PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bedienungsanleitungen besser als jedes Comic



Gernot Steenblock
07.05.2003, 20:03
Hi @ll,

ich habe heute eine neue Lötstation geliefert bekommen.
Gleich die erste Zeile in der Bedienungsanleitung brachte mich dazu Euch zu bitten die besten Stilblüten aus Anleitungen hier zu posten.

Für mich war das der Satz des Tages:

Die leichte Handhabung und die kurze Aufheizzeiten können gelegentlich zum sorglosen Umgang mit der Lötstation führen.:D :D :D

So und nun kommt Ihr.

hawk-eye
07.05.2003, 20:51
Jahrelang auf jeder Honda als Aufkleber auf´m Tank.

"Am Tag stets mit Abblendlicht fahren"
"Bedienungsanleitung vorsichtig lesen"

Ham se aber zwischenzeitlich gemerkt :D :D :D

Peter
08.05.2003, 07:53
Ich hab´ mal in ´ner Bedienungsanleitung das Kapitel Ärgerschiessen gehabt.

Na, was war da wohl gemeint?

Peter

Raphael
08.05.2003, 10:37
problemsolving

Peter Dörscheln
08.05.2003, 11:35
Letzte Woche meinen Hotti Nobody von FVK bekommen. Zum Einhalten des Schwerpunktes
folgendes Vorghehen in der Anleitung:
Leitwerk montieren
Flächen zusammenstecken und mit dem Rumpf verschrauben (das Modell ist jetzt quasi wasserdicht !!!)
nun Akku, Regler und Empfänger im Modell positionieren und ...
durch Verschieben den Schwerpunkt austarieren :confused:
Da fällt einem nix mehr ein.
Gruss,
...der Peter :)

Peter
08.05.2003, 12:22
Original erstellt von Raphael:
problemsolving... auch troubleshooting genannt... :D

klausk
08.05.2003, 16:11
"Die Holzdübel sollten aus Holz hergestellt werden"

und

"Der Schwerpunkt liegt etwa im Bereich des Hauptholms. Diesen kann man von außen nicht erkennen"

Gruß
Klaus

wolf
09.05.2003, 13:41
In der Anleitung einer italienischen CNC-Fräsmaschine war zu lesen:

"...durch Drücken der Entkommen-Taste gelangen Sie zurück in die Hauptspeise..."

In der englischen Übersetzung stand:
"press Escape to return to main menu"

Gruß
wolf

Thommy
20.05.2003, 13:37
Original erstellt von wolf:
gelangen Sie zurück in die Hauptspeise..."
Das ist wahrscheinlich nachdem man sich das Ganze nochmals durch den Kopf gehen lassen hat :D
Gruß
Thommy

Motormike
20.05.2003, 14:12
Pheeeeeeeew, ich dachte schon.....

Thommy
20.05.2003, 14:20
ich bin doch keine Petze und erzähl hier, dass auch Experten :D , Anleitungen ignorieren.
Huch jetzt ist es raus, Mist. Aber wenigstens hab ich nicht verraten, dass es sich um den Mann hinter 0800-Bürstenlos :D oder so ähnlich handelt .
duck und wech
Thommy

Eckart Müller
20.05.2003, 16:16
Ach ja,
@ Thommy, wie war das denn mit den Anleitungen? Hast mich doch vor Tagen, Wochen oder so beim Chat gefragt.

Christian Schuelein
22.05.2003, 08:18
Hallo,

im Bios von Compaqrechnern gab es jahrelang einen Menuepunkt "Steck und Spiel".

Gruss
Chris

PS: Auflösung des Rätsels: "Plug and Play"

Dr. Lagu
23.05.2003, 06:37
Holländischer Baukasten eines Nuris:

..." de Flugelen zusamenbappen un de Swerpunkt suchen".

..."wenn de Kippeling in de Luft ausgefahrn, Blei geben".

...De Nurflügelen haben spezifisches Kippelen. Wenn Kippelen, dann Landen".

Der Flieger hört sich irgendwie nach Ikea 1 an.
Grüße
Jörg Peter

MatzE36
26.05.2003, 05:49
Wenn ikea jetzt auch Flugmodelle baut zieh ich vorsorglich in einen Luftschutzbunker!!!

*hatte ein Bett von IKEA*
Die Schweden scheinen immer allein und bewegungslos zu schlafen.(ein Schelm ist wer bößes denkt)