PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was es nicht alles gibt: Microturbine



Eckart Müller
10.11.2003, 09:20
Da (http://www.aip.org/mgr/png/2003/204.htm) könnt ihr mal sehen, womit wir demnächst unser Akkus ersetzen. ;) Sozusagen eine "APU" für Modelle... :D :D

APU - Auxilary Power Unit >> Hilfsgasturbine

Zisch
10.11.2003, 12:47
...nicht doch! :eek: :eek:

[ 10. November 2003, 12:51: Beitrag editiert von: Zisch ]

axman
10.11.2003, 23:32
He,

die erste Turbine für Indoor-Anwendungen ? ;)

Grüsse

Axel

Claus Eckert
11.11.2003, 07:54
@Zisch

keine Angst 10 Watt bei 10 g, da lacht jede Lipoly (noch) Vergleich: 3,6 V x 22 A : 4,3 = 18,4Watt/10g. Und das bei 2200mAh

Michael Maly
29.11.2003, 09:41
@ Claus Eckert

Es sind ja nicht 10 W sondern 10 mW, also durch 1000.

Wie ich schon seit längerem unseren Verbrenner-Fliegern erkläre: Wenn du richtig Leistung willst, muß du halt elektrisch fliegen! :))

Claus Eckert
29.11.2003, 10:03
Hi Michael,

ich hatte hier (http://www.aip.org/tip/INPHFA/vol-7/iss-6/p20.pdf) (download einer pdf.Datei) nachgelesen.

"First proposed by MIT professors
Alan Epstein and Stephen Senturia in
the mid-1990s, a hydrogen-fueled microengine
has the potential to output about
10 W of electrical power or 10 g of thrust."

Na, mal sehen was sich da in Zukunft so entwickelt und ob die Ziele erreicht werden. Wobei es schon etwas eigentümlich sein wird, sich mit dem Gedanken anzufreunden Elektroflug mit einer Turbine zu betreiben :D ;)

[ 29. November 2003, 10:04: Beitrag editiert von: Claus Eckert ]