PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Unterschiedliche Windungszahlen auf den Statorzähnen bei verteilter Bewicklung



Stephan1
09.03.2010, 10:37
Hi,

noch eine kleine Anfängerfrage:

bei der verteilten Bewicklung liest man oft so Sachen wie "12,5" Turns.

Das ist offensichtlich so gemeint, das auf den ersten Zahn noch 13 draufpassten, auf den zweiten dann nur noch 12.

Hat das evtl. Nachteile oder kann man das bedenkenlos machen um den Motor möglichst mit möglichst viel Draht vollzukriegen?

Christian Persson
09.03.2010, 12:16
Hallo Stephan,

es kann ebenso gut bedeuten, dass die Verbindung von einem Zahn zum nächsten auf der anderen Statorseite geführt wird oder dass die zwei Gruppen von Zähnen parallel geschaltet sind.

gast_15994
09.03.2010, 13:58
bei YYY sind sogar X,33 oder X,66er windungszahlen möglich, bei YYYY auch X,25 und X,75.

dabei sollte möglichst in jedem slot die gleiche anzahl an drähten liegen.

dazu evtl auch interessant:
http://www.powercroco.de/Parallelmotoren.html
http://www.powercroco.de/schemalesen.html

vg
ralph