PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ultra Duo Plus II abgefackelt



Der fliegende Burkhard
01.01.2003, 16:56
Halo Ladegerätbenutzer!

Zuerst war die Feinsicherung ( 10A) im Lader durch.
Dann hat es 4 x Den Flugakku einwandfrei geladen.
Schlieslich hat es nichts mehr eingeladen, obwohl der Akku vorher im Betrieb war.
Der Senderakku wurde angestöpselt und los gings zum Hang. Unterwegs ZISCH und eine RAUCHFAHNE im Auto. Ein Leistungstransistor (? am Kühlkörper son großes Bauteil?) vollkommen weggebrannt.
Wer kennt sich aus? Lohnt es den Transistor(?) zu wechseln? Woher bekomme ich son Teil?
Hat wer ein U-D Plus II zum Ausschlachten?

AchimS
01.01.2003, 18:14
Schick das Ding zu Schulze ( dem Hersteller ), die reparieren es schnell und kostengünstig. Bei mir war z.B. mal ein SMD Kondensator durch, das hat Material + Arbeit runde 20 DM gekostet. Nebenbei kannst über ein SW Update nachdenken. Die neue Version ( 7.xx ) bringt ein paar interessante Features.

http://www.schulze-elektronik.com

Achim

Gast_00010
01.01.2003, 19:30
Ich empfehle das Einsenden an Schulze sofern du nicht selbst rausfinden kannst was wirklich defekt ist bzw. was zu dem Ausfall geführt hat.

Ob es allerdings kostengünstig wird, entscheidet allein der Reparateur :) Bei meinem war mal eine komplett neue Platine fällig, das kostet dann fast soviel wie ein neuer Lader.