PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Akku defekt? Regler schaltet zu früh ab.



Peter K
13.10.2002, 18:31
Hi,

bei meinem E-Nurflügel schaltet der Regler (Kontronik 25 6-12)viel zu früh ab.

Der Akku: 12 x Twicell 1700
Der Antrieb: Lehner 1020 mit Getriebe
Stromentnahme: 11A max.
Restkapazität nach mehrmaligem Abschalten des Reglers: 1330 mAh. :(

Alle Zellen hatten nach der Entladung mit 1,5A die ung. gleiche Temperatur. Was wird wohl das Problem sein?

booma
13.10.2002, 18:48
Hi Ho,

hab mit den GP 1000 ähnliche Effekte gehabt. Die Zellen sind ähnlich wie die Twicell relativ hochohmig. Die Spannung die am Regler anliegt geht bei Belastung dermaßen in die Knie, dass die Abschaltspannung des Reglers erreicht wird. An meinem MiniLRK hatte ich deshalb nur 5 sec Laufzeit mit den GP1000 - es waren natürlich auch noch ca. 1000mAh im Akku.
Ob das bei 11A schon der Fall ist? - Ich denke schon. Bei 12 Zellen summiert sich da natürlich einiges an Widerstand.

Marcus M
13.10.2002, 22:57
Tach Peter

Test doch einfach mal mit nem "großen" Akku. Wenn da der gleiche effekt auftritt isses der Regler. Wenn nicht der Akku. Hab ja dir schon gesagt dass ich 12A für die großen twicell ein bischen viel halte.

Marcus

Ulrich Horn
14.10.2002, 02:38
Peter,

Du hast doch sicher ein Voltmeter. Einfach mal parallel zum Akku schalten und dann probieren.
12A ist zwar happig für die Twicell, aber bei einem 12-Zeller (!) darf die Spannung nicht auf 6V zusammenbrechen. Ist das doch der Fall, variiere mal die Last. Ursache kann auch eine defekte Zelle oder eine kalte Lötstelle sein.

Grüße, Ulrich Horn