PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Versteckter Kabinenhaubenverschluss



Mefra
09.03.2010, 16:28
Hallo zusammen,

ich möchte bei meiner ASW 15 den Kabinenhaubenverschluss versteckt an der Endleiste der Wurzelrippe betätigen.

Ein Bowdenzugaußenrohr habe ich schon verlegt, nur wie bekomme ich den Kabinenhaubenverschluss mit dem Bowdenzug verbunden??

420023

Ich setze kunststoffummantelte Litze ein da Stahldraht aufgrund des im Boden verlegten Außenrohres ausscheidet.

Hat jemand dazu eine Idee, oder ggf. ein Foto??

Vielen Dank :)

Big Mama
09.03.2010, 16:31
Warum führst du nicht die Bowdenzuglitze direkt in die Kabienenhaube um diese zu fixieren?

MFG

Sniping-Jack
09.03.2010, 16:47
Weil er dann keine Feder mehr hat. Die muss er dann anders irgendwie reinfrickeln. ;)
Ich bin deiner Meinung, es böte sich schon an, dass man dann auch
gleich mit dem Bowdenzug arretiert. Ein Federmechanismus muss nicht sein,
eine Arretierung reicht bereits.

Aber mal angenommen der Feind schläft, dann wollen wir doch mal sehen,
ob wir nicht auch die gestellte Frage beantworten können. ;)
Also, die Sache ist ganz einfach: Du hast doch in dem Bowdenzug noch den
0.8er Stahldraht, richtig? Nun, den ziehst du etwas raus, biegst eine enge
Schlaufe und fädelst diese über den Haken ders Verschlusses. Dort kannst du
dann noch sichern. Allerdings musst du zusehen, dass der Stahldraht am
anderen Ende gesichert wird oder sehr sicher im Bowdenzug verklebt wird.
Nylon ist ja nicht wirklich zu kleben.
Doch so würde ich es machen, wenn ich partout den Kabinenverschluss
verwenden wollte. :)

Sniping-Jack
09.03.2010, 16:50
Nachtrag: Man kann auch mit harzgetränktem Bindfaden eine Menge machen.
Aber ich bin schon still. Wenn ich noch 5 Minten hier bleibe, hab ich nochmal 3 Methoden, wie man das machen könnte. ;)

Udo Fiebig
09.03.2010, 17:18
... wie bekomme ich den Kabinenhaubenverschluss mit dem Bowdenzug verbunden??
So mache ich das:

420033

Entweder du hast so einen Clip-Gabelkopf oder du bohrst einen normalen auf.
Klappt wunderbar. :)

Gruß Udo

Chris
09.03.2010, 17:36
Hi,

Kugelkopf aus Kunststoff bei dem die Kugel aus Messing rauszudrücken geht.
Kugel auf den Verschluss löten.


Geht ebenfalls wunderbar.

bie
09.03.2010, 17:54
Oder einfach die Litze in ein oder zwei Schlaufen um den Haken führen und löten… ;)

Wicona
09.03.2010, 19:38
Hallo

Ich klebe ein Bowdenzug Außenrohr ein. Dann ziehe ich dort ein 0,8-1,0mm Stahlseil ein, und löte dies direkt an den Kabinenhaubenverschluss an.
Am anderen Ende, wo das ganze aus dem Rumpf steht, eine kleine Kugel oder ähnliches auflöten, und fertig.

Lg Markus

Wilga 35
09.03.2010, 21:49
Ich biege den 90 Gradwinkel am Verschluss auf ( gerade) , so kann man das Innenteil aus dem Messing entfernen und hat die Feder einzeln. Dann nehme ich eine 2mm Stahllitze (z.B. Bremszug Fahrrad) und löte dort ein Stück 3mm Messingrohr auf. Dieses passt exakt in das orginal Messingverschlussteil mit der Feder. Dann fällt der ganze 90 Grad Anschluss weg und der Zug wirkt genau gerade auf den Verschluss. Bilder auf Anfrage..

Mefra
10.03.2010, 16:38
Vielen Dank, habe es schon fertig. :)

Ich habe eine Messingkugel auf den Verschluss gelötet und betätige mit dem Bowdenzug den Kabinenverschluss.