PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ungleichmäßiger Lauf bei 2 Motoren



fly-bert
25.02.2010, 21:11
Ich hab eine Frage, vielleicht kann mir wer helfen. Habe in einer 2-mot 2 Regler, tadelloser Gleichlauf beider Motoren. Gib die Regler raus und in ein anderes Modell, aus ist es mit dem Gleichlauf. Bei Vollgas OK, aber in der Mitte 1000 Upm Unterschied. Hab beide Regler neu programmiert, es nützt nichts.

An was liegt das oder was mach ich falsch??

MfG
Herbert

radioglitch
27.02.2010, 18:42
Schon mal probiert ob es an den Motoren oder Props liegt?
Im dem Modell wo es den Unterschied gibt:

Props vertauschen = Fehler geht mit = Ursache: Prop
Regler vertauschen = Fehler geht nicht mit = Ursache: Motor

Gruß Frank

fly-bert
27.02.2010, 20:16
Danke, Problem schon gelöst!
Gruß
Herbert

radioglitch
27.02.2010, 20:48
Und (lass uns bitte nicht dumm sterben), an was lag es denn nun ?
Gruß Frank

fly-bert
28.02.2010, 07:02
Hallo Frank,
für mich als Nichtelektroniker unbegreiflich, aber ich erzähls dir trotzdem:)
Bei dem ganzen Gefummel mit Kabeln etc. stellte ich auf einmal fest, das da gewisse Aussetzer waren beim Regler, d.h., ein Regler fing immer wieder von vorne an zu piepsen. Ich ortete dann den Stecker zum Empfäger als Fehlerquelle. Dieses Kabel vom Regler also ausgelötet und durch ein neues ersetzt, seit dem klagloser Betrieb.
Für mich deswegen unbegreiflich, weil ich immer meinte bei einem schlechten Kontakt, geht oder geht nicht. Dass dann solche Drehzahl Unterschiede hervorgerufen werden, war für mich nicht zu verstehen.
Aber wie gesagt, hier spricht der Laie...

MfG
Herbert

radioglitch
28.02.2010, 11:25
Danke Herbert,
Gruß Frank