PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : BAe Hawk tomahawk/Skygate



Michael Franke
07.06.2010, 18:56
Nachdem mich die Suchmaschiene im Stich gelassen hat möchte ich die Frage mal hier stellen. Welcher Unterschied bei den Modellen besteht zwischen den beiden Herstellern der Hawk? Die Größe ist mir bekannt. Wer hat den schon solch ein Modell gebaut und wie zu frieden seit Ihr ins besondere mit den Langsamflugeigenschaften? Habe jetzt schon einige Flüge und auch Landungen ;)mit der L39 hinter mir. Auch ist das Fahrwerk noch an der Stelle wo es hingehört :D Mir ist aber die Landegeschschwindigkeit trotz der Klappen recht hoch und unser 130m sind kein Golfplatz, da wird das Fahrwerk über kurz oder lag doch ganz schönen Belastungen ausgesetzt.:cry: Wie gesagt mir kommt es im einzelnen auf die Langsamflugeigenschaften an.

Alex H.
07.06.2010, 19:48
Hallo Michael ich habe eine von Thomahawk kann nur Sagen Absolut Geil !

Mit der IQ Hammer 180 Mehr als Ausreichend Motorisiert und Langsamflug Eigenschaften die der Hammer sind.

Der Flieger geht auf Gras nach ca. 50 m Locker weg.

Und auf deiner Startbahn auch Locker zu Landen .

Das Fahrwerk ist das Beste das ich je hatte.

Kann dir den Flieger Nur Empfehlen .

Gruss Alex

Michael Franke
07.06.2010, 20:29
Hallo Alex,

danke für die Antworten, hast Du deine alleine gebaut? Wie zu frieden bist Du denn mit der Bausatzausstattung, hast Du dich an die Anleitung gehalten was für Servos hast Du denn verbaut? Was wiegt denn Deine? Gibt es ein Video von der Landung?

Alex H.
07.06.2010, 20:39
Guckst Hier!

Ja Selbstgebaut Super Bausatz Sehr Passgenau!

http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=205338

Gruss Alex

tc-pitts
07.06.2010, 20:40
Hier gibts noch ein Video:
http://tomahawk-design.de/Videos/Hawk.wmv

Gruß,
Jonas

Michael Franke
08.06.2010, 19:22
Hallo Alex, hallo Jonas,

danke für Eure Bemühung, da hast Du dir ja ein feines Teil gebaut Alex :)
Hatte auch schon eine Mail an die beiden Firmen zwecks Erläuterung der Modelle und Lieferzeitanfrage geschrieben. Von der Firma Tomahawk Design Herrn Höchsmann habe ich eine sehr nette Mail mit allen Antworten erhalten einschl. dem Angebot das ich mich bei noch ausstehenden Fragen jederzeit melden kann. Das nenne ich schon mal schnelle und nette Kundenbetreuung :)
Von der Firma Skygate habe ich keine Antwort erhalten.:(

Alex H.
08.06.2010, 20:49
Ja der Thomas ist Sehr Nett und Kümmert sich um Seine Kunden!!

Gruss Alex

R van der Kieft
09.06.2010, 21:13
Hallo Michael,

Ich habe auch einer gekauft, gleich an der JetPower 2009, wird aber noch eine weile daueren bis der fertig ist.
Im vergleich mit der SG Hawk kann ich nur sagen dass es Verbesserungen gibt in bestimten Details. Auch ist z.B. das hintere Spantengerust fuer das Seiten- und Hohenleitwerk schon komplett eingebaut.
Hab's mit der Laser kreuz Wage kontrolliert und alles war super gerade.

Fuer Scale Puristen: es gibt an beide Flugzeugen einige Details die man leicht verbessern kann. Z.B. die zwei grossen Wing Fences sind an der Untenseite etwas abweichend geformt (hab's an der echten Hawk abgezeichnet), und die kleine Vortex Generators sollen hinten gerade sein und mit der hintenseite 10 grad nach aussen stehen.

Alex hat recht was der Service angeht: sehr Gut und Nett.
Ueber langsamflug: habe Thomas damit fliegen sehen und der Flieger kan langsam, fast unnatuerlich langsam, fliegen.


Gruss,

Remco

Michael Franke
09.06.2010, 21:58
Danke für Eure Bemühungen, habe heute einen Anruf der Firma Skygate gehabt. Dem folgte ein doch längeres auch sehr nettes Gespräch :) was auch teilweise für mich aufschlußreich war. Entscheiden muß zum Schluß eben jeder für sich.