PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zusätzliche Modell-Übersichten im WIKI



guckux
19.05.2010, 21:33
Guckux

Bei den Modellübersichten (http://wiki.rc-network.de/Segelflugmodelle_%C3%9Cbersicht)werden Felder wie:
Bild, Name, Modellart, Antriebsart, Antriebsklasse, Spannweite, Länge, Fluggewicht, Flächeninhalt, Flächenbelastung, Aufbau Fläche, Aufbau Rumpf, Hersteller/ Anbieter gelistet.

Vermissen tue ich (wie geht es den anderen hier im Forum?) auch eine Auflistung und/oder Sortierbarkeit nach ARF, RTF, etc.
Auf der anderen Seite werden die Tabellen durch zusätzliche Parameter "unübersichtlicher". Deshalb könnte man vielleicht auch diese Modelle, analog wie Hersteller-Modellübersicht (http://wiki.rc-network.de/Multiplex-Modelle) zB auch finden unter Baukastenmodelle (http://wiki.rc-network.de/Baukasten)?

Ulrich Horn
02.06.2010, 22:42
Nach ARF, ARC oder Baukasten zu unterteilen, ist möglich. Bevor man das macht, muss man sich aber mit einem anderen Problem auseinandersetzen..

Es sind jetzt nahezu 1400 Modelle (!) in der Modelldatenbank. Das ist die größte, die es gibt. Schaut man sich mal alleine die Motorflugmodelle (http://wiki.rc-network.de/Motorflugmodelle_%C3%9Cbersicht) an, sind das über 700, und ältere Browser machen schlicht die Grätsche bei der Darstellung. Das ist schon ziemlich unübersichtlich ;)

Jetzt ist es aber so, dass (über den Daumen gepeilt) weniger als ein Drittel dieser Modelle überhaupt käuflich zu erwerben sind. Der Rest ist nicht mehr im Handel. Bei 2/3 bis 3/4 der Einträge ist es also eher unerheblich, ob sie mal als Baukasten, ARF, ARC oder was auch immer angeboten wurden, denn man bekommt diese Modelle nur auf dem Gebrauchtmarkt.

Die historischen Modelle (grob gesprochen alles vor 1990, sind aber höchstens 10%) tauchen in den meisten Übersichten schon nicht auf. Damit die Übersichten aber auch für eine Kaufentscheidung brauchbar sind, müsste man die Modelle, die nicht mehr im Handel sind, separat aufführen. Im Prinzip also zwischen "Marktübersicht" und "Gebrauchtmarktübersicht" unterscheiden.
Technisch geht das.. die Frage wäre, wie man das in der Benutzerführung des Wiki so strukturieren kann, so dass man sich auch noch zurechtfindet?

Freue mich über jede Idee :)

Ulrich

Claus Eckert
02.06.2010, 22:53
Hi Uli

Sortierkriterium "nicht mehr im Handel". Anzeige entweder so oder eben nur diejenigen die sich im Handel befinden.

Thermik-V
03.06.2010, 09:19
Guten Morgen
ich würde das einfach, wie bei den Händlern auch,
mit einem grünen oder roten Punkt markieren.

Grün = noch im Handel
Rot = nicht mehr im Handel (nur Gebrauchtmarkt)

:cool:
Gruß
Marion

Ulrich Horn
19.07.2010, 01:25
Ja, schön wär's ;)

Aber grün oder rot sagt selbst bei einzelnen Händlern nur aus, ob sie etwas am Lager haben oder nicht.. gefüttert vom Logistiksystem.
Schon erstaunlich. Selbst, wenn ein Modell seit drei Jahren nicht mehr im Herstellerkatalog steht, können Restbestände davon durchaus noch im Handel sein.
Mal sehen.. ich versuch's mal mit ner simplen Klammer um den Anbieter, wenn ein Modell definitiv nicht mehr im Handel ist.

Grüße, Ulrich

guckux
19.07.2010, 06:51
Guckux Ulrich


Schon erstaunlich. Selbst, wenn ein Modell seit drei Jahren nicht mehr im Herstellerkatalog steht, können Restbestände davon durchaus noch im Handel sein.

naja, Ich kenne einen Händler, der hatte sogar noch bis vor kurzem IBA-Bauermann Modelle noch auf "Lager"...
Wenn dann sollte man sich am Hersteller und nicht am Händler orientieren...

Ulrich Horn
27.07.2010, 00:31
Wenn dann sollte man sich am Hersteller und nicht am Händler orientieren...
Das Wiki lebt von den Beiträgen seiner Benutzer, und orientiert sich folglich auch an deren Wahrnehmung. Ein Modell als "nicht mehr lieferbar" zu kennzeichnen, obwohl es in verschiedenen Läden noch zu kaufen ist, macht keinen Sinn.
Außerdem nimmt ein Hersteller vielleicht ein Modell aus seinem Katalog, aber eine Einstellung der Produktion bedeutet nicht, dass er seine Restbestände vernichtet.


ich würde das einfach, wie bei den Händlern auch, mit einem grünen oder roten Punkt markieren.
Ich habe jetzt mal so was ähnliches probiert.. zwar keine Punkte, aber nicht mehr im Handel befindliche Modelle sind mit einem hellen grau hinterlegt, und die Neuheiten aus diesem und dem letzten Jahr sind aufmerksamheischend mit einem zarten Grün hinterlegt.

Grüße, Ulrich