PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : mal wieder ein cdr



gast_15994
08.04.2010, 09:45
nach sehr langer zeit habe ich mal wieder einen cdr gewickelt.
er wird 6pole bekommen und soll hohe drehzahlen erreichen.
auf dem bild ist die "wurfwicklung mit relativ dünnem draht, die zur bestimmung der ns als ausgangspunkt für weitere rechnungen dienen soll.

http://www.powercroco.de/°forum9/080410-1.jpg

gewickelt ist er ABC "kurz".
auch die "isoscheiben" sind wiedermal aus dem vollen gefertigt, weil ich da keine passenden zu habe.
kostet zwar ne halbe stunde extra, aber der weg ist ja das ziel.

pierre_mousel
08.04.2010, 10:11
Der hat für CDR ein ziemlich grosser Innenloch ??

gast_15994
08.04.2010, 10:24
pierre,

man muss halt nehmen, was man hat.

btw hab ich das früher auch so gemacht:


http://www.powercroco.de/9N12P2512/100_2936.jpg

(http://www.powercroco.de/9N12P2512.html)

immerhin ist die paketlänge 83% vom durchmesser.
da sollte doch schon ne ordentliche welle mit entsprechendem lager rein. :)

vg
ralph

Friwi
08.04.2010, 16:55
Hi Ralph,
liege ich richtig in der Annahme dass da eventuell ein Getriebe "mit im Spiel ist" ?

bin schon gespannt ;-)

gast_15994
13.04.2010, 15:49
friedrich, grundsätzlich liegst du richtig.

nachdem V1 zufriedenstellend lief und die nötigen daten geliefert hat, habe ich die wicklung wieder abgeschnitten und V2 aufgebaut.
diesmal als 3-sterne-motor.
das gibt ja zusätzliche möglichkeiten in der abstufung / anpassung der windungszahlen. (1-1,33-1,66-2 usw.)


ein voll funktionstüchtiger teilmotor:
http://www.powercroco.de/°forum9/130410-3.jpg


komplett bewickelt:
http://www.powercroco.de/°forum9/130410-1.jpg


die verschaltung:
http://www.powercroco.de/°forum9/130410-2.jpg

anstatt 5x1,32D des V1 sind diesmal 10x1,18 YYY drauf.
das hebt den füllgrad auf >150% gegen die erstwicklung.
der leiterquerschnitt erhöhte sich durch 3x1,18 parallel vs. 1x1,32 ebenfalls deutlich.:)

vg
ralph

granato
16.09.2010, 19:33
Hallo, Ralph,

Ich begann einen Thread in rcgroups: http://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?t=1308217

Den 9N6P Stator mit parallelgeschalteten Spulen bewickeln

Können Sie mir helfen?

Danke Ihnen so sehr.

nexus665
16.09.2010, 19:50
Hallo Granato,

habe schon geantwortet, auch wenn ich nicht der Ralph bin - hoffentlich hilft's :)

lG,
Simon.

granato
16.09.2010, 19:55
Danke, Simon.

Borndelgramer
16.09.2010, 20:29
...gewickelt ist er ABC "kurz"...


Hallo,

toll bewickelt. Das erinnert mich an meinen HK-2221, der wurde ja auch YYY verschaltet. Was bedeutet denn das "kurz"...kann mir darunter irgendwie nix vorstellen:confused:

Danke

Gruß Maxi

Martin Götzenberger
16.09.2010, 21:26
Hi,

hier:
http://www.powercroco.de/schemamodus.html

servus,
Martin

granato
22.09.2010, 21:36
Hallo Granato,

habe schon geantwortet, auch wenn ich nicht der Ralph bin - hoffentlich hilft's :)

lG,
Simon.

Hat mir sehr geholfen, Simon.

Mein Dank Slipso 400 :D

http://www.e-voo.com/forum/files/moto_0697_661.jpg

Farkas
29.09.2010, 21:01
Hallo Ralph,





gibt es schon was Neues zum CDR?

Bin sehr an Ergebnisen interesiert,falls nicht noch geheim:cool:

Vorallem hat es mir die YYY Verschaltung angetan.

Bisher hab ich meine neun Nuter immer D verschaltet,wusste noch
nicht das andere Verschaltung möglich sind.

Na ja,Wickel Nob eben.

Hab jetzt mal einen MVVS 2.5 mit 8 Windungen,0,9 Draht YYY
bewickelt.

An drei S läuft er schön,an 4 S streikt der Jazz55,schafft wohl die
Feldumdrehung nicht-12 Pole,werde wohl einen YGE anschaffen.

Was mir aber gänzlich unklar ist,wieviel Strom man dieser Wicklung
zumuten kann?

Auf deiner Powercroco Drahtkenngrößen-Seite ist die 0,9 Drahtstärke,bei
Y mit 27,4A-und bei D Verschaltung mit 46,6 Stromverträglichkeit angegeben.

Wie schaut das dann bei YYY aus?

Dreimal 27,4?Blödsinn oder?






Grüsse aus Muc,
Andi.

gast_15994
29.09.2010, 21:03
http://www.powercroco.de/9N6P2221scorpion.html

Farkas
27.10.2010, 17:17
So,nochmal ich,sorry wenn ich nerve.....



....aber es hat sich da ein Prob ergeben,für das ich keine Erklärung/
Lösung finden konnte.

Der Motor stockt sehr stark,und zwar im ganzen Drehzahlbereich.
Aber nicht wie man es von falschen Timingeinstellungen kennt,
sondern habe ich den Eindruck das die drei Teilemotoren verschieden
angesteuert und entsprechend verschieden im Dreiertakt?,mit unterschiedlichen Drehzahlen,drehen.
Ist schon die zweite Wicklung mit exakt dem selben Verhalten.

Hoffe ich habe das so verständlich rübergebracht.

Beim Eizeltest der drei Teilemotore waren Strom gleich und die Drehzahlen
dicht beieinander.

Laufen tut er an einem YGE 120 mit Autotiming,an 4S,8-9-und 10kHz Einstellung hab ich getestet.

Von 8 auf 9 ergibt sich eine kleine Verbesserung,aber passt trotzdem nicht.
Bei 10kHz wirds wieder schlechter.

Was kann diesen Laufverhalten bewirken?
Die Sternpunkte?
Kontaktprobleme kann ich eigentlich dahingehend ausschliesen,weil
sie in Mesingröhrchen verlötet stecken.

Oder ist dieser MVVS einfach konstruktiv ungeeignet für eine YYY
Wicklung und der dahingehend grösseren Drehzahlen/Ströme?
Wirbelströme in den Blechen?

Vieleicht kennt einer von euch dieses Symtom oder seine Ursache
und kann mir den erleuchtenden Tip/Erklärung,zur Problemlösung,geben.

Würde das Teil doch so gern endlich mal fliegen.........:rolleyes:






Gruss,Andi

balsawurst
27.10.2010, 18:10
Hi Andi,
die Bleche sind normalerwiese nur 0,3mm Sorte ,
Was auch noch ist : Alugehäuse.
Vom Rückschlußring bis dahin ist es ja nicht sehr weit!

gast_15994
27.10.2010, 18:22
ich hab da nimmer dran weitergearbeitet, es gab besseres zu tun. :)

eigentlich laufen die YYY problemlos, wenn man sie nicht verkehrt zusammengesteckt hat.
die verschaltung muss passen.
ich würde hier glaskugeln wollen, das einer der 3 motoren falsch angeschlossen sein könnte.

vg
ralph

Farkas
27.10.2010, 19:27
Mercy,euch beiden,schon mal für`s Antworten !


Ja die schitz Bleche haben eher noch mehr wie 0,3mm,
woher jetzt 0,2er Bleche mit 26mm Durchmeser und Stratorhöhe
von 13mm bekommen:confused:
Bei Scorpi gibts leider keine 26er.

Der Motor ist so herrlich in die Pylonschnauze meiner Excite
eingebetet,wäre ewig schade wenn ich den nicht zum Laufen bekomm.

Peter was meinst du wegen dem Alukäfig,Wirbelströme?



@Ralph


habe den exakt nach Granatos Zeichnung verschaltet,und x mal auf Richtigkeit
geprüft.
Ist das denn dann falsch so?





Gruss,Andi.
Laufen tut er ja und die Teilmotore haben ziemlich gleiche Messdaten.

gast_15994
27.10.2010, 19:37
wenn das so ist wie auf dem bild, dann ist ausgeschlossen, dass es daran liegt.

vg
ralph