PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : NiMH und Reflexladen



Thommy
16.08.2002, 08:36
Hallo,
ist es sinnvoll NiMh-Akkus mit Reflex- Methode zu laden, oder schadet das womöglich ?
Mich interessieren sowohl eigene Erfahrungen als auch theor. Hintergründiges ;)
Gruß
Thommy

Gast_93
16.08.2002, 10:19
Servus Thommy,

ich lade meine NIMH alle unter REFLEX mit nem Orbit...bisher noch keine Probleme gehabt...

mfg
Armin

Armin Bock
16.08.2002, 16:43
Hallo Thommy,

schaden tut's bestimmt nicht, außerdem ist die thermische Belastung der Zellen beim Laden geringer.

Es gibt eine Dissertation von Eric C. Darcy, die sich mit dem Thema beschäftigt:

Investigation of the Response of NiMH Cells to Burp Charging (http://www.galaxypower.com/organization/NASA-II.pdf)

Gruß Armin

Gast_00010
16.08.2002, 18:03
Im Gegenteil. Reflexladen ist DAS Verfahren für NiMh. Es wurde schon viel drüber geschrieben, auch über die entsprechenden Ladegeräte.
Ich selbst lade mit zwei Megra-Ladern (Netzlader und LMR 350) und finde die spitze.

Jürgen Heilig
16.08.2002, 22:11
Lade alle meine NiMH Akkus ebenfalls mit MEGRA-Ladern (ein 230V Gerät und ein 12V Gerät). :) Jürgen

Armin Bock
16.08.2002, 23:10
Schön, hast du schon Unterschiede zu anderen Ladern festgestellt?

Gast_00010
17.08.2002, 01:03
Nur ein kleiner Unterschied. Im Vergleich zu meinem UDPII laden die Megra Lader schneller bei deutlich geringerer Akkuerwärmung.