PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Leichten Akku für ca 10-15A gesucht



Schmidie
21.11.2002, 20:15
hallo zusammen

ich bin auf der suche nach einem möglichst leichteren ersatz für sanyo 600ae. der akku müsste einen max. strom von ca 10A dauer und 15A spitze aushalten können. und das bei einem gewicht möglichst unter 18gr.

gibt es sowas?? möglichst auch bezahlbar :D

danke schonmal!

Birki
22.11.2002, 13:04
Hi Markus,

NiMh scheint bei den Strömen auszuscheiden. Ein Tipp wären die N3SU (jedesmal bin ich über die Schreibweise im Unklaren). Die wiegen zwar 22gr aber haben 1000mAh. Ich habe sie pushed bei Hopf gekauft und fliege 10 Stück im Projeti bei genau Deinen Strömen mit bis zu 8 min Flugzeit. Der Preis lag, glaube ich, bei 25 Teuro fertig konfiguriert. Hopf (http://www.hopf-modelltechnik.de)

Gerhard
23.11.2002, 09:38
Würde auch sagen die N-3SU.

ich hab die jetzt schon über ein Jahr regelmäßig im Mini-Rennboot gequält und hab mir jetzt auch einen 7er Pack für meinen Epp-nuri zusammengelötet.

Machen bisher alles klaglos mit.

Gerhard

Schmidie
23.11.2002, 23:51
hai

die n3 us sind natürlich ne feine sache. wiegen aber 22gr das stück! sind bei 8 immerhin "tüterü" 32 gr!!! das ist leider nicht machbar :( da reicht die power nicht beim speed 300 :)

Gerhard
24.11.2002, 11:54
OK, wenn´s soooo auf das Gewicht ankommt, sind die natürlich viiiiiel zu schwer.

Ich benutz im EPP-Nuri wie du ja auch die Sanyo KR600AE, allerdings pushed by Hopf.

Wäre auch meine Empfehlung in dieser Gewichtsklasse.
Versuche mit Sanyo Twicell 750 waren bei mir ein flop. Brechen ein bei höheren Strömen.

Gerhard

Marcus M
24.11.2002, 13:11
Also nochmal zur korrekten Schreibweise

Sie heisen N-3US so steht es auf den Zellen geschreiben.

Für was brauchst du die Zellen genau ? 10-15A und Speed 300 ? da passt irgendwas nicht.
Ich verwende N-3US für Speed 400
und Twicell 750 für Speed 280

Marcus

[ 24. November 2002, 13:11: Beitrag editiert von: Marcus M ]

Wimh
26.11.2002, 06:57
Original erstellt von Markus Schmidt:
...ersatz für sanyo 600ae. der akku müsste einen max. strom von ca 10A dauer und 15A spitze aushalten können. und das bei einem gewicht möglichst unter 18gr.

gibt es sowas?? möglichst auch bezahlbar :D

danke schonmal!Gibt es, meines wissens aber nicht in europa (leider):

http://www.hecellusa.com/

:cool:

Schmidie
28.11.2002, 16:32
@ gerhard
mit einem micro fan suchst du jedes gramm das du sparen kannst :)

@ wim
super teile die zellen!! mal sehen ob man da an welche rankommen kann. ansonsten ist die gruppe ja total verrückt :) die videos sind echt klasse!!

mal sehen eventuell kommen wir mit 10A max aus. der 280bb scheint weniger strom hunger zu haben als der 300er. kosst halt auch ne ecke mehr.

fast vergessen

@ marcus m
ist für einen edf. da wird meistens mit solchen motoren ein wenig im überlast bereich gearbeitet :)

[ 28. November 2002, 16:34: Beitrag editiert von: Markus Schmidt ]

Peter Rother
14.03.2003, 16:52
danke Wim

dank Deines Links bin ich auf die Entladekurve gekommen und konnte das Ri der Zellen berechnen:

nach 25% der Entladezeit (1Minute) Ri=18mOhm
nach 50% der Entladezeit (2Minute) Ri=23mOhm
nach 75% der Entladezeit (3Minute) Ri=28mOhm

Alles um die Spannung in der Gleichung zu berechnen:

U(I)=1.26-I*Ri

waldopepper
14.03.2003, 22:16
@wim:
"Gibt es, meines wissens aber nicht in europa (leider):" ... meinst Du damit, dass diese noch nicht lieferbar sind ?

http://www.hopf-shop.de/default.php?cPath=21&osCsid=670ea9103d75fbb8e90f14e48df893f2

Würden mir auch passen, als Ersatz für die nach 2 Saisonen defekten N3US.

Wimh
15.03.2003, 09:54
Original erstellt von waldopepper:
@wim:
meinst Du damit, dass diese noch nicht lieferbar sind ?Meinte ich, habe aber inzwischen schon eine lieferung von hopf bekommen....

Es soll aber schon etwas besseres geben:

http://www.rcgroups.com/forums/attachment.php?s=&postid=626278]http://www.rcgroups.com/forums/attachment.php?s=&postid=626278

KAN 950 Nimh zellen, aus China. Leider auch hier noch keine lieferadresse in Europa gefunden.

Ubrigens, laut Steve Neu (F5B USA team) soll pushen bei diese zellen nichts bringen, ja sogar schaedlich sein konnen.

:eek:

[ 15. März 2003, 09:57: Beitrag editiert von: Wim ]

waldopepper
15.03.2003, 22:51
Wim, danke für die schönen Kurven. Aber was ist daran so toll ? Ich finde zwar im Moment keine Kurven für die N3US aber ich glaube dass die ähnliche Qualitäten hat - oder ?

E-Fly
16.03.2003, 10:47
Hallo,

ich bin auch auf der Suche nach leichten Alternativzellen zur 500AR.

Über die KAN 950 Zellen wird im Forum
R/C GROUPS bereits diskutiert.
http://www.rcgroups.com/forums

Unter Search

KAN 950 Nimh

eingeben und man erhält ca. 30 Treffer.

Ich habe einzelne Artikel nur überflogen.

Es wird von Piloten, die sowohl die HECELL 1100
als auch die KAN 950 besitzen, von einer besseren
Spannungslage und Flugdauer bei der KAN 950 berichtet.

Bleibt also zu hoffen, daß unsere Akkulieferanten die
Zellen bereits still und heimlich testen und bald
zum Verkauf anbieten (wenn die Zellen wirklich gut sind).

Weitere Infos unter:
http://www.unipros.com/battpacks

High Output 2/3A 950mah Nimh Cell.
This is the cell everyone on RCGROUPS has been talking about.

We have tested this cell for ourselves and can verify that it is simply outstanding

Cell Information
IR 7 milliohms
Weight 21 grams
Length 29 mm
Diameter 17 mm

Mal sehen was die Zukunft bringt.
Noch haben wir ja die Alternativen N-3US, 500AR und HECELL 1100.

Gruß
Alfons

Wimh
16.03.2003, 10:50
Original erstellt von waldopepper:
.. N3US aber ich glaube dass die ähnliche Qualitäten hat - oder ?Hecell soll trotzdem etwas besser sein , Kan nochmal besser. Beide sind so 2-3g pro zelle leichter und kleiner (2/3 A versus 1/1AA oder so was, also gut kurzer aber etwas dicker)

Wimh
16.03.2003, 10:56
Original erstellt von E-Fly:

Bleibt also zu hoffen, daß unsere Akkulieferanten die
Zellen bereits still und heimlich testen und bald
zum Verkauf anbieten (wenn die Zellen wirklich gut sind).
Vielleicht hilft diese adresse fur die "would-be importer":

http://my.ecplaza.net/KANBATTERY/

Tobi D.
16.03.2003, 13:21
Hallo,

was haltet Ihr denn davon, wenn wir uns selbst als " Importeur" versuchen? Wenn sich genügend Interessenten für 72 Zellen finden wird eine Zelle nur 2 $ :eek: plus Porto und evtl. Zoll kosten. Ich würde mich bereit erklären die Bestellung abzuwickeln.

Fliegergruss,

Tobi
MFGN (http://www.mfgn.de)

flo
26.03.2003, 21:25
@Tobi, würde mich freuen, nehme 16 st.
Fliegergruss
flo