PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was tun wenn kein Gas in die Lambert Kolibri Turbine ströhmt?



marcomendl
11.06.2010, 09:13
Hallo zusammen,
Ich habe folgendes Problem:

Es stömhmt kein oder nur sehr wenig Gas in die Turbine,
deshalb zündet sie das Gas nicht.
Ist da irgendwo in der Turbine ein Ventil verbaut das klemmt?
Oder was kann es sonnst sein oder was kann ich tun?

Bitte um Hilfe

Martin erreiche ich leider nicht

Gruß MArco

mikki
11.06.2010, 09:30
Hi,

Hmm.... ist sie schon mal gelaufen in der Konfiguration?

Gasflasche voll? kenne das wenn nur noch weniger als nen drittel in der Gasflasche ist hat sie nicht mehr den Druck, ich hatte schon mal das Problem.. volle Flasche genommen und dann funzte es!

Gruss
Micha

brosi
11.06.2010, 09:43
Hatte ich auch. Da ware die Gasröhrchen dicht, weil ich keinen Filter an der Gasflasche hatte. In den Flaschen ist meist eine Menge Dreck mit drin, der dann die Röhrchen verstopft. Ergebnis: Ausbauen und Einschicken.

gruß
Brosi

Speedy74
11.06.2010, 09:55
Hatte das Problem mal bei meiner alten P-80.Einfach mit Pressluft durchblasen,aber bitte ganz vorsichtig!!!Wenn du Glück hast gehts dann wieder,war zumindest bei mir so:D!

Gruss Markus

pidiboy
11.06.2010, 10:22
welchen typ hast du? hast du autostart? dann könnte es auch das ventil sein. ich hatte auch schon mal eine kleine druckstelle was zu einer gasreduktion führte.
Ich blase immer schnell mit den dem mund in das röhrchen im abgehängtem zustand um zu sehen ob das röhrchen schön frei ist

marcomendl
11.06.2010, 10:23
Hallo, danke für die schnelle Hilfe,

ja in dieser Konfiguration lief sie schon mal ungefähr 4 Prüfstandläufe und 6 Flüge auf dem Funjet Ultra jetzt wollte ich sie in ein anderes Modell bauen, habe sie dann gestern noch mal probe laufen lassen, da ist sie angesprungen und gelaufen , nach eine zeit fing sie an zu spotzen hatte einen flameout das ich sie dan abgestellt und gekühlt habe, danach sprang sie nicht mehr an, weil das Gas nicht zündete, das macht sie jetzt wieder nach dem ich mit dem Mund gefühlte 15 Bar reingejagt habe, ne Spaß bei seite ich habe mit dem Mund rein geblasen und nun höre ich wieder wie Gas rein geht, dann zündet sie und dreht bis ca 40-45 Tausend dann geht sie nicht mehr weiter und ich habe hinten heftige Flammenbildung.

Shit shit shit


Wer kann helfen?

pidiboy
11.06.2010, 10:27
hatte ich auch mal aber mit einer autostart. es könnte auch an der keropumpe liegen da sie nich über die 45 geht denn genau da sollte das kero zünden ( natürlich nur wenn du diese parameter in der ecu so definiert hast) lass die turbine mal 30 min kühlen und hänge alle spannungen ab.

Gast_4396
11.06.2010, 10:30
Hallo Marco

Läuft sie dann noch ausschliesslich auf Gas? Überprüf mal die Keroleitung. Fördert die Pumpe? folgende Ursache wären möglich:

- Akkuspannung zu tief
- Pumpe fördert nicht richtig
- Keroventil hängt (Klopf mal mit dem Schraubenzieher drauf)
- Tanksystem Fehler (Schlauch im Tank runtergefallen etc..)

Gruss
Julius

pidiboy
11.06.2010, 10:37
falls du das ventil in der nähe von einem magneten hast wie beim fun und twinjet üblich würde natürlich das keroventil auch nicht öffnen

marcomendl
11.06.2010, 10:54
nein kein Magnet in der Nähe die Pumpe arbeitet auch, ich weis natürlich nicht ob sie die Volle leistung bringt?

pidiboy
11.06.2010, 11:07
hast du die neue ecu mit testparameter? falls nein, gibt es noch eine variante, aber bitte mit vorsicht ausführen. die ventile bei der pumpe abhängen damit das kero direkt durch die pumpe laugen kann und dann die pumpe direkt an den akku hängen aber wie schon gesagt mit vorsicht nur 1-2 sekunden sonst könntest du die pumpe zerstören. Dann sollte in den 2 sekunden das kero so richtig aus der pumpe spritzen so um die 10 - 20 cm. Ich konnte so meine pumpe wieder in betrieb setzten.

pidiboy
11.06.2010, 11:12
hast du die autostart?
welchen typ hast du?

ach ja noch was (hatte ich vor einem jahr) falls du mit einem gebäse arbeitest, solltest du keine normale 12v spannung benutzen, denn dan fehlen dir einige umdrehungen um den start auszulösen ich hatte immer lipo oder sonst sehr starke akkus.

pidiboy
11.06.2010, 21:29
und ?

marcomendl
14.06.2010, 07:40
Ich bedanke mich bei allen die mir so schnell geholfen haben, habe am Freitag den Martin erreicht und den kleinen Schreihals direkt zu ihm geschickt, das war die einfachste Lösung.

Gruß