PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kennt jemand dieses Modell??



funkle95
31.01.2010, 20:15
Kennt vielleicht jemand von euch dieses Modell??

- Spannweite 4 Meter
- Styro-Abachi Flächen

Habe leider nicht mehr Informationen, da der Segler noch nicht bei mir Zuhause ist ;)

mfg simon

Gast_34738
31.01.2010, 20:35
Sieht nach ner ASW19 aus! Die Randbögen der Tragflächen auf Deinem Bild scheinen abgerundet zu sein, das passt!

Schau mal hier die Silhouette! (http://www.whiteplanes.com/gliders/gliders48.htm)

sikkens
31.01.2010, 20:41
Hallo Simon,

ich stimme Patrick zu, wenn das Modell keine Wölbklappen hat, müsste es eine ASW 19 sein.


Gruß
Bert

funkle95
31.01.2010, 20:42
Danke für deine schnelle Antwort Patrick.

Kennst du viell. einen Hersteller, der so ein Modell baut oder gebaut hat??


mfg simon

Doc
31.01.2010, 20:48
Guck mal hier:
http://www.rokemodell.de/2_Katalogseiten/ASW19.htm

Könnte doch hinkommen, oder??

Gruß
Holger

Gast_34738
31.01.2010, 21:00
Hat die Roke-19 noch Flachstahl wie auf den Fotos, oder gibbet die mittlerweil auch mit Rundstahl? Habe leider auch keinen anderen Hersteller als Roke für eine 4m-ASW19 gefunden!

funkle95
31.01.2010, 23:29
Vielen Dank für die Antworten.
Vielleicht bekomme ich sie am Mittwoch. Werde dann mehr über das Modell wissen.

schöne grüße aus tirol
simon

manusch
31.01.2010, 23:56
Hallo,

bist du dir sicher dass das Modell 4m Spannweite hat?
Der Rumpf sieht meiner ASW19 von Topp Rippin sehr ählnich.

MfG
Manuel

funkle95
01.02.2010, 08:03
Also der Verkäufer hat mir gesagt, dass sie 4 Meter Spannweite hat.
Sie müsste am Mittwoch bei mir sein, dann messe ich alles mal ab.

mfg simon

jowe
01.02.2010, 10:14
Hallo,
die Roke-ASW19 hat Flachstahl in der Flächenhalterung (meine ist so und in 2007 bei Roke bestellt worden). In Roke-Rümpfen ist ein Siegel/Roke-Schild einlaminiert. Das Modell müßte also als solches identifizierbar sein. Die Spannweite mit 4m passt.

funkle95
03.02.2010, 14:14
Hallo

Habe heute den Flieger bekommen.

Spannweite: 415cm
Rumpflänge ohne Seitenruder: 173cm
Profieltiefe an Wurzelrippe: 240mm
Durchmesser Flächensteckung: 20mm



Ich hoffe jemand kann mir weiterhelfen.

Kabinenhaube, Seitenleitwerk und Höhenleitwerk fehlen.
Daher wäre es sehr hilfreich, wenn jemand den Hersteller kennen würde.



schöne grüße aus tirol
simon

funkle95
03.02.2010, 14:55
Kann es viell. sein, dass es eine ASW 20 ist ????

Finde mit dieser Spannweite einfach keine ASW 19.
Eine ASW 20 CL schon.

http://www.rc-model-data.com/ProductSheet.php?id=903&s=40_Gliders_12_Scale_ASW%2020%20CL


mfg simon

Martin Greiner
03.02.2010, 15:04
Hi!

Falls die Anformung am Rumpf ein FX61-163 ist, dann würde ich sagen es ist der Rumpf von Hegis ASW19 mit zu länger gebauten Eigenbauflächen.
Hab meinen Rumpf gerade nicht in Sichtweite, schaut aber dem, und auch der Profilanformung sehr ähnlich.

hänschen
03.02.2010, 15:12
ASW 19 / 20 ist im Original derselbe Rumpf (hatten wir schon?) also solltet Ihr euch da nicht versteifen.
Bei Steinhardt gibts auch einige Rümpfe, aber da ist keiner mit dem FX-Profil.
Hatte nicht Beineke auch mal eine 19/20?
Es gibt ja auch noch unzählige Selberbauer und Kleinhersteller...

funkle95
03.02.2010, 15:32
Bin mir nicht sicher, glaube aber, dass es das FX61-163 nicht ist.

funkle95
03.02.2010, 15:34
Das Rote ist das am Rumpf angeformte.

Gast_34738
03.02.2010, 15:36
Also beim Rumpf sind wir uns ja einig, ASW19/20. Wenn ich das erste Bild nochmals betrachte, so sind immernoch keine Wölbklappen in Sicht, was die 20 dann ausschliessen würde. Hans hat dann vermutlich recht, daß da einfach Eigenbauflächen entworfen wurden!

PS.: Wenn ich mich nicht täusche, dann ist die ASW19 "Prototyp" für die ASW20 gewesen. ASW20-Rumpf mit ASW15 Tragflächen. Dann kamen erst die original Tragflächen mit WK´s und 15m/16,6m Spw. zur Verwendung, als ASW20.

Hans-Jürgen Fischer
03.02.2010, 15:45
ASW20-Rumpf mit ASW15 Tragflächen.

....die ASW 20 Tragfläche baut auf den Kern der ASW 19-Fläche auf. Daraus wurde der Formensatz für die ASW 20 Fläche erstellt.

Gruß
Hans-Jürgen

funkle95
03.02.2010, 15:52
Mache diese Woche noch mehr Bilder von dem Modell.
Vielleicht findet sich ja dann ein Hersteller.

Die Spannweite beim Original ist 15 Meter.

Die Rumpflänge der ASW 19 wird mit 6,82 Meter angegeben.
Ist dies mit oder ohne Seitenleitwerk???

Bei der Spannweite von 415cm würde das bei einem Massstab von 1:3,6 passen.


mfg simon

Gliderfreak
03.02.2010, 16:02
Hallo Simon, beim Rumpf würde ich auch auf ASW 19 tippen. Sieht mir auch ein wenig älter aus... Allein schon wegen der Profilwahl...
Ist also nicht ganz leicht aus dieser Zeit den Hersteller zu finden...

Er hier: http://www.modellbau-menning.de/index.html
hat in dieser Zeit schon erfolgreich gebaut...

Möglicherweise ist das ein Modell ein von ihm. Kannst Du denke ich über die Profiltiefe und Profil klären....
Ich denke, dass der ein oder andere Hersteller bei der Spannweite gerne mal ein paar Zentimeter mehr oder weniger gegeben hat...

Gruß

Gast_34738
03.02.2010, 16:20
....die ASW 20 Tragfläche baut auf den Kern der ASW 19-Fläche auf. Daraus wurde der Formensatz für die ASW 20 Fläche erstellt.

Gruß
Hans-Jürgen


WIK ASW19 (http://de.wikipedia.org/wiki/Schleicher_ASW_19)

hänschen
03.02.2010, 16:21
PS.: Wenn ich mich nicht täusche, dann ist die ASW19 "Prototyp" für die ASW20 gewesen. ASW20-Rumpf mit ASW15 Tragflächen. Dann kamen erst die original Tragflächen mit WK´s und 15m/16,6m Spw. zur Verwendung, als ASW20.

ASW 19 ist der Nachfolger der 15 in der Standardklasse: ohne Wölbklappen
Profil lt. Schleicher gleich wie 15.
ASW 20 war mit Wölbklappen für die damalige Rennklasse: 15m mit Wolbklappen, etc. (kleine Offene Klasse, etwa wie die heutigen 18m)
Profil lt. Schleicher innen abgewandelt (63 K131) aussen gleich wie 15/19.

Die "alten" Rümpfe, die bei Steinhardt noch gefertigt werden (ex Aki, Roebers, Gewalt, Wanitschek) haben alle kein FX drauf.

Vergesst nicht: Thermoflügel, Rowing, etc. ...

Rippin hat auch was, aber mit Ritzprofil...

Gast_34738
03.02.2010, 16:25
OT



PS.: Wenn ich mich nicht täusche, dann ist die ASW19 "Prototyp" für die ASW20 gewesen. ASW20-Rumpf mit ASW15 Tragflächen. Dann kamen erst die original Tragflächen mit WK´s mit 15m/16,6m Spw. zur Verwendung, als ASW20.

funkle95
03.02.2010, 16:31
Wie würdet ihr die Leitwerke herstellen, da ich ja nicht mal genau den Massstab weiss??

Sollte ich den Massstab an den Flächen oder am Rumpf entnehmen?? :confused:

Bei Schleicher direkt steht als Rumpflänge 6,82m ( 6,48m )
Ist das in klammer ohne Seitenruder??
http://www.alexander-schleicher.de/galerie/typen_galerie/19_data.htm

Wenn ich das in Klammer gesetzte auf meinen Rumpf umrechne, kommt ein Massstab von 1:3,8 heraus. :confused:

Gast_34738
03.02.2010, 16:38
Also der Maßstab Deiner 20 ohne WK´s, ist 1:4 bei 4,15m Spannweite!

funkle95
03.02.2010, 16:42
Wenn es eine ASW 20 ist dann schon ;)

Sind die Leitwerke ( Seite und Höhe) auch baugleich der ASW 19????

Gast_34738
03.02.2010, 17:02
Die Höhenleitwerke der ASW19 und ASW20 unterscheiden sich! Das Seitenleitwerk scheint bei beiden gleich zu sein!

ASW19 (http://www.alexander-schleicher.de/galerie/typen_galerie/19_3sa.jpg)

ASW20 (https://www.fiddlersgreen.net/aircraft/ASW20-sailplane/IMAGES/ASW-20-sketch.jpg)

Hangfritz
03.02.2010, 17:15
Hallo,
das Profil ist von Helmut Quabeck und wenn man am Foto die Dicke und Tiefe abmisst, kommt man überschlägig auf etwa15 % Dicke.

Fritz

MarkusN
03.02.2010, 17:19
Das ist kein FX. Ziemlich sicher HQ-3.0/14 oder ähnliche Kragenweite.

funkle95
03.02.2010, 17:30
Habe beide ( 3.0/14 und 3.0/15 ) darüber gelegt.
Das angeformte ( rot ) ist genau zwischen 14 und 15.

vielen dank


mfg simon

Gast_34738
03.02.2010, 17:40
Auf jeden Fall sehr thermiklastig!

Gliderfreak
03.02.2010, 17:45
Hmm, wie sieht es mit einem angeformten Eppler 203 aus?

MarkusN
03.02.2010, 17:51
Hmm, wie sieht es mit einem angeformten Eppler 203 aus?

No way. Das ist keine Eppler-Nase. Zu rund.

hänschen
03.02.2010, 18:04
19 / 20 Rümpfe mit angeformtem HQ gibts bei Steinhardt, ich war voll auf FX...allerdings alle knapp unter 4 m, aber das muss ja nichts heissen.

funkle95
03.02.2010, 21:31
Hat vielleicht jemand von euch eine hochauflösende Drei-Seiten Ansicht einer ASW 19??? (nicht so wie die im Internet mit 40 kb)

Am besten wäre ein Plan vom Höhen und Seitenleitwerk incl. Profil des Höhenleitwerks :D

schöne grüße
simon

Hans-Jürgen Fischer
04.02.2010, 10:41
Hallo,

das original HL-Profil ist ein:

FX 71 L150/30, für dein Modell aber wohl nicht brauchbar.

404033

Gruß
Hans-Jürgen

Gast_34738
04.02.2010, 10:51
HLW-Profilvorschlag: Naca 0012

Gast_34738
04.02.2010, 10:56
Oder: SD 8020/10%

Hab ich jetzt mal so ergoooooogelt!

funkle95
04.02.2010, 10:59
0012/34 oder 0012/64 ????

Gast_34738
04.02.2010, 11:16
NACA0012 (http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:NACA_0012.svg&filetimestamp=20080721203003)

MarkusN
04.02.2010, 11:57
Lass das mit dem NACA. Das SD8020 ist besser, da um den Nullanstellwinkel herum wirksamer.

Die symmetrischen vierstelligen NACAs waren zwar lange der Standard in diesen Anwendungen, sie sind aber nicht wirklich gut geeignet.

funkle95
04.02.2010, 15:58
Habe gerade mit Modelbau Menning geschrieben und er sagt, dass er Rumpf höchst wahrscheinlich von ihm ist.

Er hat mir geschrieben dass das angeformte Profil ein Wortmann FX 26/147 ist. Kann dieses Profil aber nirgendwo finden. Hat jemand von euch eine Seite, wo man dieses Profil sieht???

Weiters hat er geschrieben, dass dieses Profil bei dieser Flächentiefe leider nix ist!! Es ist viel zu dick. Abrissfreudig und nur bei Sturm zu verwenden. Es funktionierte einfach nicht. - genau das hat er geschrieben-

Was haltet ihr davon???
Da ich leider nicht so viel von den Flügelprofilen verstehe, vertraue ich auf eure Meinung. Und die ist mir sehr sehr wichtig, da ich nicht zig-Stunden an einem Modell arbeiten will, was nachher nicht fliegt.

schöne grüße simon

MarkusN
04.02.2010, 16:11
Er hat mir geschrieben dass das angeformte Profil ein Wortmann FX 26/147 ist. Kann dieses Profil aber nirgendwo finden. Hat jemand von euch eine Seite, wo man dieses Profil sieht???
Vermutlich meint er FX 61/147 (http://www.ae.illinois.edu/m-selig/ads/afplots/fx61147.gif). Und passen tut das irgendwie nicht. Die meisten Wortmänner kenne ich vom Sehen. Das 147 hat eine deutliche "Fischblasenkontur" unten. Ausser die Anformung wäre sehr frei interpretiert.

Mit einer HQ-Profilierung machst Du nichts verkehrt, allerdings ist der Hinweis auf die grosse Profildicke schon berechtigt. Bei aktuellen Bauweisen sollte mehr als 13% Dicke innen bei einem 4m Segler innen eigentlich nicht nötig sein, und das ist schon eher Re-Zahl gerecht. Wenn Du einen sauberen Übergang zur Anformung möchtest, kannst Du ja über 10..20 cm anstraken.

Oder Du versuchst, wie einige in letzter Zeit, diesen modernen Strak (http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?p=1209942#post1209942).

Gast_34738
04.02.2010, 16:29
Habe beide ( 3.0/14 und 3.0/15 ) darüber gelegt.
Das angeformte ( rot ) ist genau zwischen 14 und 15.

vielen dank


mfg simon

Also daß das angeformte Profil dem HQ3.0/14 o. 15 fast gleich ist, sollte Dich erstmal nicht beunruhigen! Bau den Segler nicht zu leicht, würde min 6-7Kg anstreben, dann kannst Du mit guten Leistungen rechnen!

Gliderfreak
04.02.2010, 16:39
Ich denke der Segler ist schon fertig??? Auf dem Bild sind doch die Flächen dabei...

funkle95
04.02.2010, 16:41
:) Danke für die Antworten.

Habe soeben mit Herrn Henning telefoniert. Er ist fest der Meinung dass das Profil für diese Flächentiefe viel zu dick ist. :confused:

Wenn ich aber mein angeformtes Profil mit dem FX 61/147 vergleiche, glaube ich nicht, dass dieser Rumpf von ihm ist.

schöne grüße simon

Gast_34738
04.02.2010, 16:44
Naja, dann passts doch! Und nun ab in die Werkstatt!!!

funkle95
04.02.2010, 16:53
Bist du dir sicher Patrick, dass dieses Modell mit diesem Profil fliegt???

Einsatzgebiet ist zu 100% am Hang. Wohne ja in Tirol :D

MarkusN
04.02.2010, 16:58
Ja. Die HQs funktionieren. Wie Patrick sagt: Nicht zu leicht bauen, dann passt das.

Gast_34738
04.02.2010, 17:13
Bist du dir sicher Patrick, dass dieses Modell mit diesem Profil fliegt???

Einsatzgebiet ist zu 100% am Hang. Wohne ja in Tirol :D

Wenn ich Zeit habe, dann komme ich zum 1.-Flug vorbei! Habe hier auch noch was mit HQ-ähnlichem Profil stehen, das gebaut werden will und unbedingt Alpin fliegen möchte :D!

PS.: Modellbau-Schadel hat/te ne ASW20 Maßstab 1:4 im Programm, vieleicht kannst Du da evtl. Teile beziehen!?!