PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Formschöner Hecksporn



Su-31
09.06.2010, 09:47
Hallo Leute,

ich hätte mal eine Frage an alle: Steht ihr auch immer vor dem Problem welchen Hecksporn ihr nehmen sollt für Eure Kunstflugmaschinen? Also mich stört das jedesmal und nervt mich total.

Ich habe einen Hecksporn im CAD konstruiert und bei meiner SuperXtra installiert. Gefällt mir sehr gut und ist sehr stabil. Im Zuge dessen habe ich gleich auch Hecksporne für die 2,6m und 2m KLasse konstruiert.


Grüsse,

Erich

http://www.r2-team.at

Florian Nagel
09.06.2010, 13:06
Hallo Erich,
das schaut hervorragend aus! Ist eine sehr vorbildgetreue, elegante Konstruktion. Könntest du vielleicht etwas genaueres zu der Herstellungsweise sagen?

Gruß, Flo

Su-31
09.06.2010, 17:56
Hallo Flo,

diese Hecksporne sind lasergesintert. Das Material ist eine MIschung aus Kunststoff mit Alu Anteil.

Um soweit zu kommen muss man das Modell im CAD 3D konstruieren, da die Kontur nur aus einem Solid abgenommen werden kann. Ein Flächenmodell ist zu wenig.

Ich habe z.B. für die 3W Bearcat eine Scale Felge konstruiert, die ich bereits im Einsatz habe. Das funzt hervorragend.

ThomasF
09.06.2010, 19:49
Hallo Erich,

würde mich interessieren.
Kann man die Hecksporne auch von dir beziehen?

mfg
Thomas

Christian_B.
09.06.2010, 21:00
Hallo,

sieht wirklich gut aus!

Und wie ist es mit der Festigkeit und dem Gewicht?

Wie willst du ihn ansteuern, oder "nur" unangelenkt lassen?

Viele Grüße
Christian

Su-31
10.06.2010, 13:56
Hallo Christian,

die Festigkeit ist sehr hoch, vergleichbar mit Alu.

Das Gewicht liegt bei ~8g

Wie man den Hecksporn ansteuert ist jedem selbst überlassen. Ich lass diesen immer mitlaufen.

Grüsse,

Erich
http://www.r2-team.at

Su-31
28.06.2010, 17:46
Hallo Leute,

es ist soweit. Die ersten Hecksporne ist da und sehen echt unverschämt gut aus. Hier im Vergleich die drei Grössen mit dem Rad dazu:

- klein für Spw: 1,8-2m
- mittel für Spw: 2,4-2,6m
- gross für Spw: 3,0-3,3m

Im PDF Anhang kann man die einzelnen Grössen besser erkennen.

Grüsse,

Erich
http://www.r2-team.at

Su-31
22.02.2012, 12:28
Hallo Leute,

es gibt was Neues zu berichten.

Nach zweijähriger harter Erprobung diverser Hecksporne bei meinen Modellen und auch bei Freunden wurde noch etwas optimiert und verfeinert.
Die ganz kleine Gabel wird nicht mehr gebaut. Die beiden anderen Gabeln (2,6m, 3m) sind jetzt serienreif. Wenn jemand Interesse hat, einfach melden.

Grüsse,

Erich
www.r2-team.at

Wolfgang G.
03.03.2012, 21:49
Hallo Erich,

jetzt bin ich überrascht. Deine Gabel funktioniert bei unserer Python schon über ein Jahr, und jetzt stelle ich fest, wir benützen ein Vorserienmodell.;)
Ich hoffe, Du bist Dir bewußt, dass Du erst 50% fertig hast. Der simple CFK-Bügel stört den Gesamteindruck nicht unerheblich.:)

Su-31
05.03.2012, 00:03
Hi Wolfgang,

freut mich wenn alles funzt.

Das Verbindungstück zwischen Gabel und Rohr wäre eine schöne Ergänzung.

Für eine KRUK hatte schon mal sowas konstruiert (oben und unten mit zwei Kugellagern).

Grüsse,

Erich

Su-31
29.04.2012, 17:49
Hallo Leute,

ich habe jetzt die Gabeln erweitert.

Der neue noch grössere Sporn kann ein Rad mit einem DN von 60mm (Breite 24mm) aufnehmen. Der Durchmesser (oben) kann selber zwischen M5 oder M4 gewählt werden. Der Senkkopfdurchmesser ist auf M5 ausgelegt, bei M5 Bohrung einfach aufbohren.

Alle anderen Gabeln sind nach wie vor erhältlich. Einfach melden.

Grüsse,

Erich

815390

Su-31
05.03.2013, 12:19
Hallo Leute,

falls jemand die neue Grösse braucht einfach melden.

http://www.r2-team.de/cache/max_800x800_images_phocagallery_Scale_Hecksporn_comp_DSC03740.jpg