PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Smokeprobleme, mal wieder das leidige Thema!



Jey
08.06.2010, 13:57
Hi,
ich wollte hierfür einen extra Thread aufmachen um vllt. ein paar mehr Leute zu erreichen.

Seit geraumer Zeit bin ich am rumdoktern mit meinem Smokesystem, komme aber auf keinen akzeptablen Zustand.

Zuerst mal die verwendeten Komponenten:
Pump: Engel Easy smoke Power
Absperrventil: Engel Magnetventil
Tank:Active O2 mit Richter-Beschlag
Smoke-Öl: Deutsch

Nun möchte ich euch mal mein Problem schildern.

Die Pumpe soll ja beim Einschaltvorgang gemäß Anleitung 2sec. lang 100% Förderleistung bringen und danch auf den vorgegeben Einstellwert (Servowegabhängig) übergehen.
Die Pumpe läuft zwar an, zuckt aber ganz wirr und die Kontroll LED zuckt ebenfalls im Takt. Fördern tut die Pumpe auch ab eben nicht wie sie soll (nach Servoweg bzw. dem Mischer auf Gas)

Dem verhalten nach würde ich auf einen Einbruch der Versorgungsspannung tippen, dies ist aber auszuschließen.

Powerbox Evolution
Messwert Pumpe Aus: 5,8-5,9V
Messwert Pumpe Ein: 5,7-5,8V

Die Stromaufnahme während des "zuckens" liegt bei ca. 1,9-2A


Nun habe ich mal propeweise die Saugleitung entfernt sodass die Pumpe kurz trocken läuft (ich weis das tut auf Dauer nicht gut, daher hab ich sie auch nur kurz trocken laufen lassen)
Sobald sie "frei" ist geht die Pumpe in den normalen Startvorgang über (2sec. 100%, danach nach Sendervorgabe). Wenn ich dann die Saugleitung wieder anschließe saugt sie auch an und läuft problemlos wie sie soll.(man hört jedoch das die Drehzahl nach dem Ansaugen relativ stark einbricht, sie läuft aber trotzdem gemäß der gasknüppelvorgabe schneller oder langsamer!)

Die Stromaufnahme dabei liegt dann bei ca. 0,7A (bei verringerter Fördermenge)

Es ist also so das die Pumpe nicht in den normalen Startvorgang kommt den die Pumpenelektronik vorgibt sobald sich das smoke-Medium in der Pumpe befindet.

Woran kann das liegen? Dass das Deutsch-Smoke-Öl zu dickflüssig ist kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, wäre aber momentan meine einzige Erklärung!

Vielleicht kann mir ja von euch jemand helfen.


Gruß Jochen

Mookie
08.06.2010, 14:40
Hallo Jochen,
hast Du ein Filzpendel im Tank?
Gruss Marc

Jey
08.06.2010, 14:48
Hallo Jochen,
hast Du ein Filzpendel im Tank?
Gruss Marc

Hatte ich bis vorhin. Habe das problem auch darauf geschoben, es deshalb ausgebaut und wieder getestet, jedoch keine Veränderung feststellen können daher ist das Filzpendel auszuschließen!

Gruß Jochen

Christopher Lindemann
08.06.2010, 15:12
na jey-jey :)

die belüftung... da ist son stöpsel drauf beim tank haste den abgetut?!

grüße

Mookie
08.06.2010, 15:31
na jey-jey :)

die belüftung... da ist son stöpsel drauf beim tank haste den abgetut?!

grüße

Fand ich jetzt zu trivial! :)
Aber kann natürlich sein! :D

Mit dem Filzpendel ausbauen hast Du auf jeden Fall nix falsches gemacht. Haben diese Woche unsere Engel Pumpe in Betrieb genommen und das Filzpendel musste raus. Saugte das Öl nicht durch das Pendel an.

Gruss Marc

Jey
08.06.2010, 15:41
na jey-jey :)

die belüftung... da ist son stöpsel drauf beim tank haste den abgetut?!

grüße

Mööp... :eek: darauf brauch ich jetzt wohl nich antworten oder ;-)

Ja Filzpendel is erstmal raus. DAs Problem löst das leider trotzdem nicht :-(
Sonst einer ne Idee? Werde glaube ich mal ne Spritfüllung in den smoke-Tank tanken um zu schaun obs damit funktioniert. Dann dürfte eindeutig das Smoke-Öl schuld sein.

Gruß Jochen

Mookie
08.06.2010, 15:54
Hallo Jochen,
kann mir kaum vorstellen, dass die Pumpe das Smokeöl nicht gefördert bekommt. Mit dem Sprit wär ich vorsichtig, nicht das Du die Pumpe killst.
hast Du mal versucht ob alle Leitungen frei sind? Kein versteckter knick irgendwo drin?
Steck doch mal die Saugleitung an der Pumpe ab und puste in die Entlüftung des Tanks. Ist das durchgängig?
Wie lang ist die Saugstrecke vom Tank zur Pumpe? Niveauunterschiede?
Gruss Marc

Jey
08.06.2010, 16:32
Hallo Jochen,
kann mir kaum vorstellen, dass die Pumpe das Smokeöl nicht gefördert bekommt. Mit dem Sprit wär ich vorsichtig, nicht das Du die Pumpe killst.
hast Du mal versucht ob alle Leitungen frei sind? Kein versteckter knick irgendwo drin?
Steck doch mal die Saugleitung an der Pumpe ab und puste in die Entlüftung des Tanks. Ist das durchgängig?
Wie lang ist die Saugstrecke vom Tank zur Pumpe? Niveauunterschiede?
Gruss Marc

Hi,
jedenfalls funktioniert es wenn sie erst trocken anläuft. Das würde meine theorie ja unterstützen.

Leitungen sind keine geknickt, ob sie frei sind teste ich nachher gleich, schließe ich aber ebenfalls aus!

Saugstrecke vom Tankpendel bis zur Pumpe sind ca. 35cm (die Flasche ist ja schon fast 20cm) Niveauunterschied ist marginal, habe die Pumpe daher auch schon demontiert und tiefer gehängt, ebenfalls kein Unterschied.

Es ist ja nicht das Problem das sie nicht ansaugt. Das Problem ist das die Pumpe spinnt sobald sie "gefüllt" ist und anlaufen soll. Das packt sie irgendwie nicht.

Gruß Jochen

Beni-LA
08.06.2010, 16:36
sorry hab eigentlich keine ahnung davon, aber kannst du das nicht mit wasser testen anstat mit sprit?

mfg Benjamin

Powerbox Systems
08.06.2010, 16:51
Finde ich eigentlich interessant, dass dann das Öl Schuld ist und nicht etwa die Pumpe... :confused:

Jey
08.06.2010, 16:59
Finde ich eigentlich interessant, dass dann das Öl Schuld ist und nicht etwa die Pumpe... :confused:

Um eins klar zu stellen, ich nenne hier nur meine Erfahrungen die ich gemacht habe damit mir evt. jemand weiterhelfen kann, denn dazu benötigt es nunmal an Informationen und verurteilt habe ich bis jetzt noch kein Produkt da ich noch keine Ursache gefunden habe!!

Solange nichts bewiesen, solange niemand verurteilt ;-)


Nicht das hier gleich scharf geschossen wird! Also Luft anhalten ;-)


Gruß Jochen

Olaf Sucker
08.06.2010, 17:24
Jochen,

hast Du denn mal Andreas Engel angerufen und die Geschichte erzählt?
Vielleicht hat Deine Pumpe ja wirkllich einen Fehler?!
Ich hatte bis jetzt 2 Engel Smokepumpen. Aber keine hatte ein Problem mit irgend einem Öl. Und meistens vergesse ich auch den Filz vom Pendel zu entfernen. Hat die Pumpen aber auch nicht gestört.

Vielleicht schickt Andreas Dir ja eine andere zum Testen, oder Ihr könnt Euch anderweitig einigen?

Denke jedenfalls, dass Andreas Dir hier am besten weiter helfen kann/könnte. Er setzt seine Produkte ja auch selber ein und kennt sich da schon ein "wenig" mit aus.

Jey
08.06.2010, 18:00
Hallo Olaf,
ich dachte ich frag erstmal hier ;-) Engel direkt anrufen kann ich dann immernoch und dort nachfragen.

Wie es ausschaut sind die Ideen hier aber erschöpft sodass ich mich wohl doch jetzt schon mit Andreas Engel in Verbindung setzen werde.

Grüße Jochen

Niklas Roth
08.06.2010, 19:37
Hallo Jochen,

was ich mal noch probieren würde, wäre folgendes: Die Pumpe trocken anlaufen lassen, sodass sie die 2sec Einschaltvorgang überspringt, dann auf abgeregelter Leistung läuft und nun den Smoketankt anschließen und überprüfen, ob was am anderen Ende rauskommt - va. kannst du dann testen, wie viel Leistung du zum Ansaugen brauchst bzw., ob die Pumpe wirkl. zu wenig Dampf hat - das ist aber eher unwahrscheinlich.
Wie Olaf schon sagt, kann es ja sein, dass die Pumpenelektronik spinnt...
Eins wissen wir zumindest: Sollte die Pumpe das Öl wirkl. nicht fördern können, ist die Elektronik so pragrammiert, dass die Pumpe wirkl. 2sec auf Volllast laufen muss, um in den Normalbetrieb zu wechseln - aber das ist sehr unwahrscheinlich... Ich glaube nicht, dass die Elektronik mit einer Zwei-Bedingungslogik arbeitet...

Hoffe, etw. helfen zu können ;)

LG, Niklas :cool:

Olaf Sucker
08.06.2010, 19:41
Hi Niklas,

die Pumpe läuft die ersten 2 sec. auf 100%. Egal was Du am Sender eingestellt hast. Das dient dem leichteren Ansaugen, bei weit entferntem Smoketank, oder leer gelaufenen Schläuchen.
Nach diesen 2 sec. fährt die Pumpe, auf die von Dir eingestellte Leistung, zurück.
Das funzt sehr gut, soweit.

christian caldr
08.06.2010, 21:09
hab zwar keine Engel, sondern die APS, hörts sich aber an als wenn da kein Vollgas kommt die ersten Sek. und die Leistung für den Anfang zu niedrig ist. -das jedenfalls würde erklären warum nichts durchgeht ?.

probier erstmal Vollgas zu programmieren und schaue ob sie mit Vollgas den Smoke "durchzieht". -wenn das klappen sollte leistung reduzieren. (das Vollgas ansaugen für 2 sec soll die Pumpe ja laut den Aussagen hier automatisch machen.)

Mfg,Chris

Jey
08.06.2010, 21:47
Hallo an alle,
wir haben vorhin nochmals getestet.

So wie von dir, Niklas, beschrieben hatte ich es ja schon heute mittag getestet. Das verlief positiv. Also trocken anlaufen lassen damit sie den Startvorgang mit 2sec. Voller Förderleistung durchläuft, dann in den regelmodus übergeht und dann erst die Saugleitung anschließen funktioniert. Dann saugt sie auch mit veringerter Fördermenge das Smoke-Öl an und fördert es. Die Drehzahl nimmt dann auch mit der Gasstellung zu oder ab (mit dem programmierten Mischer)

Wir haben dann noch folgendes getestet. Wir haben den Mischer dann deaktiviert sodass die Pumpe dauerhaft auf 100% läuft und ebenfalls wieder die Saugleitung entfernt, die Pumpe eingeschaltet und dann die Saugleitung wieder angeschlossen, sobald sie ansaugte ging sie wieder direkt in das zucken über. Für mich sieht das ganze nach einer Überlast-Schutz aus, hat die Pumpe sowas?

Bei Engel werde ich nun wohl niemand mehr erreichen daher schick ich einfach mal ne Mail. Werde euch auf dem laufenden halten.


Gruß Jochen

Niklas Roth
09.06.2010, 16:21
Hi Olaf...

schon klar :D
Aber er sagte ja, dass sie nur Zappelt im Anfang, aber ohne angeschlossenen Tank alles sauber übersteht...

Bis dann,
Niklas ;)

torqu-n_roll
09.06.2010, 16:47
Ich würd vorschlagen du rufst den Andreas Engel mal an ;) :D
Alles andere ist ja im Moment nur Spekulation...
Ich kann mich Olaf anschließen, dass bei mir die Pumpe ohne Probleme läuft. Wird irgednwo an der Pumpe liegen!

Mfg Jannik

Jey
09.06.2010, 20:03
Hi,
habe heute Antwort von Andreas Engel erhalten.

Er meinte das Deutsch Öl wäre dickflüssiger, ich solls mal mit 3W Öl probieren. Habe leider keinen Kanister mehr da, deshalb werde ich mir vom Kollegen mal ne Füllung spendieren und dann mit dem 3W Öl testen.

Sollte es daran auch nicht liegen liegt es nahe das die Pumpenelektronik einen Schuss hat meinte er. Garantie ist ja noch drauf von daher auch kein Problem! Ich halt euch auf dem laufenden.


Gruß Jochen

Niklas Roth
09.06.2010, 21:12
Hi,

dickflüssiges Öl ist aber meistens besser - das von 3W ist ziemlich dünnflüssig und raucht - finde ich - ziemlich kacke...

LG, Niklas

Jey
10.06.2010, 21:22
Hi Niklas,
dass das 3W Öl schlecht raucht kann ich nun nicht behaupten, hab allerdings auch noch nicht wirklich einen Vergleich in meiner Maschine.

Habe heute mal ne Füllung 3W vom Kollegen bekommen. Anfangs machte sie die selben Probleme, dann schien es aber zu funktionieren. Ein defekt an der Pumpe ist also nicht auszuschließen.

Andreas Engel hat mir vor dieser Feststellung aber schon angeboten eine Ersatzpumpe zuzuschicken die er vorher nochmals selbst testet. Das nenne ich mal einen Super Service!!
Sollte es wirklich so sein das die Pumpe defekt ist hab ich ja aber zum Glück noch Garantie drauf, also kein Grund zur Aufregung oder Sorge ;-)


Viele Grüße
Jochen

Jey
23.06.2010, 14:17
Hi,
ich melde mich mal wieder. Auch die Ersatzpumpe macht die selben zicken, also schließe ich selbige aus.

Habe heute das Citronella Öl bekommen und direkt getestet, ebenfalls das selbe Problem.

Alle Leitungen durchgespühlt und durchgepustet, alles frei. Pumpe deutlich unterhalb des Tanks gehalten, auch keine Verbesserung.

Mein letzter Versuch im laufe der Woche wird nun sein die Spannung direkt an der Pumpe, also am Ende des Kabels zu messen. Meine letzte Vermutung liegt nämlich darin das die Spannung aufgrund eines zu dünnen/ zu langen Kabels oder beidem zusammenbricht.

Gruß Jochen

RcTommy
23.06.2010, 22:29
Hi Jochen,

wir setzen die Easy-Smoke-Power Pumpe mit Check-Ventil von Engel seit mehr als einem Jahr ohne Probleme in Philips 110" EF Yak 54 ein. Deine Probleme können wir (zum Glück) nicht nachvollziehen.

Vor der Engel Pumpe hatten die MZ-Smokpumpe VI, die zwar auch gute Ergebnisse lieferte, allerdings technische Probleme hatte. Eine Pumpe war undicht, die zweite war undicht und die Kupplung brach auseinander.
Damals hatten wir noch 35 Mhz und Bedenken bezüglich Störeintrag in die Fernsteuerung durch die Smokepumpe, weshalb Andreas Engel uns riet, die Stromversorgung von der Akkuweiche zu trennen und einen separaten Akku zu verwenden. Das hatten wir auch beim Einbau der Engel-Pumpe nicht geändert.

Gesagt, getan: In der Zuleitung zur Pumpe die Plusleitung von der Akkuweiche/vom Empfänger trennen, ein Y-Kabel anstecken und an den zweiten Stecker einfach einen Akku anschließen. Der Akku befindet sich in direkter Nähe der Pumpe, also kurze Stromleitung. Als Akku haben wir sogar nur einen 5-zelligen 6V NiMh KAN-Akku mit 1050 mAh.
Philip hat die Pumpe mit dem Gaskanal gemischt und es funzte ! Unser Garten war total zugenebelt :D ...und der von den Nachbarn auch :D:D:D !

Zum Öl:
Im Anfang hatten wir das Rauchöl-Konzentrat von MZ gemischt mit Lampenöl. Das ist immer eine Schmiererei und ungleiches Ergebnis beim Mischen gewesen, es musste was einfaches her, also 3W. Der Preis relativiert sich, wenn man zu dem Rauchöl zusätzlich zu Real oder zu Thomas Philipps Schnäppchenmarkt fahren muss um Lampenöl zu besorgen. Das kostet doppelt extra :mad:.

Das 3W-Öl hat immer die gleiche Konsistenz, ist relativ dünnflüssig und es gibt damit keine Probleme mit der Einstellung der Pumpe, da muss nicht ständig nachjustiert werden. Man achte auch darauf, dass bei kaltem Wetter die Viskosität zulegen kann, dickflüssige Öle werden noch zäher.

Wir verwenden übrigens einen 500ml Toni-Clark-Tank mit Filzpendel. Damit kann Philip 2-3min smoken, ohne dass das Modell verölt.
Den Filz sollte man unbedingt am Tankpendel dranlassen, da kleinste Partikel an den Pumpenelementen Schäden anrichten können. Dann klemmt die Pumpe einfach (hatten wir bei meinem alten Opel Rekord (damals '90/'91 :rolleyes: ), hatte keinen Filter vor der elektrischen Rollenzellen-Benzinpumpe eingebaut. Folge: Stillstand - abschleppen lassen).
Also aufpassen ;) , guter Rat: immer Filter vor der Pumpe lassen :) .

Zusätzlich zu diesen Maßnahmen haben wir die Smoke-Röhrchen am Austrittsende soweit zugekniffen, bis nur noch ein schmaler Schlitz offen ist. Das Röhrchen ist innerhalb des Krümmer ungefähr 3-4cm lang, wodurch das Öl angewärmt wird, bevor es austritt und zerstäubt wird.

Zur Einstellung:
Ruhig zu Anfang (nach der 2sek 100%-Phase) etwas mehr Dampf auf die Pumpe geben. Wenn das Modell beim Fliegen zusifft, die Zumischung über die Gaskurve reduzieren, bis fast nichts mehr am Modell verbleibt. Dann ist auch meist das Rauch-Ergebnis am besten.

Also ruhig einmal alles durchtesten. An der Pumpe selbst liegt es meiner Meinung nach nicht, zumal Deine Zweite das selbe Verhalten zeigte.

Grüße und "vollen" Erfolg !

Thomas und Philip


...neulich, beim Flugtag in Eversberg:

Jey
23.06.2010, 22:39
Hallo Thomas und Philip,
danke für die ausführliche Erklärung, leider komme ich momentan ja nichtmal soweit das ich in den Regelmodus der Pumpe komme.

Auf der Stromversorgung liegt momentan auch noch mein Augenmerk, sobald ich etwas Zeit finde werde ich mal direkt einen 5-Zellen Akku anhängen oder zumindest mal die Spannung vor der Pumpe messen.


Viele Grüße Jochen

RcTommy
23.06.2010, 23:28
Hi nochmal,

du berichtest, dass die Stromaufnahme während des "Zuckens" der Pumpe bei bei ca. 1,9-2A liegt. Der Blockierstrom des Pumpenmotors liegt nach Angabe von Engel-Modellbau bei nur 750mAh.

Da stimmt aber mit einer anderen Komponente etwas nicht.

Vielleicht bringt das Y-Kabel inkl. separaten Akku wirklich die Lösung.

Viel Erfolg und Grüße
Thomas

p.s.: das Programmieren der Pumpe nach Anleitung nicht vergessen (Taster am hinteren Deckel).

RcTommy
23.06.2010, 23:47
Hi,

dickflüssiges Öl ist aber meistens besser - das von 3W ist ziemlich dünnflüssig und raucht - finde ich - ziemlich kacke...

LG, Niklas

Hey Niklas, "Kacke" riecht aber anders als das 3W-Öl :D:D:D .... Da muss was Anderes im Smoke-Tank gewesen sein, schau bitte am Besten nochmal nach ;) !

Grüße
Thomas

Jey
26.06.2010, 17:14
Hallo,
danke an alle für die vielen Tipps und Ratschläge. Das Problem war letztendlich ein ganz anderes und so simpel wie einfach. Aufgrund des zu geringen Leitungsquerschnitt meines "Smoke-Kabelbaums" fiel die Spannung wohl zu weit ab (gemessener Spannungsfall 0,4V wobei dies mit einem Digital-Multimeter gemessen wurde, hierbei werden kurzzeitige Einbrüche oder spitzen nicht angezeigt)

Mit frisch geladenen Akkus und der Pumpe direkt am Empfänger (bzw. neuem Kabelbaum mit min. 0,35mm²) funktioniert wieder alles und die Easy Smoke Power sieht selbst dickflüssiges Citronella Lampenöl problemlos durch!!


Viele Grüße
Jochen