PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Empfänger - Graupner - Mahnung



Piotr
03.10.2003, 19:57
Hi,

eine kurze Geschichte...

Ein Modell hat durch ungeklärte Störung sein Leben gelassen. Ursachenforschung blieb ohne Erklärung - aber Vario hat in dem tragischen Momemt anstatt "Hilfeeeee" nur "Achtung" geschrien :D

So weit, so gut - Empfänger (C-19) in einen Polsterumschalag und weg zum Graupner-Service. Prompt kommt eine Auftragsbestätigung. In ca. 12 Arbeitstagen solls fertig werden.

Ca. drei Wochen später komme ich von einer ungewollt verlängerte Dienstreise zurück und in dem Briefkasten wartet schon die Benachrichtigung, dass ich eine Nachnahme-Sendung abzuholen habe. Nächster Tag bei der Post: eine Überraschung. "Gestern haben wirs an den Absender zurückgeschickt - Sendungen werden nur 8 Tage aufbewahrt". Schade, es war der 9 Tag - ein Anruf an die Hotline, kurze Entschuldigung - OK, schicken wir wieder. Nach Zwei Wochen wieder ein Anruf - wo bleibt mein Empfänger? Ja - nächste Woche geht er raus... Na ja... Wieder 10 Tage später, gestern - die Hotline: geht nächste Woche raus... :mad: Nein, habe ich erwidert, entweder habe ich ihn endlich am Montag da, oder ich schreibe eine Beschwerde an die Geschäftsleitung. Ja, ich bin alleine, ich schaffe es möglicherweise nicht, kann ich nicht versprechen... Ich habe aber versprochen, wenn am Montag die Sendung nicht bei mir ist, dann mache ich Rabatz - meine Geduld ist am Ende!

Am gleichem Tag, Nachmittag - in dem Briefkasten ein Brief von Graupner :rolleyes: Schnell aufgemacht - und wie schön - EINE MAHNUNG VON GRAUPNER :eek: :mad: :o weil ich eine Servicerechnung (die ich auch nie erhalten habe, denn abgerechnet wird per Nachname) nicht bezahlt habe !!!

Wieder ein Anruf - arme Telefonleitung - nun bin ich gespannt, bekomme ich endlich meinen Empfänger, oder schneller die Zwiete Mahnung?

Und bis jetzt hatte ich von dem Graupner-Service so eine gute Meinung :p

Gruß Piotr

www.piotrp.de (http://www.piotrp.de)