PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wirkungsgrad, Standschub, Strahlgeschwindigkeit bei Pusherantrieben



Nicolas44
19.02.2010, 17:42
Hallo,

habe auf der Suche nach diversen Projetiantrieben einen Beitrag gefunden, der behauptet, dass wann man die Luftschraube so weit entfernt wie moeglich vom Rumpfende montiert an Wirkungsgrad, Standschub und Strahlgeschwindigkeit gewinnt.

Wer von euch Profis kann mir das erklaeren?
Stimmt das wirklich? Wenn ja, in welchen Proportionen?

(Plane einen Mega 16/15/3 an 3S und einer 5.5/4.3)

Gruesse und danke

Nico

Scrad
19.02.2010, 18:45
Bin kein Profi,aber ich sag mal was dazu....

Die LS sollte sich die Luft möglichst frei aus jeder Richtung und über die volle Blattlänge holen können.Sitzt sie direkt hinter dem Motor oder einem extrem dicken Bürzel wie z.B. beim Funjet,liegt ein größerer Bereich der LS quasi im Windschatten.

Die Blätter können in diesem Bereich keine Luft "schaufeln" und somit ist nicht die volle Wirkung der LS zu erwarten.

Je weiter die LS hinter dieses "Hinderniss" montiert wird,desto freier liegt sie und kann ihre volle Leistung entfalten.

Bedenke das das weite wegführen der LS vom Motor mit z.B. langen Mitnehmern die nur ganz kurz auf die Motorachachse geklemmt werden,Unwucht und verbogene Motorwellen extrem begünstigt.

Sowas nur mit perfekt gewuchteter Mitnehmer/LS Einheit versuchen.Ansonsten vibriert das so dermaßen wenn du Pech hast,das es dir die Motorlager ruck zuck zerlegt und evtl. den Ganzen Motor aus der Halterung rappelt.Der Leistung ist es eh nicht zuträglich.Kostet mehr RPM als man denkt im Vergleich zur perfekt rund laufenden Einheit....


(
Plane einen Mega 16/15/3 an 3S und einer 5.5/4.3)

Bei dem gemütlichen Setup mach dir mal keine Gedanken ! Die LS ist sehr groß und bekommt genug Luft egal wo sie sitzt gerade beim PJ.

Beim 4,1x4,1 kann man sich evtl. mal Gedanken zu dem Thema machen.


Im übrigen kann der PJ mehr als nur die 5,5x4,3 umsetzen,anders als der FunJet wo dieser Prop angebracht wäre.
5x5 geht im PJ besser....


Gruß Jörg

Nicolas44
19.02.2010, 20:09
Danke fuer diese schluessige Antwort.
Dachte bisher immer, ein solch kleiner Prop "holt" sich die Luft die er braucht. ;)

Bei Turbinen achtet man ja extrem auf einen sauberen Ein und Auslauf.
Bei diversen Pushern habe ich dies nie gemacht.

Wuerde mich ueber weitere Erfahrungsberichte freuen.

Nico