PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Villesse - immer eine Reise wert.........



jetsknut
29.04.2010, 23:43
Hallo Kollegen, hier einige Eindrücke vom Jet-Treffen in Villesse -

unsere Truppe ist seit Sonntag vorort - und es wird geflogen bis zum Abwinken.
Unter anderem Erstflüge der A 10 von Kurt und der Hawk von Stefan:D:D:D

sowie der 2te Erstflug vom Robert :cry::mad::cry:

Viele Grüsse an die Daheimgebliebenen

jetsknut
29.04.2010, 23:56
Und hier noch einige..............:):):)

jetsknut
30.04.2010, 00:02
und noch einige

jetteamsued
02.05.2010, 18:32
Super Bilder, Kurt.

Sag Grüße an alle aus dem wilden Süden Deutschlands ....

Martin

Gast_1836
02.05.2010, 20:32
457981

457982

Hier mit Mündungsfeuer bei der funktionsfähigen Kanone von Kurt bzw. seiner A10!:cool:
457983

457984

457985

457986

Und noch ein Bild der schnuckeligen T25
457987

Es war eine tolle Zeit :):)

Gruss

Raimund

Fichtenelch
03.05.2010, 09:13
Tolle Bilder und tolle Flugzeuge.
War heuer das erste Mal dabei. Echt ein nettes Treffen. Das kann man nur weiterempfehlen.
Würd uns freuen einige der Gesichter und Flieger auch am 15 und 16 Mai in Enns zu sehen.

LG

Jürgen Morbitzer

Gast_1836
03.05.2010, 18:53
Auf Youtube hat ein italienischer Kollege bereits eine tolle Bildersamlung zusammengeschnitten!

http://www.youtube.com/user/paolo61yt

Gruss

Raimund

hasch
04.05.2010, 07:48
Gratulation an die Villesseverantwortlichen- war wiederum eine Reise wert-
Tolle Bilder vom Italiener auf youtube

jetsknut
04.05.2010, 12:02
so, nach 10 Tagen Turbinenfliegen bis zum Abwinken spät nachts zurück aus Villesse. Die letzten bei den Tage waren leider verregnetm- aber glücklicherweise hellte es vor unserer Abreise wieder auf.......???.

Anbei noch einige Fotos........



.458738
Alfred Frank hatte seine zwei neuen Lieblinge dabei - Raptor mit Schub deutlich höher als 20 kg sowie Herkules mit 28 kg Schub - einfach super wie zuverlässig seine Triebwerke sind.


458741
Auch Gernot Bruckmann war mit seiner Truppe vorort - hier zwar mit Propeller - er flogt aber auch die SG Viper


458744
Ja und dann war auch dieser seltsame Vogel am Platz - Herkunft unbekannt :):) - er kam übrigens nicht nur bei den Kindern gut an.......

jetteamsued
04.05.2010, 14:53
Ja und dann war auch dieser seltsame Vogel am Platz - Herkunft unbekannt :):) - er kam übrigens nicht nur bei den Kindern gut an.......

Der Hottie scheint mit einer Heissklebepistole angetrieben zu sein :D - Super Bilder Kurt! Ist das Treffen immer Anfang Mai?

Gruß Martin

heliprofessor
04.05.2010, 15:30
Hello Hotty - Hello Kitty

Igid die Farben!
Scheint einer Frau zu gehören:D

jetsknut
04.05.2010, 16:22
Hallo Martin,

ja das Treffen ist immer am Wochenende nach dem 1. Mai - wir kommen seit
10 Jahren regelmäßig hier her und es ist einfach super.

Übrigens die Bilder stammen vom Stefan Schönweger und vom Andreas Steindl - ich setze sie nur rein.

Gruß Kurt

pjotr
04.05.2010, 16:40
Hey Markus,

nein nein der ist männlich, weil wegen schau genau hat doch ein afterburner ...

an Pfingsten gilt´s oder ?

jetsknut
04.05.2010, 17:03
Vergesst niemals Eure Ventile zu kontrollieren und/oder einen Abstperrhahn reinzumachen und den Feuerlöscher griffbereit zu haben.

Ansonsten siehe unten...................

458842

5 Sekunden nach dem Zünden dem linken Turbine

458843

10 Sekunden nach dem Zünden


458844

30 Sekunden danach


458845

10 Minuten nach Löschung


458849

2 Tage danach

Flugbereit nach 2 Tagen (deshalb eingangs der 2te Erstflug) dank tatkräftiger Unterstützung durch Bogo und sein Team (Chef von Mibo und Hersteller der A 10) welcher nur 120 km von Villesse entfernt ist) sowie der aufmunternden Worte von Kollegen und der Ehefrau :):):)

Lobi
05.05.2010, 10:39
Der Hottie scheint mit einer Heissklebepistole angetrieben zu sein :D - Super Bilder Kurt! Ist das Treffen immer Anfang Mai?

Gruß Martin

Spezial-Heissklebepistole mit 160N Schub :D

Powerturbinen
05.05.2010, 17:18
Hallo Jetpiloten,

meine Empfehlung, immer mit Absperrhahn fliegen, denn Ventile können manchmal elektrische oder mechanische Fehler haben. Ein Feuerlöscher sollte auch immer neben dem Modell stehen wenn die Turbine(n) getartet wird.


Gruß Alfred

Peter Feix
05.05.2010, 18:47
Bei uns darf man nicht mal tanken ohne das der Feuerlöscher bereit liegt! Den nach dem tanken folgt starten also ist es logisch das der Löscher schon bereit liegt!

Powerturbinen
05.05.2010, 21:03
Hallo Jetfreunde,

noch was wichtiges 1970 war ich beim Militär bei den Heeresfliegern und wenn die Tankfahrzeuge kamen, wurde zuerst der Erdungsstab in die Erde gerammt, die Feuerlöscher aufgestellt und dann erst die Fahrzeuge oder Hubschrauber aufgetankt.

Bei unserern Modellflugzeugen sollte man vor dem betanken aus PVC Kanistern den Tank (Pumpe) erden. sonst gibt es statische Aufladungen. Darüber wurde im Forum schon oft diskutiert. Habe noch nie einen Modell Jetpiloten gesehen der seine Pumpe beim betanken erdet, sollte er aber tun.
Das selbe gilt für Schobrohre.
Jetzt weiß ich auch warum es beim Militär nur Blechkanister für denTreibstoff gab, die erden sich von selbst.


Alfred Frank

tc-pitts
05.05.2010, 21:19
Mich hat letztens so ein Idiot noch schräg angeguckt als ich meinen Feuerlöscher zum Platz getragen habe...
Ich bleibe auf jeden Fall dabei, jedes mal einen mit zu nehmen.

Gruß,
Jonas

Gast_1836
05.05.2010, 21:35
Im Nachhinein sind immer alle schlauer.

Gruss

Raimund

heliprofessor
06.05.2010, 09:56
Was passiert, passiert halt.

Habe schon miterlebt wie trotz Feuerlöscher ein Modell fast abgebrannt ist, weil der nicht wusste wie man den entriegelt.

Peter Feix
06.05.2010, 10:23
> weil der nicht wusste wie man den entriegelt. <
Sorry dafür fehlt mir das Verständniss!! Bist du sicher das er fliegen kann und nicht einer dahinter mit dem Lehersender steht!

Hammondorgel
06.05.2010, 10:31
Wenn man die Biene vorm Start mit Druckluft anbläst (nur kurz) reicht das damit das Kerosin welches vorhanden sein könnte rausfliegt `?


Wo genau soll der Absperrhahn hin ? Bei der Turbine ? hinter den Ventilen ? Vor den Ventilen ? In die Hauptleitung vor den Y-VErteielr (Kerostart) ?

Danke

heliprofessor
06.05.2010, 11:02
Wenn man die Biene vorm Start mit Druckluft anbläst (nur kurz) reicht das damit das Kerosin welches vorhanden sein könnte rausfliegt `?


Wenn die Bine korrekt abgestellt wurde und beim Betanken die Absperrhähne
zur Turbine zu sind kann normal nicht viel passieren.

ECOCOPTER
06.05.2010, 11:08
Das ein Feuerlöscher neben dem Modell, beim Anlassen, steht und man auch weiß diesen notfalls schnell zu bedienen ist klar und sollte selbstverständlich sein.

Aber ist ein Absperrhahn nicht wieder eine mögliche Fehlerquelle, die im Kerokreislauf steckt und möglicherweise Luft ziehen kann? :confused:

Gruß
Volkmar

Lobi
06.05.2010, 11:11
Aber ist ein Absperrhahn nicht wieder eine mögliche Fehlerquelle, die im Kerokreislauf steckt und möglicherweise Luft ziehen kann? :confused:

Gruß
Volkmar

Druckseitig zieht es bei einer Leckage keine Luft, da sprudelts nur raus.

Grüße
Lobi

Friedhelm Graulich
06.05.2010, 11:51
Hallo,

ich habe in meinen Jets keine Magnetventile für
Gas und Kerosin. Bei mir sitzt dierekt vor der Turbine
ein Festo-Absperrhan, Gas wird von außen angesteckt.
Beim Startvorgang steht meistens meine Frau mit
entsichertem Feuerlöscher neben dem Jet. Das mag zwar
alles ein bischen Altmodisch aussehen, aber ich habe dabei
jedenfalls ein gutes Gefühl.

Gruß Friedhelm

SpeedyG.
06.05.2010, 12:05
Das Kero magnetventil find ich sehr wichtig. Im falle eines flameout z.B. mit unkontrollierter Aussenlandung bei der dem Jet nichtmal was passiert sein muss kann durch eine ungünstige lage das Kerosin ungehindert in die turbine Strömen. U. im ungünstigsten Fall dann auch entzünden...

Grüße

Stefan Sch.
08.05.2010, 00:57
Hallo,

hier noch ein paar Bilder!
Leider haben heuer einige Piloten aus Deutschland gefehlt die ansonsten auch immer da waren(arbeitsbedingt wie man mich informierte:cry:)!!!
Die Veranstalter haben sich wiedereinmal wie immer die aller größte Mühe gegeben und uns wieder mit Speis und Trank verwöhnt!!:)
Wie von Kurt schon beschrieben gab es einige Erstflüge :
2x A10(Kurt und Robert) und 1x Skygate Hawk(meine)
Eine ware Meisterleistung kam von Robert der seine A 10 (hatte am Montag gebrannt siehe Bilder oben:cry::eek::cry:) Sie trotzdem nach vielen Reparieren und basteln am Mittwoch zum zweiten mal einfliegen konnte:eek::rolleyes::)!
Am Samstag waren es dann drei A10 die die Zuschauer sehen konnten(glaube mal das bekommt nicht auf jeden Meeting zu sehen)einfach einmalig!!!!!!

Grüße aus Meran

Stefan Sch.

Stefan Sch.
08.05.2010, 08:56
Hallo,

hoffe ich langweile Euch nicht mit den Bildern!!

Grüße

Stefan Sch.

Stefan Sch.
08.05.2010, 09:03
und noch welche!!

mos3d
09.05.2010, 23:23
http://rc.orgasmus.eu/images/2010/photos_villesse_robert.htm

jetteamsued
10.05.2010, 10:41
Hallo zusammen,

was ist denn mit der Scorpion passiert? Hatte die Baumkontakt, oder ist die Fläche einfach aufgeplatzt?

Kann da jemand etwas dazu schreiben? Am besten, der Pilot selber!

Gruß Martin

461174

H.F
10.05.2010, 11:17
hat noch wer mehr fotos der Saab?

:cool:

jetteamsued
10.05.2010, 18:12
Was passiert, passiert halt.

Habe schon miterlebt wie trotz Feuerlöscher ein Modell fast abgebrannt ist, weil der nicht wusste wie man den entriegelt.

Wenn Du die Jungs hier anschaust, brauch man sich über nix zu wundern. Der Löscher steht unter dem Tisch!

http://www.youtube.com/watch?v=xAVMJBLy-UU

HF25
10.05.2010, 20:24
Hallo Zusammen
Habe auch noch einige
gruß Franz

Mfgbruneck
10.05.2010, 20:36
Hallo Kollegen, hier einige Eindrücke vom Jet-Treffen in Villesse -

unsere Truppe ist seit Sonntag vorort - und es wird geflogen bis zum Abwinken.
Unter anderem Erstflüge der A 10 von Kurt und der Hawk von Stefan:D:D:D

sowie der 2te Erstflug vom Robert :cry::mad::cry:

Viele Grüsse an die Daheimgebliebenen


Super Piloten und Super Modelle!! Bravo!!

...eben ... aus Südtirol!! :D

raimondo
10.05.2010, 21:07
Hallo Martin,

der Pilot der Scorpion glaube ich ist hier nicht angemeldet, aber wie Du bereits vermutet hast, hatte er Baumkontakt nach einem Turbinenabsteller.

Grüße
Raimund

jetteamsued
10.05.2010, 21:54
Hallo Martin,

der Pilot der Scorpion glaube ich ist hier nicht angemeldet, aber wie Du bereits vermutet hast, hatte er Baumkontakt nach einem Turbinenabsteller.

Grüße
Raimund

Hallo Raimund,

danke für die Info. Eine Fläche ist ja schneller ausgetauscht, als einen neuen Jet gebaut. Dann hatte der Pilot ja Glück im Unglück. Ich dachte schon die Fläche hätte sich von selbst gelöst, dann hätte mich das doch etwas beunruhigt.

Viele Grüße ins schöne Südtirol.



Martin