PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Akkuladen im Mobiltelefon



vikingfjord
15.12.2002, 15:00
Hi,

(etwas offtopic)
nachdem ich mich dem Willen meiner Liebsten gebeugt habe und mir ein cel ( ich verabscheue das Wort "Häääändy" ! ) zugelegt habe, musste ich dem alten Gerät neue Zellen verpassen.
Es war mir nicht moeglich den im Akku vorhandenen NTC oder PTC zu verbauen so das ich nicht das zugehörige Ladegerät verwenden kann/will.

Meine Frage lautet nun:
Wenn der Akku im Gerät verbleibt und ich ihn mit meinem Schulzelader vollpumpe, besteht da die Gefahr das cel durch eine zu hohe Ladespannung zu beschädigen?
Kennt jemand die Betriebsspannungs Spanne eines
Mobiltelefons.

Gruss Daniel

Ulrich Horn
17.12.2002, 02:39
Hi Daniel,

von welchem Akkutyp reden wir hier? NiMH oder LiIon?

Grüße, Ulrich Horn

vikingfjord
17.12.2002, 11:05
Hi Ulrich,

es handelt sich um drei Zellen des Typs Sanyo Twicells 750 mAh.

Gruss Daniel

Feuerstein
21.12.2002, 20:42
Hallo vikingfjord,

mach es nicht! Ich habe bei einer ähnlichen Aktion auch die Ladeschaltung des Gerätes in den Elektronikhimmel geschickt, als ich die Akkus meines Mobilteils von Hagenuk im Gerät geladen habe. Nun muss ich die Akkus immer aus dem Gerät nehmen und extra laden. :mad:

Fred