PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : mit NiCD Lader auch NiMH



Zeus
01.05.2002, 16:05
KAnn man mit nem Steckerladegerät wo drauf steht für NiCD auch NiMH akkus laden???????

X-Wing
01.05.2002, 16:35
sag erstmal den typ deines lader, aber so allgemein würde ich sagen, dass es eigentlich schade um die akkus ist/sind, ich hoffe, du verstehst mich... :(

Stefan Küster
01.05.2002, 20:11
Hallo,
gehe mal davon aus das es nicht funktioniert. Du würdest deine Nimh akkus überladen. Der Unterschied im Laden liegt an der Abschaltung über Deltapeak. Ein NC Sollte bei ca 0,5% abschalten und ein Nimh bei ca. 0,2%.

Zeus
01.05.2002, 21:20
mit dem überladen denke ich nicht das was passieren kann (läd mit 150 mAH)
Aber wenn man ein Schnellladegerät hat kann man dann nich einfach auf die Uhr gucken??

X-Wing
01.05.2002, 22:25
schon, würde gehen...Nur stellt sich wieder die frage, wie stark man die akkus belasten kann/darf.

Ich würde aber empfehlen, noch ein Digitaler Temperaturmesser dazuzukaufen, da haste alles im blick...

B. de Keyser
01.05.2002, 23:04
Durch Zeitbeobachten beim Schnellladen kann man nicht den genauen Abschaltpunkt festlegen.

Dazu müßte der Akku immer ab einem gleichen entladenen Zustand geladen werden.

Die zu ladende Menge (und damit Dauer) ist auch nicht ohneweiteres bestimmbar, da beim Laden immer mehr hineingeladen werden muß als später herauskommt. Und wer weiß schon die genaue Verlustgröße.

Nur mit einem entsprechend großen Sicherheitsabschlag auf die Zeitdauer würde ich dieses machen, aber dann sind die Zellen halt nicht vollständig geladen.

Bei 150 mAh Ladestrom und größeren (z.B. 1600er) NiMh sollte es aber eigentlich funktionieren. NiMh's sind zwar wesentlich empfindlicher als NC's, aber sooo empfindlich sind sie auch wieder nicht.

MfG
Bernd

Zeus
02.05.2002, 11:54
ich bestell mir ein paar Twicell 1600 zum fliegen die kann man ja mit bis zu 1.6 AH laden

Ulrich Horn
03.05.2002, 01:14
Moin Julian,

also grundsätzlich kann man NiMHs mit jedem NiCd-Lader laden. Fragt sich nur, wie oft ;)

Für Steckernetzteile und andere Konstantstromlader gilt bei NiMH: maximal C/10, besser weniger, wenn der Ladezustand nicht bekannt ist und somit Überladung nicht auszuschliessen. 150 mA bei 1600 Twicells geht also so gerade noch. Keinesfalls sollten NiMHs mehr als handwarm werden.

Von Schnelladung mit nicht-NiMH-Ladern sollte man die Finger lassen. dPeak-NiCd-Lader verpassen leicht das Abschaltkriterium, und jede Überladung mit hohem Strom schädigt NiMH Zellen irreparabel.

Grüße, Ulrich Horn

Zeus
03.05.2002, 12:00
Kann ich das nicht so machen:
Twicell 1600 Ladung 1AH sagen wir 11/2 STD dann müssten höchstesn 1500mAH drin sein ( wenn ich sie voher entlade das kann man doch mit nem normalen Nicd Lader der entladen kann oder??)

So kann doch nichts passieren,oder???

X-Wing
05.05.2002, 16:32
das mit dem entladen is auch so ne sache, ca. gleich wie it dem laden, am besten so ca. 800mAh entladestrom, da bist du auf der sicheren seite.