PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ladegerät



OJ
20.01.2003, 15:41
Hallo zusammen.Ich bin auf der suche nach einem neuen Ladegerät.Da ich hauptsäschlich Verbrenner fliege nutze ich das Gerät vor allem um meine empf.Akkus zu laden.Es sollte mit einer Anzeige ausgetattet sein die die Kapazität anzeigt und das entladen der Akkus sollte auch möglich sein.
Und wenn man damit noch die Antriebsakkus für meine beiden Elektromodelle laden kann 8-16 Zellen bin ich restlos zufrieden Welche Ladegeräte benutzt ihr so oder welche könnt ihr empfehlen? Gruß Oliver

X-Wing
20.01.2003, 16:09
Ich benutze das Simprop Intelli Controll und bin bis jetzt sehr zufrieden... Nach 5 min Anleitung durchlesen und testdurchlauf hab' ich es kappiert, also können selbst nicht ganz helle Leute dieses Ding bedienen.

Das Simprop Intelli Controll kann 1-25 Zellen Nicd und nimh akkus und 1-6 PB-zellen (bleiakkus)also 2-12V laden.

Eingang ist für 12V und kann für die Steckdose über ein einfaches 200W Computernetzteil (bei Ebay 1-10€) versorgt werden, selber ausprobiert, keine Probleme!

Es hat "nur" einen Ausgang, das reicht völlig für den normalen Hobby-Pilot.

Sonst gibt es nichts zu sagen, es gibt halt die Möglichkeit, den Lader Automatisch oder über Manuelle Einstellungen laden zu lassen, die einzelnen Akkus können mit der Kapazität und der gewünschten Ent-/ Ladestärke (Laden: max.5A Entladen: max.3A) gespeichert werden (9 Speicherplätze).

Es kostet gerade mal 99€ !!!

PS: Obwohl du nur Empfängerakkus laden willst, gehört dieses Thema in Akkus& Ladegeräte... ;)

[ 20. Januar 2003, 16:20: Beitrag editiert von: Salvador ]

Biplane
20.01.2003, 16:26
Hi Oliver !

Kann Salvador nur zustimmen, das Intelli Control ist einwandfrei. Bei mir hängt der Intelli Control an der Autosteckdose und ich Lade oft auf dem Weg zum Flugplatz. Auf dem JAF hat´s auch gute Dienste geleistet.

@Salvador: Erst anmelden und dann nicht zum JAF kommen... das kostet beim SBF ne Runde und drücken gilt nicht :D :D :D

X-Wing
20.01.2003, 16:41
Hätte ich die "laschen" 20-30km Laufen solen, um 3 Uhr morgens????????

Sorry! Aber bidde nich so doof von der seite anschnauzen! Ich drücke mich nicht! Nicht freiwillig! :mad: :mad: :mad:

Gerald Lehr
20.01.2003, 16:45
Hi Ingo,

nun mal halblang. Da hat keiner geschnauzt und schon gar nicht von der Seite.
Beachte mal die vielen netten Grinse-smilies :D :D

So ein Tonfall ist nicht ganz in Ordnung.

Ralf Kohnen
20.01.2003, 18:40
Steht nun bei den Ladegeräten....

hawk-eye
20.01.2003, 20:18
Hi @ all,

Intelli Control ist ok solange man nur Empfänger und Senderakkus laden will.

Wenn man aber die einzelligen Glühakkus (die zum Aufstecken auf die Kerze) damit laden will ist Vorsicht angesagt.

Mir sind zwei Intellis dabei abgeraucht. Beim ersten dachte ich noch an einen Fehler im Akku oder Kabel und hab auf die Aussage von Simprop vertraut ("unser Lader kann das". Beim zweiten Mal (neues Kabel, neuer Glühakku) dann beide Lader einschicken lassen. Nach etwa vier Wochen (!) hatten sie dann bei Simprop gemerkt daß das ja ein Garantiefall sei, aber sie hätten keinen Kassenbeleg und man könne ja sonst nicht nachvollziehen ob das ein Simprop-Gerät wäre.
Mein Einwand, wie denn ein Simprop Garantiesiegel auf das Gerät kommen könnte wurde mit Hinweis auf die Garantiebestimmungen abgelehnt.
OK, Beleg gesucht und nachgereicht. Dann nachgefragt, ob sie denn jetzt beide Geräte reparieren. Wurde auch abgelehnt unter Hinweis auf die mittlerweile abgelaufene Garantiezeit des ersten Gerätes. Das zweite wurde dann repariert (sogar kostenlos).
Dann ein Gerät von Megra akkutronik gekauft und damit rundherum zufrieden.

Ist natürlich alles nur meine persönliche Erfahrung und Meinung, ohne Anspruch auf Allgemeingültigkeit :cool: .

Gerhard
20.01.2003, 20:34
Hallo OJ

Das was du schreibst, da passt das Intelli schon.

Habe das Gerät auch und lade damit alles vom 750mAh Empfängerakku über 500er Flugakkus und 1000er bis zu 7x2400er niCd oder 3300er NiMh.

Gerhard