PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Suche kleinen Hotliner



Chris_B
24.04.2010, 21:03
Hallo zusammen,

bisher bin ich bei der Suche nach Antworten mit den Beträgen im Forum immer gut bedient gewesen. Deshalb erstmal ein "Daumen hoch" an die Community!
Nun brauch ich aber doch mal individuelle Hilfe.
Ich bin auf der Suche nach einem Hotliner mit folgenden Eckdaten:
- Spannweite 1400 - 1500mm (bis 1550mm kann ich mich noch hinreißen lassen, dann ist aber Schluss)
- T-Leitwerk, zur Not geht auch ein V-Leitwerk, Kreuz-Leitwerk gefällt mir nicht (fast schon ein k.o.-Kriterium)
- bevorzugt Voll-Gfk Bauweise (Styro/Holz-Tragfläche ist aber auch kein Beinbruch)
- Wäre schön wenn der Einbau eines Außenläufers (Ø37mm) möglich wäre. Hab noch einen solchen Motor im Keller liegen, der ein neues Zuhause sucht.

Bisher hab ich nur 2 Kandidaten gefunden die in die engere Auswahl kommen.
- Wildflug - Flüchter (http://www.wildflug.de/equipment/equipment_wilderer/fluchter/fluchter.html) (schön leicht)
- MBL -Sting E (http://shop.lindinger.at/product_info.php?cPath=1084_1094&products_id=56361) (ebenfalls schön leicht und in Voll-Gfk-Bauweise)
Und wohl nicht mehr erhältlich:
- Graupner Secco (http://wiki.rc-network.de/Secco_von_Graupner)
Optisch und von den Abmessungen trifft der Secco ziemlich genau ins Schwarze. Vermutlich hat/hatte der Secco aber ein wenig mehr Speck auf den Rippen als die beiden obigen Hottis.

Die Anforderung an die geringe Spannweite deshalb, weil ich mit ca. 1 - 1,5kW Antriebsleistung eigentlich auskommen möchte.

Wenn ihr da draußen noch mehr Modelle kennt, dann lasst es mich wissen.

Gruß Chris

lutz s.
24.04.2010, 21:17
Nabend!
So einen kleinen Hotti gibt es ja fast nicht.Ich hatte den Secco und war nicht
sehr überzeugt von ihm.Hatte damals einen Ultra930-6 an 10 Zellen drin.
Motor wog fast 400gr und das wird dann auch Dein Problem.
Er wird eh kaum noch zu bekommen sein,der Flieger.
In Dein Schema passen ja sogar die von mir so geliebten F5D-Pylonrenner.
Die Excite mit 1,36m Spannweite bietet mit der langen Steckschnauze
Dir die Möglichkeit,viel Leistung um zu setzen.
Gruß Lutz:cool:

Farkas
25.04.2010, 08:00
Moinsen,


schliesse mich der Meinung von Lutz an.

Fliege selbst die Excite mit Hotiantrieb,geht sehr gut.
Ein riesen Vorteil,die drei Abziehschnauzen,in die kurze breite
bekommst du auch deinen Aussenläufer mit 37mm rein.
Allerdings mit Vorderspandmotage,der Kabel wegen.
In der Art wie hier gezeigt...........

http://www.powercroco.de/12N14P3020scorpion5x118YY.html

Sonst vieleicht noch der MinHawk,von Staufenbiehl,nur da dann halt mit
kleinerem Motor.



Grüsse,Andi.

Chris_B
25.04.2010, 17:03
Danke für eure bisherigen Antworten.
Leider habt ihr genau das gesagt was ich befürchtet habt, aber nicht hören wollte :rolleyes:

So einen kleinen Hotti gibt es ja fast nicht.
Die von mir aufgeführten Modelle scheinen wohl nicht viele Konkurenten zu haben... die mir wiederum zur Auswahl stehen würden.
Gut zu wissen ist jedenfalls, dass ich mir keine Mühe geben muss um nach dem Secco-Restposten bei etlichen Händlern zu suchen.
Einen F5D-Racer zweckzuentfremden hatte ich auch schon gehört/gelesen.
Ein Gedanke mit dem ich mich evtl. sogar anfreunden könnte.
Doch der Einsatz eines Aussenläufers scheint wohl dahin zu sein...
Die Excite scheint wirklich ein schnittiges Teil zu sein, allerdings auch zum Wettbewerbspreis.
Kennt wer F5D-Modelle in der Preisklasse um 200-250€?
Wettbewerbe will ich keine fliegen (mit Hotti-Antriebskonzept wohl auch nicht ideal).

Gruß Chris

Farkas
26.04.2010, 08:31
Schwierig......



Der Flash,aber nur 1m Spw.

http://www.modellhobby.de/Modelle/Flugmodelle/Elektro-Segelflugzeuge/Flash-Voll-GFK.htm?shop=k_staufenb&SessionId=&a=article&ProdNr=0902037&t=130&c=31&p=31


Der Snipp,mit 130 cm.

http://modellhobby.de/Modelle/Flugmodelle/Elektro-Segelflugzeuge/SNIPP-voll-GFK.htm?shop=k_staufenb&SessionId=&a=article&ProdNr=0314022&t=130&c=31&p=31


Der Free Bird,aber kein Schalentier,und wohl wenig belastbar.

http://www.rc-weidenbach.de/product_info.php/products_id/1660


Vieleicht wirst du bei FVK was finden?

http://www.fvk.de/






Grüsse,Andi.

Oli K.
26.04.2010, 09:52
Hi,


Vieleicht wirst du bei FVK was finden?

http://www.fvk.de/


Genau, schau dir mal den Bandit (http://www.fvk.de/Bandit.html) an! Sollte mit 1,40 m in dein Beuteschema passen.

Bei den Amis (http://www.rcgroups.com/forums/search.php?searchid=24180757&query=Bandit%20FVK) ist der sehr beliebt!

Gruß Oli

hänschen
26.04.2010, 11:23
in der Börse ist glaube ich ein Blue Zaccu?: 1,50 m, RG 14 / 15?

FLX
26.04.2010, 11:43
RC Groups: FVK Bandit Setup
http://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?t=1050611

Oli K.
26.04.2010, 11:47
Hi,


Bei den Amis (http://www.rcgroups.com/forums/search.php?searchid=24180757&query=Bandit%20FVK) ist der sehr beliebt!
sorry, der Link funktioniert nicht ohne Anmeldung!


RC Groups: FVK Bandit Setup
http://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?t=1050611
Danke FLX, das ist einer der Threads, auf die ich verlinken wollte! Ich denke, das Preis-/Leistungsverhältnis des Bandit ist kaum zu schlagen.

Gruß Oli

seller_jackson
26.04.2010, 12:19
Hallo,

da gibt es noch die Microwespe von Thommy's.com. Hätte ich noch rumliegen. (1,2m Spannweite)

Grüße
Armin

Superkleber
26.04.2010, 13:55
Der Flüchter ist schon die richtige Wahl, wenn man ein bißchen mehr Leistung einbaut lieber den Flüchter Kohlekumpel nehmen. Ich fliege einen mit Scorpion 3026-1400 Außenläufer, 6s und APC 7x8.

Günter G.
26.04.2010, 19:34
Wie wäre es denn mit diesen.ttp://www.modellhobby-shop.de/Modelle/Flugmodelle/Elektro-Segelflugzeuge/FIREBLADE-F3F-voll-GFK-1-52m.htm?shop=k_staufenb&SessionId=&a=article&ProdNr=0314043&t=130&c=31&p=31m
Gruß
Günter

lutz s.
26.04.2010, 20:10
Nabend!
Wenn man sich den Fire Blade genauer ansieht,gibt es da nur eine Empfehlung
für die 3s 2250 Dymond.Ich weis nun nicht,ob da auch dickere(breitere) Akkus reingehen.Dann ist der Leistungsumsatz schon mal sehr gebremst.
Ich sehe den Flieger eher als umgestrickten Hangflieger.
Wir stecken selbst in die Pylons schon Akkus über 3200mA/h.Und mehr
natürlich!:D Für einen Hotti,wenn auch als Mini zu wenig.
Die Empfehlung mit dem Scorpion finde ich auch gut;das ist aber dann auch eher ein Speedflieger als ein Hotti. Hottis leben von der Steigleistung und
nicht rein vom Speed.
Gruß Lutz:cool:
PS.F5D-Modelle für 200-250Euro kenne ich nur den Jibe1 oder Jibe2.
Bezugsadresse müsste bei F5D.org stehen!?!
Sonst schaue ich selbst nochmal genauer!;)

Chris_B
01.05.2010, 18:51
Hallo zusammen,

Snipp, Flash, Free Bird sind nun wirklich nicht das was ich suche.
Zu klein, Kreuzleitwerk, etc...
FVK und deren Bandit waren mir auch schon bekannt....
Hab ihm eigentlich nicht soviel zugetraut und wegen der kantigen Flügel auch nicht als Schmuckstück angesehen.....
Aber die Videos die ein Slowene bei RCGroups veröffentlicht hat.... POAAHHH!!!
Hier die direkten Links zur Videoplattform.
http://www.vimeo.com/3190373
http://www.vimeo.com/4726107
http://www.vimeo.com/5110859
Ich denke, ich sollte den Bandit noch nicht abschreiben....
.... und mein anvisiertes Leistungsfenster nach oben verschieben :D
1,5 - 2,0kW müssen's glaub schon sein

@Superkleber:
Ich glaub wir sind auf einer Wellenlänge ;)
Ich dachte nähmlich ebenfalls an den Scorpion 3026-1400 Außenläufer.
Deshalb auch die Frage nach einem Hotti bei dem evtl. ein Außenläufer mit 37mmØ reinpasst.
70€ für diesen Motor sind einfach weniger als 200€ für einen Innnenläufer + Gertiebe.
Dein Setup mit 'ner 7x8 APC ist zwar nicht das was ich mit dem Scorpion vor hatte, aber man ist ja flexibel.
Aufmerksam auf den Scorpion Motor bin ich geworden durch dieses Video:
MPX_Blizzard_Scorpion3026-1400_4S_13x9RFM (http://www.youtube.com/watch?v=pSVCkG7MlDE)

Wie bist du zufrieden mit der Verarbeitung deines Kohlekumpels? Hatte über ein paar Ecken gehört, dass er nicht sonderlich sauber verarbeitet sei und Speed sehr schnell abbauen soll. Ist da was dran?

Der/die/das Jibe2 hab ich mir auch mal angeschaut.
Hier noch die Bezugsquelle (http://www.f3k.cz/web/article.php?kid=5)
Der Gedanke einen F5D zum Hotti zu machen lässt mich irgendwie nicht los.
Den geplanten Außenläufer bekomm ich aber wahrscheinlich nicht mit diesem Gedanken unter einen Hut.
Was ich bei den F5D's immer etwas kritisch sehe ist die recht kurze Schnauze.
Könnte es da nicht eng werden mit einer Klapplatte mit 13", 14" oder gar 15" Durchmesser?
@lutz s.:
Du scheinst ein F5D-Pilot zu sein. Wie würdest du das bei deinen Modellen beurteilen?

Grüße

lutz s.
02.05.2010, 00:01
Nabend Chris!
Ja,ich scheine ein F5D-Pilot zu sein.Ich habe aber nur mal eine Jahresrunde
(3 Wettbewerbe 2008)mitgeflogen und dabei sehr viel gelernt.Zum Beispiel
auch,meine Fähigkeiten real einzuschätzen.Und es gibt noch viel zu lernen.
Den Blizzard fliege ich mit dem gleichen Setup.Nur mit dickeren Zellen.
Die passen auch nur mit Tricks in den Flieger.Muß ziemlich mit Verstand
aufgebaut werden,sonst flattert er wie verrückt.Meiner ist komplett ge-
tapt.Der Scorpion hat sehr viel Potential und ist mit 66,50 Euro sehr günstig!
Mit 4s ist er noch nicht am Ende.Ich habe eine RFM 12,5x8 verbaut,da die
normalen Latten brechen!Zur Zeit fliege ich einen Demon und die Excite.
Beide regelkonform(F5D) ausgestattet.Selbst der Demon sollte mit dem
Aussenläufer ausrüstbar sein.Wie sowas aussieht,kann man sich auf Steve`s
Seiten ansehen.Da ist der Motor vor einem Batleth verbaut.Beim Demon
gehen aber viel mehr Zellen rein und es ist nicht so tricky.Der Rumpf ist halt
größer.Zur Excite ist zu sagen,daß mit Innenläufer+Getriebe 14" gut gehen.
Und bei Vorspantmontage(kurze Schnauze) auch deutlich mehr.
Ich hoffe,das Dir schon mal ein bißchen geholfen ist.
Gruß Lutz:cool:

Stefan Baier
02.05.2010, 08:34
Hallo,

ich hab meinen Bandit jetzt auch auf den Scorpion HK3026 1400 Umgerüstet mit 3S 3600 kokams und einer 13X11 Aeronaut sind das ein wenig über 100A und geht wie die Sa...:D
Laut Robbe 9100/6 DrehzahlBox (so nen ich das jetzt mal) sind das ein wenig über 11000U/min

mfg Stefan

amigofly
02.05.2010, 09:02
Die steht schon eine Weile ganz oben auf meiner Liste:
Gibts unter anderem beim Schweighofer (http://www.der-schweighofer.at/artikel/77902/bk_micro_e-wasp_voll-gfk_1220mm_mibo)

Ist ein handliches Schalentier

LG

Norbert

lutz s.
02.05.2010, 09:38
Tach!
Der "Micro Wasp" ist ein abgekupferter "Lift Off XXS".Ich habe den XXS und
selbst der war schon mit 700W Pylonantrieb nicht zu knacken.
OK,er bog sich in engen Wenden und der Rumpf war schlecht gemacht.
Das sollte beim Wasp besser sein.Einen 35 mm Außenläufer bekommst Du
aber in beide nicht und auch die Schnauze ist für max.13 " gut.
Die Flieger sind für 28mm-Motoren gebaut und ein Getriebe an selbigen
bereiten Dir dann echt Kopfschmerzen,denn es wird da schnell sehr eng
und Du kriegst auch nicht viel Leistung instaliert.Mit Tricks gehen 4S
2200er 40C.Also,auch keine Alternative für Chris.
Gruss Lutz:cool:

Gast 1648
02.05.2010, 10:15
Mein Vorschlag:
http://www.modellhobby.de/Modelle/Flugmodelle/Elektro-Segelflugzeuge/MINI-HAWK-voll-GFK-1-3m.htm?shop=k_staufenb&SessionId=&a=article&ProdNr=0314044&t=130&c=31&p=31

dort findest Du ein Video, soll sehr gut gehen, das Teil.

Grüße, Phoenixflieger

lutz s.
02.05.2010, 12:45
Tach!
Hotliner scheint ein sehr "dehnbarer" Begriff zu sein.
Gruß Lutz:cool:
PS:Wo soll ich mit dem Blizzard auf Dich warten?

e-yello
02.05.2010, 13:47
Hallo,



So einen kleinen Hotti gibt es ja fast nicht.

Doch ,den gibts schon!!!

Eigenbau auf Basis des F5d- Modells Flipper.
140 cm, 3026 passt rein, dazu bis zu 5S 3200er,Props bis 15".
Macht mit 1200 W schon rund 60 m/s und hält nachweislich auch knapp 3 Kw aus!!;)

Chris, der könnte ganz gut in dein Beuteschema passen und wenn du´s nicht allzu eilig hast könnt ich dir vieleicht.....;)

Gruss
Yello

Küstenschreck
02.05.2010, 15:20
der könnte mir auch gefallen was hat der für ein Profil

Chris_B
02.05.2010, 15:28
Hello Yello! (haha, ein Wortspiel... :cool:)

Du bringst meine Gedanken nur noch mehr durcheinander!
Hatte immer mehr mit dem Bandit geliebäugelt. Preislich scheint er unschlagbar zu sein, ein Außenläufer passt problemlos rein und Platz für einen etwas größeren Akkupack scheint er auch zu bieten (Vermutung > noch unbestätigt).
Na nun aber mal zu deinem Vogel.
Erzähl mir doch mal was! Spannweite? Länge? Aufbau? Gfk/Cfk?
Hast du in deinem modifizierten Flipper evtl. den Scorpion 3026 verbaut? Wie sieht's bei dem Motor mit den Platzverhältnissen aus? Eng oder saueng?
Oder geht's nur mit Vorderspantmontage?
Und wie sind die Abmessungen des Akkuschacht?
Passen Akkus mit einer Breite von 46mm rein?
Bisher hab ich an einen SLS EP 2200mAh 4S1P 14,8V 30C/60C (http://www.stefansliposhop.de/liposhop/SLS-EP/SLS-EP-30C/SLS-EP-2200mAh-4S1P-148V-30C-60C::426.html) gedacht. Diesen nenne ich nämlich bereits mein Eigentum. Ich weiß, dass ich mich mit diesem Akku sehr an der Leistungsgrenze des Akkus bewegen würde, deshalb ist eine Neuanschaffung auch nicht ausgeschlossen.
z.B.
SLS EP 2650mAh 4S1P 14,8V 30C/60C (http://www.stefansliposhop.de/liposhop/SLS-EP/SLS-EP-30C/SLS-EP-2650mAh-4S1P-148V-30C-60C::429.html)
oder jetzt wohl neu bei SLS im Programm:
SLS EP 2650mAh 4S1P 14,8 V 40C/80C (http://www.stefansliposhop.de/liposhop/SLS-EP/SLS-EP-40C/SLS-EP-2650mAh-4S1P-148-V-40C-80C::519.html)
Wenn du (oder jemand anderer) eine bessere Akku-Empfehlung bezüglich Zellenanzahl und/oder -kapazität hat nehme ich diese Vorschläge natürlich gerne an.

Was heißt eigentlich
wenn du´s nicht allzu eilig hast könnt ich dir vieleicht.....
Ich nehme jetzt mal an das du den modifizierten Flipper selber baust und du mir hier ein Angebot unterbreiten möchtest...;)
Aber du kannst das sicherlich besser konkretisieren.

Gruß Chris

e-yello
02.05.2010, 16:47
Bandit ist ein klasse Flieger aber er fällt bei der Flugleistung gegenüber Excite oder Flipper doch deutlich zurück.
Allerdings ist der Anlagen und Antriebseinbau sicher deutlich entspannter!;)

Beim Flipper passen 4S Polyquest 3700 prima rein, die haben 44mm ich glaube 45mm geht auch.
Zu den Platzverhältnissen,rein passt was reingehört:p
Höhenruderservo im Leitwerk, 350er Empfängeraccu hinterm Empfänger beim aktuellen Flieger passt zu den 9 Zellen 1050er auch noch der komplette Loggerkram inkl. Speedsensor!
Bei grossen Props passt der 3026 nur vor den Rumpf, je kleiner desto mehr kann man den Rumpf kürzen und bekommt dann den Motor in den Rumpf.
Spannweite 140cm, Rumpflänge 85cm,Gewicht je nach Antrieb 800-1100g,
Profil HS 522 mod.

Gruss
Yello

e-yello
02.05.2010, 17:01
Hab grade mal probiert:
Scorpion 3026 im Rumpf ergibt max Propdurchmesser 12"
Vor dem Rumpf sind 15" möglich.

Chris_B
05.05.2010, 09:21
Hallo liebe Leut,

jetzt hab ich mal zwei Nächte drüber geschlafen.... hat nichts gebracht.
Ich bin immer noch unschlüssig.

Kann mir jemand die Größe des Akkuschacht vom Bandit geben?

Akkugrößen die in Frage kommen sind:
LxBxH 137x46x24mm 4S SLS 2650
LxBxH 137x46x30mm 5S SLS 2650
Der 5S Akku ist nur als Option gedacht.

Gruß Chris

Oli K.
05.05.2010, 09:58
Hi Chris,


Kann mir jemand die Größe des Akkuschacht vom Bandit geben?
Falls hier nix kommt mail doch einfach Jiri Kukulj von FVK an:

http://www.fvk.de/Email_Adressen.html

Gruß Oli

SchodMC
05.05.2010, 10:56
Was ist eigentlich mit den Mini-Kults? Oder sind die nicht als Hotliner zu bezeichnen?

Gruß Marc