PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Thrust 20 neue Wicklung



Nice
13.03.2010, 00:11
Hi Leute,
mal wieder ein Motor in meine Finger bekommen der nach einer neuen Wicklung schreit.
Grund ist meine etwas zu schwer gewordene mini Kati von PA. Da ist noch ein Thrust 30 drin, den ich aber für andere Zwecke wieder brauch.

Den Thrust 20 habe ich von 3-2-1 und leider sind die Lager Schrott.

Hat jemand schon mal einen Thrust auf mono Wicklung gebracht?

Zum Aufbau:
Der Motor ist für den Preis echt sehr gut gemacht und es sind viele Extras drin, wie:
Antirotationsstift, Sprengring hinter dem Stator zusätzlich noch verharzt, Magnete im Glockenboden eingefasst, Glocke gewuchtet, Welle mit 2 Maden gesichert und eine Kreuzwicklung vor der Wicklung mit einem, glaube, Aramitfaden, wie das genau heißt (Schulter zuck).

Dieser Motor von 3-2-1 sieht aber etwas anders aus, als der 20er den ich im Sommer gekauft hatte.

Bilder folgen gleich noch

Nice
13.03.2010, 00:29
Hier die Bilder.
Die Lager haben 4x9x4 und 4x8x3

Der linke ist der neuere, wie zu sehen ist, sind da andere Magnete drin, da sind silberne drin und im dem rechten sind sie grau und die ecken sind runder.

Die Wicklung sieht nicht so toll aus, aber die ist mir ja nun egal.

Der Stator hat
30x7

Das es ein 12N14P ist brauch ich wohl nicht erwähnen, misst, schon geschehen :D

Nice
19.03.2010, 16:36
Hi,
weiß jemand genau was an Windungen und Draht auf dem Thrust 20 drauf ist?
Ich hatte mir das zwar alle aufgeschrieben, aber der Zettel ist wech.
Habe zwar einige Zahlen im Kopf, aber ob das die richtigen sind....??

Da die Originale Wicklung wohl vergossen war, ich habe sie nicht abwickeln können, musste ich sie anderweitig da runter bekommen.
Dann mit UHU Endfest zwei neue GFK Platten drauf und hübsch gemacht.

Werde mit 0,95Ø Draht 8+8 in D mal versuchen, wenns stimmt, war diese Windungszahl auch drauf.
Optional würde auch 4+5 in Y gehen mit einem dickeren Draht, aber dafür ist der Stator einfach zu kurz und zu klein, ggf halt mit 2x0,5Ø 8+8 in D oder was dann an Draht halt drauf geht.

Kellermeister
22.03.2010, 21:30
Hallo Nice

Hab auch einen Thrust 20 von 3 2 1 (allerdigs war der Glockenboden verzogen) laut Precision Aerobatics hat er 14 Windungen.
Standschub eingebaut 1,1kg mit 1800mA 30C Akku.
Das ist eigentlich für eine ADDICTION zu wenig, das Datenblatt
sagt was von über 1,4kg bei einer 11x4,7.
Wo sind die 300g?

Gruß Kai

Nice
22.03.2010, 23:02
Ja das hängst ja dann von der Volt auch ab,
je höher desto höher dreht er und baut mehr Schub auf.

Der hat nur 14W?
mist, bin schon am Wickeln, 14 sehen dann so einfach dran aus:D so viel Platz über mit 0,95er Draht.

Das ist das was ich aufm Prüfstand halt hatte an max, voller Akku und so.

Schnell mal in meine Datenbank geschaut
7140U/min 10,68Volt 26,5 Amper
Laut DC bei 7400U/V 1,4KG, das zeigte auch meine Waage da an.

Nice
22.03.2010, 23:05
Wenn du das meinst
http://www.precisionaerobatics.com/product_details.php?pid=50
da steht nur 14 Pole, das sind die Magneten

Kellermeister
23.03.2010, 22:20
Öööhhm....Sorry!

Hätt mir beim Schreiben auffallen müssen.
Als wiedergutmachung ein Bild vom Vorgänger: Ein Staufi AL-3530.
Luftspalt mit Travoblechen von 0,5 auf 0,2mm, Wicklung dreieck
24W 0,7mm, Stator 28x8, Schub mit 11x4,7 1200g (eingebaut).

Kellermeister
26.04.2010, 12:35
Hallo Nice

Hab meinen Thrust 20 auch demontiert.
Draht 4x0,3mm D entspricht 0,6mm.
Windungen pro Zahn 16 (Windung durchgeschnitten und Drähte abgezählt).
Gibt es schon Daten von umgebauten Motoren?

Gruß Kai

Kellermeister
01.05.2010, 23:18
Hallo Nice

Mein Thrust 20 ist fertig.
16 Windungen pro Zahn mit 0,77mm Draht in D.
Die Arbeit hat sich gelohnt.
Bis zu 350Watt Eingangsleistung an 11x4,7 das macht spaß!


Gruß Kai

Nice
11.05.2010, 19:57
Hi
schön gemacht,
habe bis eben kein Inetrnett gehabt und bin auch frisch umgezogen, was das basteln nicht grade einfach macht in ner Baustelle:(.
Werde, wenn die Aufträge durch sind, damit anfangen, den die Kati behalte ich nun doch, will ja keiner haben, da soll der den drin Arbeiten.

Hast du den schon loggs?

Nice
12.06.2010, 15:51
Kai
wie sieht es mit Daten aus?
ich habe meine Zettel wieder gefunden, was mich aber nun stutzig macht ist
Ich habe 10 Drähte a= 0,3mmØ gemessen und so aufgeschrieben
8W/Z habe ich 955U/V in D
Welche Daten sind nun richtig?
4x0,3Ømm
oder
10x0,3Ømm
Oder gits da auch wieder verschiedene Versionen/Baureihen von.

Kellermeister
14.06.2010, 21:15
Hallo Nice
Estmal finde ich es Klasse das auch andere (ausser Ralf) sich mit Motortuning beschäftigen.
Hab selber 8 Motoren aktuell in Fliegern verbaut und alle sind Eigenbauten
oder mindestens neu gewickelt.:D
Zur auslegung des Thrust 20:
Im Neuwertigen zustand hatte bei meinem jede Phase 8 Drähte in D.
Mit 16 win. pro Zahn fließen 33 A bei10,5 V eigendlich schon zu viel für dieses
Motörchen das Eisen macht langsam schlapp also nur kurz Vollgas.
Wenn ich mir unsicher bin was die auslegung eines Motors angeht,:confused:
können ähnliche zum vergleich herhalten hier z.b. AXI 2808/16.
Ob es verschiedene Versionen/Baureihen gibt,:confused:
Zum Auslegen eines Motors nutz ich die Listen von Ralf und vergleiche gerne,
wie man die Drehzahl berechnet weis ich nicht.:rolleyes:
Der Arbeitsplatz:

Nice
14.06.2010, 22:20
Hi
sieht nach Addi aus;)

Ich habe mich mal bei gemacht einen von Ralph gemachten 12N14P mit 30er Stator Ø mit 25er länge genommen, Schaltung zu Höhe und Windung zu meinem Verrechnet und siehe da 16Windungen pro Zahn in D kam bei raus:D

Also bekommt er wohl eher 15W pro Zahn in D oder 8+9 in Y, mal schauen.

Kellermeister
22.08.2010, 20:31
Hi Nice
Ich weiß jetzt wo ich das mit den 14W gelesen hab.

Leistungsbereich : 286 W max (15 sec.)
Scale und Sport Modelle : bis ca. 1600 Gr.
3 D und Kunstflug Modelle : bis ca. 1100 Gr.
Hubschrauber : bis zu 1000 Gr.
Windungszahl : 14 :eek:
Empf. Propeller : siehe unten
zul. Dauerstrom (A) : 4 - 22 A
kurz. Strom (A) : 27A (15 sek.)
Empf. Akku : ca. 1700 mAh 3S1P
RPM/Volt Kv : 1030
Art.Nr. : Thrust20

Ist wohl ein Übersetzungsfehler bei Braeckman.

Aktuell sind,nach probemen mit dem Steller(CC Phönix45) 17w drauf.
Da werden immer noch gut 300Watt verbraten.

Nice
22.08.2010, 22:29
Hi
ja scheint so.
Sorry weiter bin ich aber auch noch nicht, habe auch keinen Einsatzfliegerle dafür über, habe i.m. viele ander Sachen noch um die Ohren und die Zeit ist nun auch knapper geworden.

Hast du inzwischen kommplette Loogs machen können?