PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : KR 1400 wie hoch belastbar



indoor2003
04.01.2003, 12:48
hi mit wieviel Ampere kann man die KR 1400 belasten ich dachte so an 15A geht das

AirWolff
04.01.2003, 16:07
dafür sind sie nicht ausgelegt! Wenn 15A dann nimm lieber die TS1700AUP (Hopf). Gleiche Bauform, aber höhere Belastbarkeit.

Gruß, Andreas

[ 04. Januar 2003, 16:11: Beitrag editiert von: Andreas v. Wolff ]

indoor2003
04.01.2003, 18:37
hi
wieviel kann man ihn gönnen

Jürgen Heilig
04.01.2003, 23:31
Kurzfristig kannst du die KR1400AE schon bis 15A belasten. Die kürzere KR1100 wird serienmäßig im Kyosho Hyperfly mit ca. 16A "gequält" - und zwar bis der akku leer ist, denn der Motor wird nur über einen mechanischen Schalter betätigt.

Die TS1700AUP ist sicher die bessere Zelle für solche Ströme und sogar noch kompakter (sprich: kürzer). Noch erheblich kleiner und leichter wären die neuen Hecell 1100 - ebenfalls für 15A geeignet.

:) Jürgen
http://people.freenet.de/slowfly

leinel
04.01.2003, 23:53
hi,
die KR1400 hat etwa folgendes verhalten:

voll: innenwiderstand niedrig wie eine 2400er - also hoher strom moeglich. sieh zu, dass du nicht gross ueber 20A gehst.

nach kurzer zeit sinkt der strom kontinuierlich, weil der innen wirderstand der zelle steigt. er sinkt langsam aber kontinúierlich ab.

wenn du den strom bei voller zelle auf 20A begrenzt, kannst du sie am stueck komplett entleeren (sie bricht nicht zusammen obwohl sie noch halbvoll ist).

lebensdauer: von 32 stueck oft benutzt leben noch alle. die KR1400 ist eine prima zelle, leicht, viel kapazizaet, robust, recht hoch belastbar, NiCd. kann sie nur empfehlen. :)

gruss rainer

Frithjof
05.01.2003, 18:21
Hallo,

nach meiner Ansicht ist die KR1400AE keine prima Zelle wegen ihres hohen Spannungsabfalls bei der Entladung. Siehe dazu

www.sanyo-energy-europe.com/content/pdf/KR-1400AE.pdf (http://www.sanyo-energy-europe.com/content/pdf/KR-1400AE.pdf)

Ganz anders und nahezu perfekt dagegen die TS1700AUP (identisch mit HR4/5AUP). Siehe dazu

www.sanyo-energy-europe.com/content/pdf/HR-4!5AUP.pdf (http://www.sanyo-energy-europe.com/content/pdf/HR-4!5AUP.pdf)

Gruß

leinel
05.01.2003, 20:49
@fritjof,

indoor hatte ja nach der KR1400 gefragt.
ich habe mehrere jahre erfahungen mit der KR1400. ich persoenlich finde die sehr gut, hatte nie probs.

der innen widerstand steigt bei belastung, aber moderat (wie ich finde) - wenn man einen e-motor betreibt und mit 20A bei voller zelle anfaengt, sinkt die spannung nach 1min vielleicht auf 17A, nach 2 min auf 15, bis zum ende auf vielleicht 12A - so in dem dreh. fuer ich war das immer so gut brauchbar, kalkulierbar und nach 2 jahren und vielen zyklen immer noch so..

das sieht sicher besser aus, wenn man den strom nicht ueber 15A treibt.

aber das (fuer mich) wichtigste: die KR1400 ist ne NiCd. also weiss ich ganz genau, was mit der los ist. die zelle robust, leicht, vielseitig verrwendbar, unverwuestloch , .. NiMH (die AUP) bin ich mir immer unsicher.

die AUP: habe auch schon schlechtes gehoert, kann aber selber nix zu sagen.

gruss rainer

indoor2003
05.01.2003, 22:59
danke leute für eure antworten .
dann kann ich die zellen ja nehmen für meinen coyoten von ripmax.