PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ultramat 25 und Standard-NC's laden?



alpenpower
07.06.2002, 16:19
Hallo zusammen,

kann ich mit dem Ultramat 25 von Graupner normale, also nicht schnellladefähige Mignonzellen laden?
Der kleinste Ladestrom beträgt 100mA und meine Standardzellen liegen so zwischen 700mAh und 1400mAh.

Grüße Franz

Jürgen N.
07.06.2002, 19:00
Ich vermute und hoffe dass die neuen Lader mindestens so intelligent wie das gute alte Ultra Duo sind.
Und die konnten schon aufgrund des Innenwiderstandes erkennen, wie viel Ladestrom zulässig ist.
Ich hätte keinerlei Bedenken.
Gruss Jürgen

bart017
07.06.2002, 19:16
moin,

theoretisch geht es aber du musst aufpassen,
du musst bei ultramat eine zeit einstellen nach der er spätestens abschaltet (das is zusätzliche überwachung das beim schnellladen die akkus nicht kaput gehen)

leider ist eine max. zeit von nur 5 stunden möglich.

das ist leider etwas doof

aber bis ca. 200 mAh müssten es eigentlich alle mignon zellen aushalten wenn es nicht gerade der billigste s***** ist.

das ist aber ohne garantie :) aber bei mir geht es

mfg flo

Oli_L
08.06.2002, 09:07
Ich glaube irgendwo gelesen zu haben, dass man beim Ultrmat den Ladestrom jeweils manuell eintippen muss. Also hat die Intelligenz nachgelassen. Die Automatik ist für mich jedoch DAS Feature, das ein modernes AUTOMATIK-Ladegerät ausmacht. Da muss man wohl auf Schulze direkt ausweichen....(korrigiert mich, wen das nicht stimmt)
Naja, die autoamtische Abschaltung soll so ein Ultramat25 ja wohl wenigstes im Griff haben, so dass das "Schnell-Laden" von was auch immer für Akkus bis naja sagen wir 0,5C sorglos in Angriff genommen werden kann.

Oliver

bart017
08.06.2002, 20:34
moin,

beim ultramat muss man den ladestrom selbst einstellen, das ist richtig

man kann diesen von 0,1A bis 5A in 0.1A abständen regeln.

meine akkus werden damit hundertprozentig voll, nur man kann halt max. 300minuten laden weil die ladeabschaltung dan wirkt. Delta peak hat es natürlich auch aber wenn das mal versagen sollte greifen halt die 300 min (die man auch verändern kann aber halt nur nach unten)

mfg flo

Ulrich Horn
14.06.2002, 01:33
Moin,

ich würde mir da keine Sorgen machen. Es gibt keine NC-Akkus mehr, die im weiteren Sinne nicht schnelladefähig sind. Selbst die Billig-Mignonzellen aus der Ramschkiste mit 500 oder 600 mAh lassen sich mit Ladekontrolle mit 1C laden, und auch Überladung mit bis zu C/5 macht ihnen nichts aus.
Mit 100 mA kann man also nichts falsch machen.

Grüße, Ulrich Horn

alpenpower
14.06.2002, 14:39
... ja vielen Dank an Alle.

Grüße Franz