PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zusammenstellung von gepusten Einzelzellen?



QuaxderBruchpilot
20.12.2002, 21:12
Hi,

da ich etwas "auf der Leitung" stehe, frag ich mal euch wir Ihr dass seht:

Ich haben 20Stk. gepushte Einzelzellen mit den entsprechend aufgedruckten Meßdaten.
Gut, ich würden meinen, ich reihe diese aufsteigend nach Spannung und nehmen die mit der schwächsten Zellen beginend, ersten 10Stk. und mache ein Pack daraus und anschließend die restlichen 10Stk.für das 2.Pack!!!??? :D :(

Egal welche Kapazitätsunterschiede sind!

Kann das passen? :confused:

Ulrich Horn
21.12.2002, 12:51
Hallo Quax,

wenn Du so nach Spannung matchst, hast Du einen stärkeren und einen schwächeren Pack. Besser ist es, nach Kapazität zu matchen, dann haben die Packs eine deutlich höhere Lebenserwartung (der eigentliche Grund, warum man Zellen matcht).

Grüße, Ulrich Horn

QuaxderBruchpilot
22.12.2002, 10:08
Also, gedacht ist der Akku für meinen F5B Antriebe in meinem Sirius mit 10Zellen.
Da dieser so ca. gemessen (Zangenamperemeter dürfte nicht sehr exakt sein) zwischen 100 und 110A aufnimmt am Boden werde ich nach Spannung zusammenkonfigurieren.Demnach weist die "schwächste" Zelle 1,09V und die "stärkste" 1,16 Spannung auf! (auf dem Aufruck des Herstellers)

Bei der Kapazität ist so meine ich eigentlich sehr knapp zusammen mit 2416mAh auf 2433mAh.

Tschüss, Danke dass ihr mir aus der Patsche geholfen habt :) Manchmal weiß man nicht mehr wie man mal gehört hat!

elektro_michel
22.12.2002, 12:01
kommt drauf an, wenn du gute spannungslage und hohen strom benötigst, du dich aber beherrschen kannst die zellen nicht ganz leer zu fliegen/fahren. dann ist die momentanleistung deines e-motors höher.

oder du willst lange fliegen/fahren dann solltest du nach kapazität selektieren, wie TIBOS schon geschrieben hat.

mit ca. 500 zellen, schafft man fast beides :D

Grüße,
Michael