PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : wartung am HK 4030 "speed"



gast_15994
15.04.2010, 19:56
heute habe ich diesen motor :

http://www.powercroco.de/12N10P4030speedscorpion.html

geschickt bekommen, um mal nachzusehen, ob noch alles in ordnung ist, nachdem er einmal beim anlaufen ein sehr seltsames verhalten gezeigt hat.

es hat sich gelohnt!
der damals (2008) verbaute 1,5mm stahldraht als verdrehsicherung hat der belastung nicht standgehalten und das statorpaket konnte sich auf dem träger verdrehen.

so sah das dann aus:

http://www.powercroco.de/°forum9/150410-2.jpg

glücklicherweise waren es "nur" die sternpunkte, die mit dem gehäuse und damit auch untereinander in kontakt gekommen waren.
das ist nicht besonders schlimm, da man die beiden ohnehin verbinden kann und weitere schlüsse nicht vorlagen.

also wurde auf den 2010er stand aufgerüstet.
hier sieht man btw. schön meinen verlängerten gewindebohrer (abdremeln des schaftes)

http://www.powercroco.de/°forum9/150410-3.jpg

es wurde eine M2 made verbaut.
das hat sich bewährt. zudem kam loctite 638 zum einsatz - damit wurden auch die neuen lager verklebt.

http://www.powercroco.de/°forum9/150410-4.jpg

die spuren in der glocke stammen noch vom einschleifen - indizien für einen kontakt zwischen statorpaket und glocke fanden sich nicht.
das war interessant, denn der motor ist schließlich 30mm lang und hat eine 8mm titanwelle. die reicht also definitiv.

der staub wurde ausgebürstet.

http://www.powercroco.de/°forum9/150410-5.jpg


zum aktuellen technischen stand gehört auch die nachgerüstete anlaufscheibe zwischen glockenboden und glockenseitigem lager.

http://www.powercroco.de/°forum9/150410-6.jpg

die sternpunkte wurden doppelt isoliert und der glockenboden an den kontaktstellen von seinen kanten befreit.

http://www.powercroco.de/°forum9/150410-7.jpg

der motor hat den abschließenden 1000V test und auch den probelauf ohne auffälligkeiten absolviert und kann nun zu seinem besitzer zurückkehren.

ich hoffe, zur diesjährigen dm f3s werde ich ihm im warp in aktion sehen dürfen.


vg
ralph

Banjoko
15.04.2010, 20:07
Hi Ralph !

Sehr anschaulich die Bilder, wie immer - schade, dass Du nicht mit der Videokamera umgehen kannst, respektive keine hast ! ;)

Welche Gewindebohrerqualität nimmst Du für solche Aktionen - gibt es bestimmte Marken die gut schneiden und standfest sind ?

Gruß

Matthias

gast_15994
15.04.2010, 20:39
die schneider kaufe ich im werkzeughandel, nicht im baumarkt.
was die marke angeht, bin ich überfragt.
sie sind schwarz und haben nen gelben ring. :D

und um mich selber beim wickeln zu filmen, müsste ich 4 hände haben.
;)

vg
ralph