PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Yellow Aircraft F-18 Twin Version



J.G
06.05.2010, 09:23
Hallo zusammen,

hat jemand von Euch eine Yellow Airkraft F-18 Twin in seinem Hangar stehen ???
Ich hätte da ein par Fragen ;)

Gruß Jürgen

F86Skyblazer
07.05.2010, 13:48
Hallo J.G.

hab ich

F86 Skyblazer

J.G
07.05.2010, 19:11
Hallo J.G.

hab ich

F86 Skyblazer

Hallo F86 Skyblazer,

ich hab schon gedacht das wird nichts mehr, vielen Dank für Deine Antwort;)

Ich möchte eine Yellow F-18 Twin mit 2 von diesen Teilen hier ausrüsten
460055
Bitte steinigt mich nicht, gehört normalerweise nicht hier hin, weils normalerweise
nicht heiss ist und auch nicht nach Kero riecht :D

Die Frage die mich beschäftigt ist, wie hoch ist der Rumpf im Bereich der Turbinen
ich brauche mindestens 133 mm ??

Wie schwer ist Deine F-18 mit Turbine (Abfluggewicht) ???

Die Antworten auf diese Fragen würden mir sehr weiterhelfen, vielen Dank schon mal ;)

Arvid Jensen
08.05.2010, 18:49
Hi Jürgen
Sollten ja eigenlich gehen können :D, einer RAMTEC impeller ist ja Ø 134.6mm ausen
+ aufhängungen
Mit deiner 2 stk. Schübi's ca. 20-22 kg wiegen

F86Skyblazer
08.05.2010, 20:48
Hallo Jürgen
grundsätzlich wird diese funktionieren. Da die Maschine auch mit zwei Trubine geflogen werden konnte und ist. Dort wog Sie dann kanpp an 22-24Kg.
Die Höhe in oberen Bereich Triebwerk ist ca. 150plus mm die Breite ist ca.300mm das sollte klappen. Problem wird das Einziehfahrwerk und deren Aufhängung es muss dann 90 Grad drehen. Die Schubdüsen sind ca.170-180 Millimeter auseinander (Mitte gemessen).
Meine F18YA flugfertig mit Vorflügeln, Scaleausbau, NiCD Akkus und gut Lackiert kommt auf 19,5kg.

Wird auf alle Fälle ein schwieriges Bauprojekt.

Viele Grüsse
Friedrich

J.G
09.05.2010, 22:39
Hallo Jürgen
grundsätzlich wird diese funktionieren. Da die Maschine auch mit zwei Trubine geflogen werden konnte und ist. Dort wog Sie dann kanpp an 22-24Kg.
Die Höhe in oberen Bereich Triebwerk ist ca. 150plus mm die Breite ist ca.300mm das sollte klappen. Problem wird das Einziehfahrwerk und deren Aufhängung es muss dann 90 Grad drehen. Die Schubdüsen sind ca.170-180 Millimeter auseinander (Mitte gemessen).
Meine F18YA flugfertig mit Vorflügeln, Scaleausbau, NiCD Akkus und gut Lackiert kommt auf 19,5kg.

Wird auf alle Fälle ein schwieriges Bauprojekt.

Viele Grüsse
Friedrich

Hallo Friedrich,

vielen Dank, das hilft mir schon mal sehr weiter, müsste also klappen. Das YA Fahrwerk dreht doch um 90° so wie beim Original oder ??
Da ich vorhabe wie auch bei meiner F-20 die Luftführung nicht geschlossen zu gestalten sondern die Luft aus dem Rumpf neu anzusaugen sollte es mit dem Fahrwerk kein Problem
geben.
Auch das Gewicht Deiner F-18 müsste sich in der E-Version realisieren lassen, obwohl ich im Netz auch Gewichtsangaben von 24kg für die F-18 gelesen habe.
Hast Du vor Baubeginn die Einzelteile mal gewogen und das Bausatzgewicht ermittelt ??

Hallo Arvid,

Dir entgeht aber auch nichts ;) Die Ramtec haben zu wenig Power,das würde mir keinen Spaß machen, mir schwebt ein Abfluggewicht von 20kg bei 22kg Standschub vor, mal sehen :D
Wahrscheinlich werde ich aber andere Einlaufringe brauchen da die normalen schon einen Durchmesser von 17,5 cm haben.


Gruß Jürgen

Arvid Jensen
09.05.2010, 22:45
Hallo Arvid,

Dir entgeht aber auch nichts ;) Die Ramtec haben zu wenig Power,das würde mir keinen Spaß machen, mir schwebt ein Abfluggewicht von 20kg bei 22kg Standschub vor, mal sehen :D
Wahrscheinlich werde ich aber andere Einlaufringe brauchen da die normalen schon einen Durchmesser von 17,5 cm haben.

Gruß Jürgen

He He :)

Nö ich habe nur gemeint das die durchmesser von Ramtec/Dynamax, war ja was die F18 damals mit antrib gebaut wurde ! und nicht das du so eine einbauen sollten :cry:

Und die durchmesser von Ramtec ist ja einen kleinikeit gösser als die Schübeler mit 133mm

Also sollten platz sein für ein richtigen HST E-impeller ! :D

Hat Friedrich ja auch geschrieben

F86Skyblazer
10.05.2010, 08:06
Hallo Jürgen
Die orginalen YA F18 Fahrwerke drehen zwar aber nicht 90Grad (46-60) Das Rad steht schon ein bischen im Weg umeinander.
Ab 20Kg und Aufwärts ist das Fahrwerk am Ende. Es verbiegt sich und bricht. Würde hier klar auch Behotec Umbauen die haben auch eine eventuel passende 90 Grad Drehmechanik. Zu Gewicht kann ich Dir nur meine fertiges Gewicht nennen habe die Einzelteile (Rohbau) nie gewogen. Der Kollege mit zwei Turbine hat 24,99Kg auf die Waage gebracht. Aber Achtung viele Angaben sind teileweise trocken(Ich) oder mit irgendwelche Resttreibstoffmengen.
Grundsätzlich ist es machbar aber am besten wenn Du bei guten leichten Einzelteilen anfängst. Vorflügel würde ich empfehlen verbessert die Landeeigenschaften drastisch.
Gruss
Friedrich

J.G
10.05.2010, 23:03
Hallo Jürgen
Die orginalen YA F18 Fahrwerke drehen zwar aber nicht 90Grad (46-60) Das Rad steht schon ein bischen im Weg umeinander.
Ab 20Kg und Aufwärts ist das Fahrwerk am Ende. Es verbiegt sich und bricht. Würde hier klar auch Behotec Umbauen die haben auch eine eventuel passende 90 Grad Drehmechanik. Zu Gewicht kann ich Dir nur meine fertiges Gewicht nennen habe die Einzelteile (Rohbau) nie gewogen. Der Kollege mit zwei Turbine hat 24,99Kg auf die Waage gebracht. Aber Achtung viele Angaben sind teileweise trocken(Ich) oder mit irgendwelche Resttreibstoffmengen.
Grundsätzlich ist es machbar aber am besten wenn Du bei guten leichten Einzelteilen anfängst. Vorflügel würde ich empfehlen verbessert die Landeeigenschaften drastisch.
Gruss
Friedrich

Hallo Friedrich,

vielen Dank für Deine Hilfe ;) Somit wären die grundlegenden Details geklärt und ich bin sicher das Projekt lässt sich erfolgreich realisieren.
Der Ausflug ins Turbinen-Forum ist somit beendet, alles weitere wenn es so weit ist bei den E-Impellern;)

Gruß Jürgen

Steffen.L
18.09.2010, 23:04
Hallo Friedrich,

du hast weiter oben geschrieben das deine F-18 auf ca. 19,5kg kommt.

War die Angabe trocken, hast du dann zwei Turbinen verbaut und welche ist das?

Damit man mal das Gewicht von der Turbine und dem dafür zugehörigen Zubehör vom Gesamtgewicht abziehen kann.

Gruß Steffen

„Auf die Dauer hilft nur Power!!“ :p

www.fsc-knittlingen.de
http://www.edf-jets.de