PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Apache mit Drehwurm - der Gyronimo



SirToby
13.02.2010, 16:18
So, heute ist der Bausatz meines Gyronimo angekommen. Am Mitwoch bestellt und heute (Samstag) angekommen. Das nenne ich mal prompte Lieferung. Danke hierfür an dieser Stelle an http://www.khk-flugmodelle.de/ !

Meine Bestellung umfasste den Bausatz mit bügelfertigen Rotorblättern und Pylonverkleidungen aus GfK. Für 25,00 EUR Aufpreis lohnt es sich m. E. nicht, die Rotorblätter als Bausatz zu bestellen und die knifflige Blattwurzel und den Stahldraht sowie Nasenleiste selbst fertig zu stellen. Auf Räder, Radschuhe und Tank habe ich verzichtet, da teilweise vorhanden, bzw. elektrifiziert wird.

Der Bausatz ist recht umfangreich mit ausschließlich hochwertigen Zubehörteilen ausgestattet. Die CNC Bauteile sind sauber gefräßt, die Paßgenauigkeit wird sich noch zu beweisen haben. Eine ringgebundene Bauanleitung, mehrere DIN A 3 Blätter mit Bauplan für HLW und SLW und Abbildungen der Fräßteile sowie eine CD-ROM mit zahllosen Bildern zum Aufbau und des fertigen Modells liegen ebenfalls bei. Als geplottete Aufkleber leigen die Scheiben (grau) und der Schriftzug "GYRONIMO" bei. Das GfK-Fahrwerk macht einen guten und gut federnden Eindruck, die GfK-Motor-/Kabinenhaube ist leicht und weiß eingefärbt.

Wer jetzt allerdings einen "Highspeedbaubericht" von mir erwartet, den muß ich enttäuschen. Nicht immer habe ich Zeit zum Bauen. Das richtet sich nach meiner beruflichen Beanspruchung und anderen Dingen.

Anbei ein paar Bilder des Bausatzes.

Grüße,
Tobias

SirToby
13.02.2010, 16:21
Es geht um dieses Gefährt:
http://www.khk-flugmodelle.de/galerie/Gyro_B3%20150.jpg
(Quelle: http://www.khk-flugmodelle.de/gal.php?opt=GYRONIMO
:D

SirToby
13.02.2010, 18:25
Als Antriebsakku sollte ein 3S 4000er Lipo eingesetzt werden. Über den Motor bin ich mir noch nicht so im Klaren: Jeweils ein Simprop Magic Torque 40/10 und 50/08 habe ich hier noch. Der 40/10 ist für Flächenflieger in dieser Größe (ich habe ihn sehr erfolgreich in einem Mentor eingesetzt) gut geeignet, der 50/08 bietet mehr Drehmoment, ist aber mit 3 Zellen an seiner unteren Grenze, wobei ich ja eher Schub, als Speed benötigen werde...

Hat jemand Erfahrungen mit dem 50/08 an 3 Zellen?

Grüße
Tobias

SirToby
21.02.2010, 09:54
So, ich habe mich nun für den Magic Torque 50/08 entschieden. An 3S Lipo und mit einer APC-E 14x8,5" oder 14x10". Nötigenfalls läßt sich der ja noch austauschen.

Als Rotor-Kipp-Steuerungs-Servo habe ich mich für ein HiTec HS 645 MG entschieden. Es hat 7,7 kg Druck an 4,8 V, paßt exakt in die Aufnahme, hat kräftige Abtriebshebel und ist preiswert. Auf Höhe uns Seite wird's wohl je ein HS 225 MG werden, da liege ich auf der sicheren Seite.

Da ich den Motor direkt hinter den Motorspant montieren möchte, kann ich den beiliegenden Spant nicht verwenden. Die Kontruktion ist auf Verbrennerbetrieb ausgelegt, der Umbau auf E-Betrieb aber keine Kunst. KHK ist so nett und legt dem Bausatz auch verkleinerte Abbildungen der Frästeile bei, so kann ich den entsprechenden Spant einscannen, auf's richtige Maß bringen, verändern, ausdrucken, auf Sperrholz übertragen und aussägen. Wer's einfacher mag: Spantkonturen mit Bleistift auf Sperrholz übertragen, Motorbohrungen anzeichnen und lossägen... Den Originalspant kann man immer als Referenzobjekt für die Konturen bei der Feinbearbeitung hernehmen.

Soweit von dieser Stelle, ich gebe zurück in die geschlossenen Bastelanstalten ;)

Grüße
Tobias

Subba Fips
14.03.2010, 01:22
Hallo Tobias,

falls noch Interesse an dem Testbericht besteht, die Buschtrommeln hier in Brasilien haben mir verraten, dass der Bericht scheinbar schon in der nächsten Ausgabe der FMT (soll ab 9.4. erhältlich sein) erscheint.

Sonnige Grüsse

Philipp

SirToby
14.03.2010, 08:52
Hallo Philipp,

Du sonnenverwöhnter Glückspilz!
Schön, von Dir aus der Ferne zu hören.

Klar besteht nach wie vor heftiges Interesse an dem Bericht. Die FMT kaufe ich fast jeden Monat - die Ausgabe mit dem Testbericht auf jeden Fall!

Grüße nach Brasilien
(und ganz besonders an die Mädels dort ;) )

Tobias

Subba Fips
15.03.2010, 23:16
Welche Mädels? Hier gibts keine Frauen! Bin doch nur hier um Zähne von kleinen Kindern zu reparieren :-D
Naja, wenn ich ehrlich bin, an Carneval hat sich schon mal die ein oder andere hübsche Frau auf die Strasse verirrt.....

Bis bald und sorgt für anständiges Flugwetter in 2 Wochen, wenn ich zurück komme!

Ciao

Philipp

SirToby
15.03.2010, 23:33
Bis bald und sorgt für anständiges Flugwetter in 2 Wochen, wenn ich zurück komme!

Ciao

Philipp

Philipp, ich tue, was ich kann (ich hoffe, ich war brav genug... :rolleyes: )

Grüße
Tobias

P. S.: Schön, daß Du trotz Deiner fernen Arbeit Zeit findest, hier zu schreiben!

tomtom
02.05.2010, 16:00
Servus Ihr durchgedrehten ;)

Bin am überlegen, meiner Rascal 40 eine Gyronimo-Mechanik zu verpassen.
Die fliegt z. Zt. mit 4S Lipo senkrecht und hat eine Gesammtabflugmasse von 2320g.
Da müßte rein rechnerisch ca. 250g unter dem Gewicht aus dem FMT Bericht als Tragschrauber raus kommen.

Wenn ich die Bilder in dem wirklich klasse gemachten Bericht in der FMT, Glückwunsch Philipp, richtig gedeutet habe, haben die Rotorblätter einen gewissen Anstellwinkel.

Könnt Ihr mir das mal rausmessen?
Also HLW mit 0° aufbocken, Rotorblätter in Längsrichtung und dann mal den Abstand von vorderer und hinterer Rotorblatspitze zum Untergrund messen. Der Winkel ergibt sich dann ja aus dem Rotordurchmesser von 159cm.

Gruß
Thomas

Michael Brakhage
02.05.2010, 17:47
hi

hier mal ein anderer kollege der drehenden zunft!

457828

457829


es handelt sich hier um den PRIMUS von armin de vries. der rotorkopf stammt aus meiner feder und ergänzt die nickfunktion die mir doch gefehlt hat. nun ist er nahezu perfekt.

rotor ist ein dreiblatt mit 1800mm durchmesser. startgewicht liegt bei 2650 gramm. motor von kontronik mit einem 6s lipo.

wer suchen will. auf rcmovie gibt es ein film von meinem primus.

nun wieder zum gyronimo

Subba Fips
03.05.2010, 00:47
Hallo Männers,
möchte mich mal eben "zurück" melden.
@Thomas
Danke für die Blumen.
Tjo...der Bericht, passt scho'. Warum die FMT allerdings aus dem Gyronimo "die" Gyronimo gemacht haben ist mir ein Rätsel.

Zur Zeit fliege ich das Modell wieder sehr häufig, da ich noch auf die großen M-Link Empfänger warten muss, so dass die Benziner noch im Keller bleiben müssen. Macht aber zwischendurch mal wieder tierisch Spaß der Schrauber, sowohl als Autogyro, als auch mit Fläche. Bei den Bildern in der FMT hängt ja noch die lange Antenne hinten raus/runter, die ist inzwischen weg.
Messungen kann ich frühestens nächstes WE anstellen, falls es vorher noch niemand getan hat. Erinnere mich bei Bedarf nochmal daran.
Zum Gyronimo weiß ich da gerade keine Details, eher zu meiner kleinen Cierva C 30. Ist diese hier:

458048

Fliegt auch supi und hat ein tolles Flugbild. Ist von der Auslegung ähnlich wie Michaels Primus. Ich glaube, die Cierva besitzt ein Clark Y als Profil und die Blätter sind durch Kunststoffkeile am Rotorkopf leicht negativ angestellt, damit sie gut hochdrehen. Der komplette Rotor ist zum Rotormast/Pylon dagegen mit 6-8° (müsste ich nachsehen) positiv angestellt.
Der Gyronimo besitzt ein komplett anderes Profil, könnte ein S-Schlag haben (müsste ich auch nachsehen). Die Blätter werden hier plan auf, also ohne Anstellung, auf dem Blatthalter/Rotorkopf moniert, es sei denn, die Blattgriffe würden einen Winkel vorgeben. Müsste ich mal drüber peilen.
Anstellung zum rumpf weiß ich jetzt leider auch nicht auswendig, aber wie gesagt bei Bedarf nächstes WE....

@Michael
Der Primus sieht ja heiß aus inkl. Pilot. Die Cierva wird auch über Roll und Nick gesteuert, zusätzl. habe ich noch das SR angelenkt. So ist das jetzt sehr komfortabel. Nick fliegt sich in meinen Augen etwas schöner als HR- Steuerung.
An deinem Heck ist auch etwas angelenkt, oder? SR oder HR, wobei HR bei Nick ja überflüssig wäre???

1,8m 3blatt ist schon ne Wumme. Hat die Kellett aus Amiland auch. Die muss irgendwann noch her. Irgendwann dann was richtig Großes ;-)
Wie hast du die Mechanik erstellt? Gefräst oder mit Säge/Feile etc?

Viele Grüße an alle Schrauber-Fans!

Philipp

PS: Warum gibt's eigentlich für jede 08/15 Schaumwaffel ein Treffen, aber noch keines für Tragschrauber?????? Das wäre doch evtl. mal was! Ein Randgruppentreffen!

BZFrank
03.05.2010, 01:08
Hi,

je nachdem wo so ein Treffen stattfinden würde wäre ich auch dabei... ;)

Hier mal ein paar Flugbilder von meinem "Cooler":

http://www.wizards.de/~frank/images/modell/CoolerFlight01.jpg

http://www.wizards.de/~frank/images/modell/CoolerFlight02.jpg

http://www.wizards.de/~frank/images/modell/CoolerFlight03.jpg

http://www.wizards.de/~frank/images/modell/CoolerFlight04.jpg

http://www.wizards.de/~frank/images/modell/CoolerFlight05.jpg

http://www.wizards.de/~frank/images/modell/Cooler_15.jpg

Grüße

Frank