PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Verzüge ... auch im Leitwerk?



Austrian
01.02.2010, 10:28
Hallo Leute,
nachdem gerade unheimlich viel Theorie-Themen da sind, will ich noch eines dazugeben:
Soll/kann ein Höhenleitwerk Verzüge haben? Welche?

Der Grund für meine Frage ist einfach der, dass ich einmal ein F1A-Modell hatte, dass unheimlich thermikgierig war - mit einem total verzogenen (verdrehten) Leitwerk. Ich hatte damals den Flieger mit Rumpf und Fläche fertig, und für einen Bewerb schnell ein altes, leider krummes Leitwerk draufgepackt. Der Flieger ging traumhaft.
Dann habe ich fertiggebaut, gerades, schönes Leitwerk - und aus wars mit den guten Thermikeigenschaften.
Ich bin dann 25 Jahre mit dem verdrehten Leitwerk geflogen - wenn irgendwo ein Bart war hat ihn der Flieger aufgerissen. Leider auch einmal auf der Puszta als der Zeitschalter versagte, eine halbe Stunde Richtung Budapest habe ich ihn noch verfolgt, dann nichts mehr.

Leider weiß ich nicht mehr, wie herum die verdrehung war, kurveninnen mehr oder weniger Anstellung. Ich habe daher ein anderes F1A umgebaut auf ein Leitwerk in 2 Hälften, die unterschiedlich angestellt werden können.

Kurios: Die Thermikeigenschaften wurden deutlich besser als mit dem alten, durchgehend ebenen Leitwerk - egal welche Seite weniger angestellt war.

Hat jemand dazu eine Idee?

Klaus

maxf1a
01.02.2010, 10:48
Hallo Klaus,
ich habe bei meinem Modell durch tausende von Reperaturen einen leichten Verzug im HLW.
Das ist mein kurzes Thermikmodell, an der kurvenäußeren ist es leicht nach oben verzogen.
Ich konnte genau wie du beobachten, dass die Thermikeigenschaften besser wurden, aber der Gleitflug auf keinen Fall schlechter dabei.
Erklären kann ich es mir auch nicht, aber ich vermute, dass das ganze noch einmal wie ein Verzug im Ohr wirkt und daher das kurbeln in der Thermik und das Zentrieren verbessert.
Gruß Max

Gast_30958
01.02.2010, 21:38
Hallo Austrian,

da muß ich unbedingt zustimmen; vielen Freifliegern (auch mir) ist dieses Phänomen bekannt, je älter das Modell, je mehr Dellen, Beulen mit den vielen Flickmustern an der Fläche, umso besser fliegt es, oder es fliegt davon, leider. Vielleicht liegt es einfach daran, dass die Natur keine geraden Kanten, Linien und Flächen eben mag. Oder sie unterwirft ein künstliches Flugobjekt der Evolution.

Gruß

Motorski