PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welchen Truggy soll ich nehemn ??



Linux
19.04.2010, 19:45
Hi Modellbaufreunde,
ich brauche Entscheidungshilfe.
Ich habe 2 Truggys näher ins Auge gefasst, kann mich aber nicht so wirklich entscheiden.

Entweder:

Ansmann Racing Royal Flash (http://cgi.ebay.de/ANSMANN-RACING-Elektro-Stadium-Truck-Royal-Flash-Buggy_W0QQitemZ400070573178QQcmdZViewItemQQptZRC_Modellbau?hash=item5d26107c7a)

oder

Thunder Tiger Sparrowhawk XT (http://shop.strato.de/epages/62454674.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/62454674/Products/%22Thunder%20Tiger%20Sparrowhawk%20XT%2CRTR/%204WD/No.6537%22)

Ich möchte mit dem Truggy im Gelände Spaß haben und er soll auch Sprünge gut wegstecken können.

Linux :D

Linux
20.04.2010, 09:44
Achso,
ich werde den Truggy natürlich nchträglich mit einem Brushless Motor Set aufrüsten.

Carson Dragster Sport Brushless Set wirds werden :D

Ich hoffe ihr könnt mir bei meiner Entscheidung helfen xD

Linux ;)

Greenpiece
20.04.2010, 11:00
Hallo,

bei dem Ansmann fällt auf, das wesentliche Teile wie z.B. Dämpfergehäuse und Kardans aus Kunststoff gefertigt sind. Dieses spricht leider nicht für eine gute Haltbarkeit. Bei einem Preis von € 69 kann man aber sicherlich auch nicht zuviel erwarten.

Beim TTR sind zumindest die Kardans aus Metall aber auch hier viel Plaste.

Prüfen würde ich vor allem die Verfügbarkeit von Ersatzteilen in deiner Nähe oder bei einem gut sortierten Online Händler. Es macht wenig Spaß ein Schnäppchen bei 3-2-1 zu schiessen das später wochenlang in der Ecke steht weil wieder mal ein Teil nicht zu bekommen ist.

Linux
20.04.2010, 14:10
So hab mir jetzt den von TG gekauft. :D

Linux ;)

Acro-Freak
10.05.2010, 18:24
Und geht der jetzt ab mit einem Brushless-set?
Wie schnell fährt der ungefähr?

G-Shocker
15.05.2010, 10:48
So hab mir jetzt den von TG gekauft.
Da hast du auch das richtige Auto gekauft. Der Sparrowhawk ist gut 2 Klassen besser als der Ansmann. Der RoyalFlash ist nämlich ein Tourenwagen, der zum Buggy gemacht wurde und mit größeren Rädern dann zum Truck. Wogegen sich ThunderTiger da beim Sparrowhawk schon mehr Arbeit gemacht hat (Aufhängung, Dämpfer/Dämpferbrücken). Da hat Ansmann scheinbar auch gelernt, die neuen 4WD Offroader (X4 Serie) sind da von der Konstruktion viel besser geworden.

NaW JeyJey
18.05.2010, 22:21
xxxxxxxx

Der Royal Flash ist kein TW (Touren Waagen), der ist ein kleiner Truggy. Der Flash ist ein Einstiegsmodell der untersten Klasse. Das Material ist für hinten rein und die Elektronik solte man sich noch tiefer da rein stecken.
;)
Von Ansmann sind nur die größeren Modelle gut, Vapor, HogZilla und Kryptonite.

Der TT s.Hawk ist eine super Wahl, der ist zwar nicht für richtige Rennen ausgelegt, sondern eher für Fun, aber der ist um einiges robuster und tuningfreundlicher, als der Ansmann. Beim Ansmann sind auch die ganzen Ersatzteile überteuert, was beim s.Hawk kein Problem ist.

Brushless würde der Ansmann auch nicht dauerhaft vertragen, der s.Hawk hingegen steckt locker bis 6T BL weg.

Denk beim Tuning daran, dass alle Alu Teile zwar nicht brechen aber die darauf wirkende Kraft aufs nächste Teil weiterleitet. Wenn deine Achsschenkel aus Alu sind und die Querlenker nicht, dann brechen die Querlenkerl oder das nächste Teil. Plastik ist für Geländetouren besser, da es dehnbarer ist wie Alu. Alu ist eher für Straße, Alu hält aber weniger aus, als Plastik. Wenn Plastik nen Schlag abbekommt, dann biegt sihc dass etwas und kehrt in seine Form zurück, wenn Alu einen Schlag abbekommt ist es hin.

Viel Spaß noch mit dem feinen Gerät.

G-Shocker
19.05.2010, 20:26
xxxxxxxxxxxxxx

Der RoyalFlash ist nämlich ein Tourenwagen, der zum Buggy gemacht wurde und mit größeren Rädern dann zum Truck.

Das ist genau die Geschichte. Erst kam der Tourenwagen (ARE1), dann wurde mit längeren QUerlenkern dauraus ein Buggy (MasterSmacker) gebastelt und weil Trucks gerade Hip sind hat man dem dann noch größere Räder verpasst (RoyalFlash).