PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erstelektrifizierung eines Virus von Aerosport Becker



Penzi
28.05.2010, 20:36
Hallo Kollegen,
ich brauche eine adäquate Motorisierung für meinen 2.Virusrumpf. Dies ist der erste Versuch in dem schmalen Seglerrumpf einen Antrieb zu verbauen. Dieser soll, mit min. 500W an 3S 2200mAH einen Prop mit ca. 16-17 Zoll Durchmesser drehen. Da der Rumpf max. 28mm Einbaudurchmesser zulässt, wird sich ein 30mm Spinner nebst kleinem Mittelstück ergeben. Ich hab da mal zuerst an einen Kontronik Kira 480-.... mit KPG 5,2:1 gedacht. Dabei bin ich mir allerdings noch nicht schlüssig, mit welcher Windung der Kira gewickelt sein muß. Den 26 er flieg ich an 4 S im F3b Segler mit einer 16x8. Das geht gut und ist völlig ausreichend. Zielsetzung bei der Motorabstimmung für den Virus muß sein, daß ich beim DS im Lee mit ordentlich Beschleunigung aus der Hand starten kann. Die LS muß dabei sofort "greifen". Die 3S 2200er sind auf Grund der geringen Einbaumaße das Maximum. Ich hab baulich schon Probleme einen Jazz 80 unterzubringen. Die Empfängerstromversorgung ist ausschließlich über die BEC möglich. Das mach ich bei besagtem F3b mit dem 55A Jazz seit Jahren. Am besten wäre also eine Motorisierung, bei der ein Jazz 55 verbaut werden könnte. Die Einschaltzeit beschränkt sich auf den Handstart im Lee bis ca. 60m Steighöhe. Also relativ kurz.
Wäre schön, wenn einer von euch die zündende Idee hätte. Ich bin für alle Alternativen mit max. 28mm Durchmesser und lieber weniger als 80mm Länge dankbar.
Bis dahin,
Gruß,
Penzi

Manni-RC
28.05.2010, 23:25
hi,
für soaws hatte ich auch schon mal gesucht und war von einer sehr kleinen Kombi recht angetan:
Mega 16/15/3
Kontronik 5,2:1
3s 2100mah
15*13 Aeronaut Cam Carbon
etwa 35A
reicht locker zum beschleunigen und steigen auf 60m

wenns mehr sein soll,
MEga 16/25/2
Kontronik 4,2:1
15*13
3s 2100mah
etwa 45A
ist halt durch die Baulänge des Motors leicht schwehrer...

wenn die 60A angestrebt sind und ein Kira gewünscht, würde ich dieses hier vorschlagen:

Kira 480-34 5,2:1
an einer 16*13
etwa 60A

gruß Maik

Penzi
29.05.2010, 09:48
Hallo Maik,
erst mal danke für die Infos. Ich hatte vergessen zu erwähnen, daß der Virus zwischen 2-4kg Abfluggewicht haben wird. Je nach Ballastierung. Daher habe ich bei den kleinen Megas, mit zu kleinen LS so meine Bedenken. Ich werde auch Schwierigkeiten haben, zu stark verdrehte Luftschrauben am Rumpf anzulegen. Denke mit 10 Zoll Steigung ist bei einem 30mm Mittelstück schon das Maximum erreicht. Da lass ich mich aber gerne belehren. Villeicht gibts ja auch einen schönen Lehner mit Reisenauergetriebe?
Freue mich auf weitere Vorschläge,
Gruß,
Penzi

Manni-RC
29.05.2010, 21:06
dann hilft nur eins:
Mega 16/25/2 5,2:1
18,5*12 RFM
Zieht einen auf 3 kg balastierten f3j senkrecht hoch

gruß

Penzi
29.05.2010, 22:32
Hi Maik,
wo liegt denn da der Wirkungsgrad? Ich kann den Motor nur unzureichend belüften. Und wie hoch ist der Strom an 3S?
Gruß,
Penzi

Frank Thorn
30.05.2010, 16:59
Hallo!

Interessantes Thema, denn ich will auch einen Virus ordern und habe auch schon an eine Elektrifizierung gedacht, da ich oft in der Ebene fliege.

Ich denke, dass Du schauen mußt, wie viel Gewicht Du vorne brauchst um den Schwerpunkt hin zu bekommen. So wie es auf den Bildern in Deinem anderen Thread aussieht, gibt es wenig Spielraum mit dem Akku gibt.

Gruß
Frank

Manni-RC
30.05.2010, 17:11
also an 3s Etwa 50A
Wirkungsgrad dürfte sehr hoch sein. kann aber keine Genauen angaben machen.
Motorlaufzeit im F3j immer so um die 20sek. macht ihm nix aus.
Man sollte nur das getriebe mit schrauben-sicherung befestigen, denn der motor hatte sich bei einem Freund von dem Getriebe herunter geschraubt.
gruß

Penzi
30.05.2010, 19:46
Hallo zusammen,
ja es gibt wenig, eigentlich keinen, Spielraum. Deshalb werde ich auch erst nachdem der Rumpf nebst Leitwerken bei mir ist, den Motor ordern. Einen Kira480/26 nebst Jazz hab ich ja zum testen da. Bei dieser Variante gibts nur die Möglichkeit Motor-Regler-Akku, oder eben, Motor-Akku -Regler. Der Akku passt durchgeschoben nur bis zur Steckung. Zwischen den dreien ist kein Platz zum SP schieben. Die Servos und der Empfänger müssen liegend auf einem Brett, was am Rumpfboden verschraubt wird, hinter der Steckung installiert werden. Frickelig, aber machbar. Wir werden sehen.
Bis dahin,
Gruß,
Penzi

Frank Thorn
30.05.2010, 21:21
Berichte bitte weiter. Ich habe einen Kira 480/31-5,2:1 in einem F3B Modell. Bei 2,7 kg geht die Fuhre mit einer 16x10 Graupner zügig nach oben.
Ich habe noch eine Reisenauer/Strecker-Kombi. So was würde ich nehmen, wenn es bei dem Kira nicht mit dem SP abgeht.

Frank

Penzi
31.05.2010, 20:36
Reisenauer-Strecker wäre interessant. Ich hab nur die Befürchtung, daß ich mit den Kabeln nicht an der Glocke vorbei komme. Deshalb Innenläufer. Beim Kira 480-34 würde mich mal interssieren, wie hoch der Strom an einer 16x10 ist. Und ob die Strahlgeschwindigkeit bei 4kg ballastiert reicht.
Ich finde aber auch nirgends so was wie eine Liste mit den entsprechenden Daten. Macht man das heute alles mit Motorcalc und Co?
Gruß,
Penzi

Sgala
01.06.2010, 23:18
Hallo Penzi,
fliege meine Needle mit dem Kira 480-34 an 3S und 14x9,5.
Mit 2,8 kg und ca. 30-35 A geht es doch recht flott nach oben.
Durch den Lüfter kann der Motor aber sicher noch einiges mehr vertragen.
Müsste mal mit einer 16x10 loggen, hier dürfte aber mein 1800 Lipo
schon grenzwertig sein.
Der Kira 480-26 ist eigentlich erst ab 4S vernünftig zu betreiben.
Aber wie kommst du überhaupt bei einem Virus auf 4 kg?

Gruß
Albert

Penzi
02.06.2010, 19:14
Hallo Albert,
Zweck meiner elektrifizierung ist, im voll ballstierten Zustand, aus der Leewalze hinterm Wald, ins DS zu starten. Der Virus lässt in den Flächen bis zu 2kg Ballast zu.:D Deshalb muß der Antrieb auch ordentlich beschleunigen.
Der 480-34 mit 16x10 wäre zur Zeit mein Vavorit. Hab irgendwo gesehen, daß der dann ca. 70A bei 3,6kg Schub und ca. 90kmh Strahl liegt. Das sollte funktionieren. Allerdings nur, wenn ich mit den Längen und Gewichten klar komme. Du kannst ihn ja mal kurz mit einer 16x10er loggen.
Gruß,
Penzi

Frank Thorn
23.06.2010, 11:48
@Manni
Hast Du aktuelle Messdaten von dem Motor? Deine Angaben weichen erheblich von den Berechnungen im Drivecalculator ab. Die Daten dort scheinen nicht zu stimmen oder stammen von älteren Varianten mit höherer spezifischer Drehzahl.
Ich habe mir auch einen Virus bestellt, den ich elektrifizieren will. Gerne würde ich eine RFM 16x16S an einem versetzten 32mm RFM Spinner einsetzen, um im Segelflug möglichst wenig Widerstand zu haben.
Für meinen Kira 480/31 ist das wohl zu heiß und außerdem baut der Motor zu lang. Penzi nimmt einen 30 mm Spinner, da hat er mehr Platz.

Gruß
Frank

Manni-RC
23.06.2010, 22:58
hi,
nein habe keine messdaten, kann ich aber im laufe der nächsten 2 wochen nachliefern
gruß