PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : F1B-Profile von Brian Eggleston



dbrehm
31.03.2010, 08:17
Hallo Kameraden,

Über verschlungene Wege & Pfade bin ich an Brian Eggleston-F1B-Profile gekommen. Zu einigen habe ich auch Koordinaten. Wer welche braucht, kann sich bei mir melden.

es grüßt Dieter

Gast_30958
02.04.2010, 12:31
Hallo dbrehm,

sind es Profile, die mit dem XFoil berechnet wurden? Dann muß es aber dazu auch die gerechneten Profilpolaren geben, denn erst dann kann mann (zumindest theoretisch) die Flugleistungen abschätzen. Einige dieser Profile erinnern mich an die bewährten Göttinger-Profile, z.B. das Gö 499 oder die Bogart-Profile, die B. White verwendet hat.
Das Profil in der dritten Abbildung (BE5055VN1) hat eine Delle im Bereich der "Nase", ist das ein Aprilscherz oder ein beabsichtigtes Design?

Gruß

Motorski

dbrehm
02.04.2010, 13:07
Hallo motorski,

Die Delle soll meines Wissens als Turbulenzgeber herhalten.

Wenn ich Zeit finde, werde ich die Polaren posten.

es grüßt Dieter