PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Modelltransport in Audi A6 ?



DirkA
10.05.2010, 13:23
Hallo zusammen,
es würde mich interessieren, ob jemand von Euch einen Audi A6 Avant (aktuelles Modell) fährt, und damit 3-Meter Modelle transportiert.

Ich spiele mit dem Gedanken, einen A6 zu kaufen.
Folgende Modelle sollten (einzeln) incl. Luftschrauben und Spinner reinpassen (Seitenruder wird abgenommen):

3W YAK-54, 3,05m
Krill Katana 39% (3m)
Composite Extra 330S (3m)

Die Yak ist am höchsten, die Katana am längsten.
Kann mir ein A6-Fahrer seine Erfahrungen posten?

Danke
Dirk

Galalie
10.05.2010, 13:31
Hallo Dirk
pack Dir die grösste Mühle in Dein jetziges Auto und
fahr zum freundlichem Händler Deines Vertrauens .
Dann folgt der Test im A 6 .
Gruss Ulf

DirkA
10.05.2010, 13:35
Hallo Ulf,

mach ich nicht gerne, wenn ich dort doch kein Auto kaufe...
Leider hat "mein Händler" nicht gerade günstige Jahreswagen.....


Gruß
Dirk

Stevie-1
10.05.2010, 13:43
Hallo Drik,

ich habe einen A6, allerdings noch nicht meine MX-S rein gepackt da sie noch im Bau ist. Ich hatte den Rumpf ohne Fahrwerk und Motor drin. Das ist dann kein Problem.
Sowie ich das abschätzen kann ist das Problem das der Audi hinten recht schräg ist und durch die Höhe des Fahrwerks und der zusätzlichen Länge des Spinners die Sache vermutlich nicht rein passen wird. Den Spinner wirst du wohl abmachen müssen.
Meine CARF 2,60 geht ohne Problem mit SR und Spinner rein. Da ist das Fahrwerk auch nicht so hoch. Wie gesagt, das Problem entsteht durch die Ladehöhe des Fahrwerks. Es könnte sein das es auch ganz knapp passt. Hier hilft allerdings nur probieren. Wenn du deinen Flieger zu mir bringst kannst du es gerne versuchen. :)

Gruß -Stephan-

DirkA
10.05.2010, 13:55
Hi Stephan,
ich habe zur Zeit einen Vectra (letztes Modell), der vom Platz her kaum zu überbieten ist. Die Länge von Kofferaumdeckel (innen, unten) bis zum Armaturenbrett beträgt 2,82m und die Heckscheibe ist nicht so flach wie beim Audi. Hab auch die CARF Extra mit 2,6m und bekomme sie locker mit Seitenruder rein. Allerdings sieht die Extra neben der Yak aus, wie der (sehr) kleine Bruder....

Trotzdem danke für die Info.

Dirk

Heinmück
10.05.2010, 14:05
Hallo,

nur mal ebenso nebenbei gefragt, du willst dir einen A6 als Jahreswagen kaufen, der ja eine Menge Geld kostet!
Du benötigst das Auto auch zum transportieren deiner Flugzeuge, sprich Hobbygerecht!

Magst es aber nicht tun, das vorher auszuprobieren..............?! verstehe ich nicht.

Wenn es dir unangenehm ist, dies dierekt bei deinem Händler zu tun, mach ne Probefahrt, fahr damit nach Hause und probier es dann!

Auf gut Glück solch ein Auto zu kaufen wäre mir persönliche zu unsicher!

Zumal du momentan als potenzieller Käufer immer gut dagestellt bist im Autobereich!

ifu
10.05.2010, 14:07
Hallo Dirk,
benutze selbst zum Transport einer 3 mtr. Katana von Krill mit
Spinner und 3 Blatt ohne Probleme einen Astra Kombi.
Mein Vorschlag : Bleibe bei deinem Vechtra.

MfG
Franz

DirkA
10.05.2010, 14:11
@Niko,

wie ich schon sagte, ich gehe nicht gerne zu einem Händler, gaukle dem ein nicht vorhandenes Interesse an seinen Jahreswagen vor (da im Vergleich zum Markt deutlich zu teuer), um dann "Maß" nehmen zu können.
Ich denke, so fair sollte man sein.......
Im Notfall werde ich ein Modell bei der ersten A6-Besichtigung mitnehmen. Wäre halt einfacher gewesen, wenn jemand einen A6 und eine 3m-Kiste besitzt...

@Franz: ja, ich weiss, dass das mit dem Astra klappen würde. Er hat ja auch ein rel. steiles Heck. Wenn mein Vectra ja so laufen würde, wie mein letzter, dann würde ich ihn behalten, aber das ist eine andere Story....

Dirk

KO
10.05.2010, 15:40
Hallo Dirk,

ich habe eine 3m Delro Extra, die war schon mir Spinner und Prop im A6. (War auch ein Test beim Händler, bevor ich unterschrieben habe)
Die Länge wird nicht das Problem sein, aber die Höhe. Meine Extra hat ein verhältnismäßig niedriges Fahrwerk, trotzdem sind beim 3Blattprop die Blattspitzen nur Millimeter von der Heckscheibe/Klappe entfernt. Wenn du einen 2Blattprop fliegst, kann es sich ausgehen.
Ich werde aus Sicherheitsgründen den Propeller zum Transport abnehmen.

Grüße Klaus

Jey
10.05.2010, 16:20
Hi Stephan,
ich habe zur Zeit einen Vectra (letztes Modell), der vom Platz her kaum zu überbieten ist. Die Länge von Kofferaumdeckel (innen, unten) bis zum Armaturenbrett beträgt 2,82m und die Heckscheibe ist nicht so flach wie beim Audi. Hab auch die CARF Extra mit 2,6m und bekomme sie locker mit Seitenruder rein.

Hallo Dirk,
so wird man da aber nie herausfinden bzw. herleiten können! Ich habe meine 2,6m Yak54 (welche ja sehr voluminös ist) auch in meinen Seat Leon reinbekommen!! Der 6. Gang ging dann zwar nur noch mit vorsicht rein (da Heckfahrwerk leicht im Weg) aber es hat gepasst!


Einfach zum freundlichen fahren und testen. Wenn es passt dann suchst dir eben ne andere Ausrede warum du dort doch kein Auto kaufst ;)

Bevor ich meinen 3er touring gekauft habe haben wir auch beim Geschäftskollege meines Vaters im selben Auto die Yak "probesitzen" lassen ;-)


Gruß Jochen

MaBe
10.05.2010, 17:19
Hallo Dirk,
in meinem A6 "wohnt" eine Carf Extra 330S mit 3m. Die kommt nur zum Fliegen raus, oder wenn es mal was anderes sein soll. Wenn ich die Seitenflosse schräg stelle passt sie gerade eben noch rein. Ein Zweiblattprop könnte drauf bleiben. Ein Spinner nicht.
Einen Dreiblattprop muß man abschrauben. Der stößt an der Heckscheibe an. Ohne Seitenflosse sollte aber auch ein Dreiblatt mit Spinner kein Problem sein. Ohne Seitenflosse hatte ich auch schon die 3,3m Extra von Weidner drin. (Ohne Prop, Spinner und Räder - mit Rädern war sie zu hoch)
Gruß
Manfred

Die Weidner 3,3m Extra im Vergleich zur CARF 3m

jstremmler
10.05.2010, 18:44
In meinem A6 2,7 TDI, neuestes Modell transportiere ich immerhin eine 1/3 TWM Super Cub Piper.

Die hat eine Spannweite von 3,58 m und eine Rumpflänge von 2,31 m. Die Flächen haben eine Tiefe von 0,55 m und eine Länge von 1,65 m.

Der Rumpf hat auch vorher im A6 Maß genommen. Leider war mein Modell noch die alte Version, dass ich das Höhenleitwerk so umbauen mußte, dass es jetzt abnehmbar ist.

Ansonsten hätte ich mit eingeklebtem Höhenleitwerk nur sehr beengt und keine längeren Strecken fahren können. Aber mit abnehmbarem Höhenleitwerk passt der Flieger perfekt in den A6. Nur mitnehmen kann man dann natürlich keinen mehr.

Das große Manko beim A6 ist der rechte Vordersitz. Den kann man nicht so weit nach vorne schieben und die Rückenlehne runterkurbeln, so dass man eine plane Liegefläche erhält. Die Rückenlehne des rechten Vordersitzes liegt immer auf der hinteren Sitzbank auf. Die hinteren Kopfstützen und die des rechten Vordersitzes muß man sowieso abnehmen.

Man sollte dann auch vorher testen, ob das mit dem Seitenleitwerk von der Höhe her im A6 paßt , wenn das Rumpfhinterteil auf der Rückenlehne des rechten Vordersitzes liegt.

Ggf. muß man halt Höhen- und Seitenleitwerk abnehmbar gestalten.

mfg

Jürgen

bkramer
10.05.2010, 18:57
@ Dirk

Ich habe bei 3 Händlern mit Hubbi und Fläche vor Ort "Maß" genommen.

...ohne "etwas vorzugaukeln" ...

Schließlich bin ich möglicher Kunde und der Dealer möchte (eventuell) das Geschäft :D machen.

LG

Bernhard

N.S.: Habe dann schlußendlich einen gebrauchte Mini Van gekauft :) :rolleyes: :)

Bei dem entferne ich (bei Bedarf) zwei Sitze der hinteren Reihe.

D.h.: Flugsaison => Bedarf !!!

.

Uwe 54
10.05.2010, 20:03
Hab das Vorgängermodell vom aktuellen Passat , also der mit viel Kofferaum.:) Da passt die 3w 3m YAK mit abgenommenem SR Leitwerk gerade so rein ,bis genau Spiegel innen, allerdings ist der Spinner dann sogar mit Propp noch drann.( 2cm vor Heckscheibe) Aber in dem Livestylelaster A6 mit schrägem Heck denke ich mal wirds wohl eng selbst wenn der Spinner noch mit ab ist , da Heck zu schräg und zu flach.Das gibt auch mit der fetten hochgezogenen Schaltkonsole vorne übelste Probleme.( Höhe)
Grüsse Uwe

christian caldr
10.05.2010, 20:09
habe mich bewusst für das Vorgängermodell vom Mondeo Turnier (der der hinten noch eckig ist entschieden) -da passt wenigstens meine große Delro Raven ohne Probleme rein.

Egal ob Ford,Audi,VW -die neuesten Kombis gehen so dermaßen schmal runter das mann noch nichteinmal vernünftig die Flächen hochkant stellen kann... grrr..

danach bleibt dann nur noch Van als Alternative oder Volvo... naja, wird wohl dann ein Van werden, bin ja kein leichenbestatter...:rolleyes:

MFg,Chris

DirkA
10.05.2010, 20:45
Hallo zusammen,

erstmal danke für Eure Erfahrungen. Ich schätze mal, daß der A6 unter best. Bedingungen (ohne Prop u. Spinner) der Yak Platz bieten wird. Daher werde ich mal meine Yak (da sie am höchsten ist), mit zu einem Gebrauchtwagenhändler (kein Audi Händler) nehmen, der hat gerade einen A6 inseriert. Mal sehen......


Gruß
Dirk