PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Skygate Viperjet: Schwerpunkt??Ausschläge??



TJ67
06.05.2010, 21:18
Hi!

Wo liegt der denn bei Euch?

Und wiegt Ihr mit Tank voll oder leer oder halbvoll aus?

Und welche Ausschläge fliegt Ihr?

Danke

Julian

P.S.: Bitte eigene Erfahrung mitteilen und net schreiben: Ruf den Stephan an !! :) :D :D

airtech-factory
06.05.2010, 21:20
guck doch auf die Bau-CD....... http://www.pff.de/wcf/images/smilies/cool2.gif

TJ67
06.05.2010, 21:21
Wo finde ich die?

airtech-factory
06.05.2010, 21:22
in meinem CD Laufwerk...... http://www.pff.de/wcf/images/smilies/raeusper.gif

Peter Feix
06.05.2010, 21:47
Der war gut Jörg echt gut! ;)

votec
06.05.2010, 22:06
hi julian

glückwunsch zum flieger :)

michael

PS: das mit kommenden donnerstag geht klar !

Gast_13808
06.05.2010, 22:10
Schwerpunkt Mitte Steckungsrohr / Tank leer Fahrwerk eingefahren
sie sollte so leicht auf die Nase gehen damit sie marschiert

Quer +20 / -15 mm * 25% Expo
Höhe + 35 / - 30 mm * 30% Expo
Klappen Start 15 mm
Klappen Landung 55 mm

meine Werte, nach Geschmack anpassen

Dirk Böhle
07.05.2010, 08:09
Sag mal Stefan, das ist ne Menge Schwerpunktabweichung zur Bauanleitung.
Skygate schreibt 30mm vor dem Steckungsrohr für Kunstflug und 20mm für Normalflug.
Ich habe meine(lt.S.Völker) mit vollem Tank, 30mm vor dem Steckungsrohr verwogen.
Da muß dann einiges rein an Blei.
Wir werden es morgen sehen ob die Mühle vernünftig fliegt.
Gruß Dirk

Gast_13808
07.05.2010, 08:16
Hi Dirk,

ich hatte meine fertig bekommen und die war so eingestellt,
flog absolut neutral mit diesen Einstellungen bis ich sie wegen
Radio-Lock-Out in Rheidt eingetütet habe ..... :cry:
Die Werte waren von A.Ruppert so übernommen.

Stefan Häfner
07.05.2010, 11:00
Versteh Euch nicht, der Jan fliegt doch die Grotte schon lange, der hat doch die Werte, warum fragt ihr den denn nicht, ist doch am einfachsten.:confused:

Stefan

Dirk Böhle
07.05.2010, 12:47
Weil er es selber nicht mehr weiß und noch nicht nachgemessen hat.

Und noch was Spritzer-Nenne den Flieger niemals wieder Grotte du Lusche:D:D

Gruß Dirk

Walter Siegel
07.05.2010, 13:27
Hallo,

Ich fliege meine auch mit der SP Einstellung 30mm vor Steckungsrohr. Das Ding geht aber auch mit SP mitte Rohr (älterer Wert). Ansonsten alle Auschläge und Expo Werte wie in der Bauanleitung angegeben. Klappen zum Landen auf 70- 80° damit es schön bremst. Bei Zweifeln einfach den Stefan Völker anrufen, der hilft immer weiter.
Generell ist zu sagen das die Viper mit den vom Hersteller angebenen Weten perfekt fliegt und ein idealer Einsteigerjet ist. Hatte noch nie ein Modell das so viel Spaß macht.

Gruß

Walter

Markus109
07.05.2010, 23:37
Viel Glück Morgen Dirk . :)

Dirk Böhle
08.05.2010, 00:29
Danke wird schon werden.
Gruß Dirk

Stefan Sch.
08.05.2010, 00:34
Hallo Julian,

fliege meine Viper auch mit dem Schwehrpunkt Mitte-Steckungsrohr(gemessen mit vollen Hopper-im vorderen Rumpfbereich und ausgefahrenem Fahrwerk) und komme damit gut zurecht!
Wirst sehen ist einfach nur g.... das Ding geht absulut easy zum Fliegen und macht irre Spaß!!;)

Grüße aus Meran

Stefan:)

Dirk Böhle
08.05.2010, 21:13
Sag mal, der ist doch von Skymaster und nicht von Skygate, somit sind die Schwerpunkte nicht vergleichbar.

Ach so, mein Viper Erstflug ging auch gut und easy ab.
Gruß Dirk

Stefan Sch.
08.05.2010, 22:10
Hallo Dirk,

nein meiner ist einer von Skygate:D und so ähnlich Lakiert wie die von Skymaster von A. Steindl!!!
Der Rumpf ist bedeutend breiter und nicht so hoch wie der von Skymaster!
Auf einen der Bilder müßte man hinten sogar die Vektorsteuerung sehen!

Habe zwei Modelle von Stefan V.(Skygate Hawk und ViperJet) und kann nur sagen daß beide wirklich sehr gut fliegen und die Qualität herforragend ist:)!!
Meiner Viper habe ich sogar ein Vektor-Schubrohr von Diddi verpasst und bin sehr zufrieden damit!
Glaube das ist die erste ViperJet die perfekt(gewollt) Flachtrudel:rolleyes::eek::rolleyes:t wie wir in Villesse gesehen haben, nur Überschläge mag Sie nicht so gern da kippt Sie gleich über den Flügel ab:eek:.
Werde es aber noch mit anderen Einstellungen versuchen!!

Grüße aus Meran

Stefan Sch.:)

Hans-juergen
09.05.2010, 09:46
Hi,

hat schon jemand beide Schwerpunkte ausprobiert ?
Hab mir einen gebrauchten Viper Jet zugelegt und habe ihn,zum Auswiegen, mit etwas Sprit (ca.Landemenge) und Fahrwerk ausgefahren, am Rohr augehängt.Mein Vorgänger hatte ihn genau so eingestellt.
Von 3cm vor dem Rohr habe ich bis jetzt noch nichts gehört.

Gruß Hans

giles202
09.05.2010, 11:15
Hi

bei der Abholung meines ViperJets wurde mir von Stefan empfohlen den Schwerpunkt 30mm vor dem Steckungsrohr einzustellen.

helioldie
09.05.2010, 19:36
@ Hans-Jürgen,

Servus Jürgen,
schick mir per PN deine Mailadresse. Ich schicke dir die Schwerpunkbeschreibung vom Originalbausatz. Der SP liegt dort 30mm vor dem Steckungsrohr.

Gruss Eberhard

Markus109
09.05.2010, 23:14
Hallo Hans-Juergen,

ich dachte Dein Viperjet fliegt schon längst ;)
Wann machst Du denn Deinen Erstflug?

Gruss
Markus

Hans-juergen
10.05.2010, 21:58
Hallo Markus,

bis auf ein paar Flüge mit meinem Hotti bin ich dieses Jahr noch nicht viel Jet geflogen.:(
Zuerst war lange schlechtes Wetter,
als dann das Wetter in Ordnung war hatte ich keine Zeit zum fliegen,
da unser Modellflugplatz sehr rustical ist,möchte ich die ersten Viperflüge auf einem Manntragenden Flugplatz machen,doch dort war an den Wochenenden an denen ich Zeit hatte zuviel los.
Ich hoffe dass es in den nächsten Wochen mal klappt.

Wie gehts denn meiner ehemaligen L39?

Gruß Hans

Markus109
10.05.2010, 23:02
Hallo Hans Jürgen,

der gehts gut :D

Ich habe sie leider auch noch nicht viel fliegen können, da ich ja viel im Ausland unterwegs bin.

Bis jetzt habe ich 5 Flüge mit ihr gemacht.
Aber im Juni hoffe ich sie dann viel quälen zu dürfen :D
Hattest Du auch die Tendenz im Looping über quer rausdrehen zu wollen?

Gruss
Markus

tomtom
17.09.2010, 12:46
Servus,
habe auch nach längerer Suche nix gefunden.

Was wiegt die Viper flugfertig incl. Spritt, bzw. ohne Spritt bei welcher Tankgröße?

Gruß
Thomas

shamu
17.09.2010, 15:49
Sorry muss betrunken gewesen sein....

tomtom
30.09.2010, 12:27
Servus,
bis auf einen besoffenen Kollegen :p hat noch niemand gewogen?

Welche Antriebe setzt Ihr ein und wie geht der Flieger damit?

Gruß
Thomas

Rafale04
30.09.2010, 17:38
Hallo,
diesen Thread mit dem Schwerpunktproblem hat es schon einmal gegeben. Ich fliege meine Viper (Skygate) seit heuer. Damals hat mir ein MitUser (EF2003) sehr geholfen. Ich hatte die Viper zuerst auf die besagten 3 cm vor der Flächensteckung ausgewogen. Aufgrund seines Tips damals habe ich über 700 g Blei aus der Nase genommen und mitte Steckung ausgerichtet. Seit dem fliegt sie wie an der Schnur gezogen.Der CG könnte sogar noch eine Spur weiter hinten sein. Ich fliege meine mit einer Frank Raptor und gebe den Flieger nicht mehr her (ausser zwangsweise im Altstoffsammelzentrum).
Gruß
Robert

andyste
30.09.2010, 18:19
Hallo zusammen!

Ich kann mich Stefan nur anschließen!
Ich habe den Schwerpunkt Vorderkante Steckungsrohr mit 1/3 Tank und ausgefahrenem Fahrwerk!

Zun den Ruderausschlägen: Alles was mechanisch möglich ist!:D

Bin sehr zufrieden mit der Viper, aber da ich mitlerweile zu den Hawkgeschädigten gehöre steht sie jetzt zum Verkauf!
Jemand Interesse?;)

Hans-juergen
30.09.2010, 22:17
Hi,

die Viper fliegt einfach nur Geil,:)
egal ob der SP 3cm vor, genau unter dem Steckungsrohr oder irgend wo dazwischen liegt.Einfach ausprobieren.

Gruß Hans