PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Eigenbau Wasserstrahlschneidmaschine



Notyly
11.02.2010, 20:53
Hallo,

ich bin dabei, mir ein Konzept zum Bau einer Wasserstrahlschneidmaschine (zukünftig: WSSM) zu überlegen:

keine gesteuerten oder gar angetriebenen Achsen. Schnittmuster über Schablone. Entweder parallel oder direkt. Aber eher direkt, da billiger...

Meine Fragen:
welchen Druck braucht man zum Reinwasser/Nurwasserschneiden von Depron und Styropor

Düse müsste man wohl kaufen, da man sicher nicht so einfach an die Geometriedaten kommt.
Der Rest müsste auch so zu beschaffen sein. Evtl. Hochdruckdieselpumpe aus dem KFZ-Bereich

kein Wasserauffang, immer Frischwasser(natürlich deionisiert)

Schneidtisch evtl. als Verschleissteil aus Grobporigem Styro-Block

Niederhaltung des zu schneidenden Materials dann mit Dübel im "Schneidtischmaterial"

Ein genaues Budget($$$) steht noch nicht zur Verfügung...

So, was sagt Ihr dazu?

Stefan_L
11.02.2010, 21:50
Zur Pumpenidee kann ich was sagen: geht nicht. Die Diesel Hochdruckpumpen sind auf die Schmierung durch das zu fördernde Medium angewiesen. Damit sieht es bei Wasser nicht so toll aus. Selbst die Schmierwirkung von "Biodiesel" ist zu gering und die CRDI-Motoren haben daher dafür auch keine Freigabe.
Mit Dieselöl schneiden hat sicher auch nicht gerade Vorteile.

Nice
11.02.2010, 22:03
z.B.



http://shop.wiltec.info/product_info.php/info/p3956_Air-Eraser-Mini-Sandstrahlpistole-Sandstrahl-Pistole.html

http://www.techpilot.de/static/companyLogos/techpilot/74/7420/742044/74204462.jpg
so eine Auflage, unten drunter der Kasten, Platte drauf ist/soll/musst der Kasten dicht sein.
Staubsauger dran, fertisch.
den Rest weist du ja.

Wenn Backpulver zu zahm ist, was ich aber nicht denke, kannst auch Glas oder Quarz verwenden

Notyly
11.02.2010, 22:18
Hallo,

das mit dem Eraser werde ich mal versuchen...

Danke!
Klasse Idee!

Nice
11.02.2010, 22:31
Gerne

Damit auch die anderen das etwas besser verstehen:D

Statt Wasser und komplexe Pumpe(n), Zusatzmittelchen und co.
einfach mit einem Sandstrahler, weniger Druck, ggf andere Düse und Backpulver, das Depron schneiden.

Joe-Ulm
24.02.2010, 21:50
Hallo,
nur als tipp, hier im Forum gab es mal einen Bericht da wurde eine Munddusche umgebaut. Der Wasserstrahl ging sogar durch Balsaholz. Musst mal suchen.

DirkL
24.02.2010, 22:07
Ja, da gabs doch mal was im Magazin (http://www.rc-network.de/magazin/artikel_04/art_04-0015/art_04-0015-01.html) *grins*


Gruß
Dirk

J.Grözinger
25.02.2010, 17:21
JA,JA das Datum sagt viel !!!!!

Joe-Ulm
25.02.2010, 19:28
Oh weh:eek:

da bin ich aber bis heut auf den Leim gegangen:eek:
Zum Glück wollt ich des net nachbauen :rolleyes: