder für den Prüfstand und meinem Laminir Tisch frei habe.

Vorher sah das so aus.

@ brosi

so macht auch mal das, "eben mal schnell machen" spaß.
Mit der Fräse, Fräser einspannen, nullen, ....

AliasJack
01.02.2010, 21:26
HI
richtig low budget is wennst du die Magneten an die Backen eines Schraubstock heftest.
Braucht auch deutlich weniger Platz ;)

Lg Jakob