PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welche Bohrmaschine?



christof buss
07.02.2010, 12:08
Unfassbar.
Meine Bosch gibt den Geist auf, nach nunmehr 20 Jahren Betriebszeit funzt die Drehzahlregulierung nicht mehr.
Welche Bohrmaschine würdet ihr mir empfehlen?
Ich brauche eher wenig Leistung, die 500 W waren immer mehr als genug.
Handlichkeit und eine perfekte Drehzahlregulierung wären wichtiger.
Wer hat Tips?

Tobi Schwf
07.02.2010, 12:34
Metabo SBE 705 nutze ich zur vollsten Zufriedenheit.

Gibt auch eine mit 500 W...

fwolf15
07.02.2010, 17:04
Also wenn du was schickes (obwohl sich ja über Geschmack/Design streiten lässt) möchtest was auch von den inneren Werten nicht schlecht ist dann schau mal hier: Metabo im Porschedesign http://www.werkzeug-news.de/news6/10-metabo-p7911.html

Läuft wohl unter Bohrhammer aber man kann damit auch nur bohren.

Das Teil hat mal 499 gekostet, beim ATU hab ich es die Tage für 99,- gesehen.

Gruß
WOlfgang

christof buss
07.02.2010, 18:01
Geile Geräte!
Alle beide sind ganz offensichtlich sehr gute Werkzeuge.
Aber benutzt ihr wirklich solche Geschütze in der Modellbauwerkstatt?
Gibt es da nichts handlicheres?
Ich hab das da gefunden:http://www.bosch-pt.de/boptocs2-de/Handwerk-Industrie/Werkzeuge/DE/de/gw/Bohrmaschinen/101357/GBM+6+RE/16874/index.htm

Hat die vllt jemand in gebrauch?

fwolf15
07.02.2010, 18:27
Aber benutzt ihr wirklich solche Geschütze in der Modellbauwerkstatt?
Gibt es da nichts handlicheres?



eigentlich im Normalfall nen Dremel, und wenn der nicht reicht dann ist es eben schon mal die Schlagbohrmaschine....

Wenn du natürlich nur so ne Bohrmaschine für den Modellbaubereich brauchst dann sind die beiden vorgeschlagenen für die meisten ANwendungen oversized...
aber man muss ja auch mal in der Wohnung/Garten etc. was machen, daher eher das etwas größere Gerät ...

WOlfgang

Nice
07.02.2010, 18:29
Hi
ich hatte für eine Bohrmaschine einen neuen Regler gekauft, waren 9€ etwas.

Von Bosch sollte es bestimmt auch was geben.

martin2
07.02.2010, 18:36
Ich könnte wetten, dass bei dir nur die Kohlen getauscht werden müssen...

aber sei es drum:
- Bohrmaschine im zuschaltbarem Schlag, Drehlzahlregelung mit Vollwellenelektronik (!)und Metall(!)gehäuse; gutes Futter; auch zum Einbau in Ständer geeignet: hab ich Metabo
- so zum ausfräsen etc. habe ich Proxxon
- wenn du nur bohren willst ohne Schlag aber auch mal in Ständer, hab ich bisher nix besseres in der Hand gehabt wie ne FEIN.

Jetzt hast du die Qual der Wahl.
martin

Fiehte
07.02.2010, 18:45
Ich hatte mir auch schon so einiges angesehen, aber entweder zu billig, zu teuer oder zu groß und zu laut.

Ich habe mir vor kurzem die kleine Proxxon TBM-220 Tischbohrmaschine bestellt.
Bisher bin ich sehr zufrieden damit und zusammen mit dem Röhm-Bohrfutter und dem Maschinenschraubstock, sollte die eigentlich für die meisten Aufgaben im Modellbau reichen.
Ein kleines Video (http://www.youtube.com/watch?v=qexH91jN3Ns)dazu hab ich auch noch gefunden.

Und als Handbohrmaschine steht die Colt-2 (http://www.youtube.com/watch?v=LpE5LLrRuiw&feature=related) als nächstes auf meinem Wunschzettel.

Gruß Fiete

christof buss
07.02.2010, 22:35
Hmmmm.
Der Dremel ist natürlich auch vorhanden.
Eine Reparatur der Bosch? Wenn es für 9 Euro möglich ist, das wär toll!
Aber dann wird vllt deutlich was mir das liebste wäre, eine Maschine zwischen dem Dremel und der Standard-Bohrmaschine, denn die bleibt mir ja.
Das Bohrfutter der Bosch ist perfekt. Bohrerwechsel dauern nur Sekunden.
Aber für vieles ist sie doch unnötig groß.
Fein?Colt-2? Werd ich mich morgen mal danach umsehen.

funduz
07.02.2010, 22:51
Schau z.B. mal bei Conrad nach: TRIAC LEISTUNGS- UND DREHZAHLREGLER

9,95€, Artikel-Nr.: 183199 - 62, mit einem ähnlichen Baustein (mit Kühllasche) wurde meine alte Bosch mal repariert. Schau Dir vorher die Kohlen an, die könnten runter sein.

Hast Du noch eine Blaue, bei der das Getriebegehäuse aus Alu ist?