PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kunstflug 4 Rookies



buffo
25.02.2010, 22:45
Hi,

ich habe dieselbe Anfrage schon unter:
http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=190947
gepostet. Ist dort wohl aber nach näherer Betrachtung zu off-topic :rolleyes: - sorry. Deshalb hier nochmal, da es ja in erster Linie um Segler geht:

Nachdem ich meine Modelle in "normalen" Fluglagen ganz gut in der Hand habe, interessieren mich nun die Kunstflugfiguren. Loopings sehen schon ganz gut (sprich: rund) aus. Rollen dagegen sehen eher aus wie Korkenzieher - mit Höhenverlust .

Wie macht man das am Besten bspw. mit:

EasyGlider:

Kann der das auf einer geraden Linie überhaupt?

Alpina 2501:

Okay, mein Kopfzerbrech-Modell. Natürlich nehme ich bei den Rollen-Versuchen den QR-Mischer raus, Ist doch richtig, oder? Ich drücke ab der 120° Querlage etwas Tiefe rein (bis ca. 240° - so in etwa). Brauche ich zwingend Seitenruder Unterstützung für die Lagen um 90° und 270°? Oder ist's nur eine Frage der Geschwindigkeit? Will sagen, wenn die Aplina nur schnell genug fliegt, dann geht's auch ohne Seitenruder?

Alles in allem noch ein großes Mysterium...

Jegliche Tipps sind willkommen!

Gruß,
Michael