PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Profilauswahl bitte um Hilfe



alexstef
26.02.2010, 16:01
Hallo!
Ich bin Alex und fliege leidenschaftlich gerne Segler bzw. Segler mit Hilfsmotor. Ich wohne in Detroit und habe nun als neues Projekt vor den Phoebus CW in 1:5 zu bauen.

Leider kenne ich mich bei Aerodynamik nicht aus und möchte euch um Hilfe bitten, um passende Profile für mein Projekt zu wählen.

Hier schicke ich euch meine geplanten Flugzeugdaten.
Geplanter Einsatz: Thermik
geschätztes Gewicht ca. 3,5 kg
Ich will die Tragfläche voll beplanken.

Die Fläche besteht aus 4 Trapezen. Das erste hat keine Pfeilung. Ab dem 2. wir die Pfeilung bei jedem Trapez grösser.
Die V-Form beträgt 3 Grad im 1. Trapez. im 2. und 3. 11 Grad und im 4. 20Grad.


Abmessungen der Tragfläche
t1: 242mm
t2: 100mm
t3: 88mm
t4: 76mm
t5: 11mm

abstand wurzelrippe zu mittellinie: 73mm
trapez 1: 1460mm
trapez 2: 172mm
trapez 3: 61mm
trapez 4: 67mm



Ich hoffe sehr auf eure Hilfe.


Danke

Gruß nach Europa

Alex

Hekto
27.02.2010, 09:30
Hi,

Sehr interessant, dein Projekt. Wie baust du den Rumpf? Kannst ja mal Bilder zeigen:)
Ich baue gerade eine 1:5 Elfe S4 und habe dazu den im gelinkten Post genannten Profilstrak ausgewählt: http://www.rc-network.de/forum/showpost.php?p=1237528&postcount=38

Da ich aber beim besten willen nicht der Richtige bin, dir zu erklären wie du auslegen solltest, möchte ich dir lieber noch nicht detailliert beschreiben wie ich vorgegangen bin, da ich die Gefahr sehe, dass ich irgendwo Fehler begehe.

Falls sich aber hier keiner der Aerodynamiker melden sollte erklär ichs dir natürlich trotzdem noch genau.

Hier noch der Thread zur Elfe: http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=175912

Gruß,
Pascal

alexstef
28.02.2010, 20:28
Hallo!
Danke für deine Infos.
Ich hoffe auch, dass sich einer der Aerodynamiker meldet. Gerne nehme ich natürlich deine Tipps an.

Den Rumpf werde ich in Spantenbauweise aufbauen. Ein Einziehfahrwerk hab ich mir schon besorgt und ich denke auch an einen Elektromotor als Hilfsantrieb.

Danke

Gruß
Alex

Hekto
01.03.2010, 14:52
Hi,

Hier mal eine Zusammenfassung, wie ich die Profilierung für meine Elfe ausgewählt habe.

Die Flächengeometrie in WinLaengs eingegeben ergibt einen Schwerpunkt von 73mm.
416461

Nun habe ich XFLR5 die Profilpolaren für verschiedene Profile errechnen lassen, auf die ich hier im Forum gestoßen bin und vergleichen möchte.
Das sind:
-der genannte SA7036-Strak
-MH32
-RG15
-einen Strak aus HQ/W 2,5/12-2,5/11-3/10
-HN507, für Vergleich zum Shadow F3J, den ich selbst kenne

Wie das funktioniert habe ich in diesem Tutorial gelesen: http://www.rcsoaringdigest.com/pdfs/RCSD-2008/RCSD-2008-02.pdf

Nun stehen die Polaren schonmal zur Flügelsimulation zur Verfügung.

Nachdem die Geometrie der Elfe, sowie des Shadow und des Blade 1,5 für Vergleich zu anderen Modellen eingegeben ist schaut die 3d-Ansicht so aus:
416456

Die Analyse ergibt dann folgende Gesamtpolaren (Shadow und Blade nur Flügel)
416457

Und nun kann man sich leicht einen Eindruck von den Unterschieden zwischen den Profilierungen verschaffen.
Die Auftriebsverteilung des Blades sieht so aus:
416458
Ziemlich perfekt elliptisch (gestrichelte Linie) also.

Und so siehts bei der Elfe mit SA-Strak aus (ohne Rumpf):
416459

Und so der SA-Strak mit 2° Schränkung an den Flächenspitzen:

Obwohl zunächst der Rumpf fertig gebaut wird, habe ich mich deshalb ziemlich für den SA-Strak entschieden.
416460

Diese Berechnungen sind allerdings meine ersten Versuche mit XFLR5 und ich bin mir nicht sicher ob ich alles richtig gemacht habe. Aber als grobe Auswahlhilfe genügt es mir.

alexstef
04.03.2010, 17:22
Hallo!
Bitte gleich mal um Entschuldigung für meine späte antowort. Diese woche hatte ich keinen Netzzugang.

Das sieht ja wirklich sehr interessant aus. Da hab ich jetzt viel zu denken.
Vielen Dank!

Hat vielleicht einer der hier anwesenden Aerodynamiker schon ein paar Gedanken in mein Tragflächenproblem investiert?


Danke

Alex

Chrima
04.03.2010, 18:34
Hallo Alex

Was ist denn Dein Tragflächenproblem ?

Pascal hat Dir doch in Post 2 bereits das "beste" Profil geliefert !?
Selber bin ich jedenfalls auch dort gelandet und ich lese hier schon ne Weile mit !
Auch die weiteren Angaben von Pascal zeigen schon ganz schön tiefe Einblicke in die Auslegung. Was fehlt Dir noch ?

Gruss
Chrima
(Hobby-Aerodramatiker ! :D)

alexstef
05.03.2010, 08:13
Hallo!

Mein Problem sind Trapez 2, 3 und 4. Da sind die Re Zahlen so klein, dass mir kein passendees Profil einfällt.


Pascal hat ja gemeint, falls sich kein Aerodynamiker meldet hilft er mir. Das Hat er auch sehr gut getan. Aber ich dachte dass vielleicht noch ein Aerodynamiker etwas sagen würde.

Gruß
Alex

Hans Rupp
05.03.2010, 09:34
Hallo Alex,

der Phoebus CW hat schon eine spezielle Geometrie (ich habe den schon auf dem Rechner angelegt) mit hoher Zuspitzung. Von der elliptischen Auftriebsverteilung muss man sich da zugunsten anderer Faktoren, wie Abrißeigenschaften, Rezahltauglichkeit etc. verabschieden. Ausgehen sollte deshalb der Strak nicht von der Wurzel her sondern vom Aussenflügel. Dort würde ich ein Profil aus dem SAL Beriech einsetzen, dass als sehr „breitbandig“ bekannt ist und nicht zu dünn ist, das HM51. Dann dazu innen ein passendes, dickeres Profil suchen bzw. „schnitzen“. Das kann ein angepasstes (entwölbtes) SA7036 sein. Nur sollte das Profil nicht zu gutmütig sein, so dass der Abriß innen zuerst erfolgt.

Ich sehe es mir mal an.

Hans

P.S. Du nennst als Bauweise vollbeplankt-> Rippenflügel?
Wie Dick soll der Flügel denn innen sein?

alexstef
05.03.2010, 10:13
Hallo Hans,

Vielen Dank, dass du dir das ansehen wirst.

Der Flügel soll so dick wie möglich sein, da ich mit der Steckung, (die ich gerne im Holm führen würde) bei der V-Form Probleme bekomme. Ich dachte an ca. 13% Dicke. Ist das zu viel für die Aerodynamik? Falls ja, lass ich mir mit der Steckung noch was einfallen.


Danke
Alex

alexstef
10.03.2010, 19:22
Hallo Hans,

Ich sehe gerade mit Schreck, dass ich vergessen habe die Bauweise anzugeben.
Richtig es soll ein Rippenflügel werden. Den möchte ich mit 1,5er Balsa beplanken.

Gruß
Alex