PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : MPX Multicont BL-54/II Regler



eges
03.06.2010, 07:58
Hallo

ich betreibe einen Compact 480 mit diesem Regler. Kurzzeitig fließen 50A. Der Regler hat nach mehreren Flügen 40-50 Grad Wärme.
Kann es sein daß das BEC durch die Belastung Aussetzer haben kann?

Gruß eges

siedleri
03.06.2010, 11:44
Ziemlich sicher sogar.Wie viele Zellen fliegst du ?

eges
03.06.2010, 12:04
angeschlossen wird ein 3/300er Lipo. Der 480 ist für 9,6V ausgelegt.
Kann es sein daß das BEC kurz aussteigt und dann wieder ganz normal arbeitet?

Gruß eges

Jürgen N.
03.06.2010, 12:31
Kann es sein daß das BEC kurz aussteigt und dann wieder ganz normal arbeitet?
Ja. Bei Überhitzung, auch von aussen.
Und der Schrumpfschlauch über alles ist auch nicht gerade Wärme ableitend.
Ich habe bei mir bei allen (alten) Reglern mit Seriellem-BEC den Schrumpfschlauch über dem (den) Spannungsregler(n) entfernt.
Und setze neu nur noch getaktete BECs ein.
Gruss Jürgen

eges
03.06.2010, 13:04
ich setzte einen 3 zelligen Lipo ein. Da ist doch die Spannungsreduktion nicht besonders hoch. Ein BEC-Regler müßte doch mit 4 hitec 64HB auch fertig werden.
In einem Easy Glider fliege ich einen Mystery Regler. Den EG fliege ich zu 90% mit Halbgas. Der Regler wird richtig heiß. Er ist min 200 Stunden in Betrieb ohne Ausfallerscheinungen.
Lohnt es sich wirklich bei 3 Zellen die wesentlich teureren S-BEC Regler einzusetzen?

Gruß eges

eges
03.06.2010, 15:33
Ich habe gerade während einer Regenpause 6 Flüge unmittelbar nacheinander gemacht, zu 90% Halbgas. Der Regler war max. handwarm. Kann ich daraus schließen daß keine Überlastung des BECs vorliegt.

Gruß eges