PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : DA85 / Da 170 Resorohr ???



abrauckmann
11.06.2010, 22:56
Ich suche das passende Resorohr, Krümmer(länge) und Prop für eine Krill Katana 33% mit einem DA85

zur Auswahl stehen

MTW Typ Reso. RE 3 - für Motoren von 70 - 85 ccm
(Länge)........... 830 mm
(Durchmesser).. 60 mm
(Einlass).......... 28 mm
(Auslass)......... 15 mm
(Gewicht)........ 350 Gramm


BMB Competition Tuned Pipe - für Motoren von 70 - 120 ccm pro Zylinder
(Länge)............ 770 mm
(Durchmesser)... 69 mm
(Einlass)........... 27 mm
(Auslass).......... 18 mm
(Gewicht)......... 410 Gramm


Prop Engel 25x12 Dreiblatt, Ich will ein Mejzlik 2 Blatt montieren, aber welchen und welches Resorohr

Was meint Ihr - danke im Voraus ?

Andreas

freesby
12.06.2010, 10:49
Hallo Leute

Das würde auch mich Interessieren !!!!

Gruss Remy

Gast_2482
12.06.2010, 11:35
Hi

Das MTW RE-3-Rohr funktioniert auf dem DA-170 problemlos. Diese fliegt u.a. auch Quique Somenzini auf DA-170 und DA-85. Zum Propeller kann ich nichts sagen, da ich keinen DA-85 betreibe.

Das BMB-Rohr kenne ich nicht.

Gruss
JC

Markus Richter
12.06.2010, 12:12
..ich habe bei meinem Airracer(!) GeeBee R3 den DA 85 plus BMB Reso(60 ! mm Durchmesser;770mm lang,wurde mir vom BMB für den DA 85 empfohlen) im Einsatz.Mit einer 27/14 Zweiblatt-Engel SS drehte der Motor anfangs ca 5600.Abstimmlänge 87bis 90cm(bei mir 87).Bin mit der Kombi sehr zufrieden.
Gruß
Markus
PS Alternativ wurde mir eine 28/12 Engel Zweiblatt empfohlen.Die wäre für ein Kunstflugmodell vermutlich besser geeignet.

christian caldr
12.06.2010, 12:22
Hallo,


BMB würde ich nicht verbauen, alleine schon wegen der irrwitzigen Krümmerkürze....
höchstens KS -aber

ich kann Dir nur die MTW Rohre empfehlen -wird auch international hauptsächlich auf den DAs eingesetzt. Tach readings findest Du zb. bei flyinggiants im Forum.

Zur Abstimmlänge/Krümmerlänge unbedingt MTW anrufen, hat die passenden Längen und Infos parat, da ersparst Du Dir die experimentiererei.
Auch solltest Du Dich an die von MTW empfohlene Aufhängung halten, das funktioniert dauerhaft.

Luftschrauben kann ich Dir nur die Delro 2 Blatt empfehlen, entweder die 26x12,5 -hat aber auch glaube ich eine 27x12,5 (nur nicht im im online Shop stehen) . -besser wäre die 27x12,5 bei Resoeinsatz.
Die Delro Props haben einen Tick mehr Schub als die Mejzlick und sind bei richtiger Abstimmung/Anpassung leiser -bei unseren Lärmvorschriften nicht zu unterschätzen...

MFg,Chris

Klaus Spindler
12.06.2010, 16:47
Bei nem Reso hast du natürlich nicht die "irrwitzige" Krümmerlänge :rolleyes::rolleyes::rolleyes: - bei Reso isses ziemlich wurscht was du nimmst - da entscheidet nur die richtige Abstimmlänge über die Leistungssteigerung...

Resos mit Prallplatte haben nen Tick mehr Leistung, mit Gegen-Konus nen Tick weniger sind aber leichter abzustimmen, da es nicht auf nen 1/2 -1 cm ankommt...

Wichtig ist halt, dass du schon vor dem abstimmen grob weisst, in welchem Drehzahlbereich du liegen wirst...sonst funzt das rohr schon auch, aber halt als Dämpfer...;)

hier:
http://www.bmb-daempfer.de/Download/Resonanzrohrabstimmung2.xls
ist eine gute Tabelle zu sehen - die angegebene Länge ist von Auslass bis Prallplatte...

Gruß KLaus

Niklas H
12.06.2010, 17:19
Sali Andreas,

Ich betreibe selber einen DA85 mit einem MTW RE3 und bin damit sehr zufrieden. Saubere und schnelle Gasanahme in allen Drehzahlbereichen, keine merkbaren Sprünge.

Als Propeller verwende ich den Mejzlik 27x10TH, Drehzahl hatte ich einmal nach einem Flug gemessen, war ca. 6200. Der Propeller zieht zwar schön durch und hat ordentlich Schub, ist dafür aber auch sehr laut, Messwerte habe ich keine.

Verbaut ist das Ganze in einer EMHW Ultimate mit 12kg trocken und zeitweise 750ml Benzin und 750ml Smoke an Bord. Geht wirklich sehr schön senkrecht trotz der ca. 13,3kg abflugfertig.

Beste Grüsse,

Niklas

freesby
12.06.2010, 17:55
Hallo Leute:)

Erstmal vielen Dank für die vielen Tipps

Wer die Wahl hat hat auch die Qual! BMB/MTW guter RAt ist Teuer!

Werde mal Schauen was da noch für Empfehlungen kommen:cool:

MFG
Remy (CH):)

torqu-n_roll
12.06.2010, 18:44
KS hat auch sehr gute Rohre für den 170er. Musst du dich mal an den Niklas Roth hier wenden, der hat die in seiner Pitts verbaut.
Sonst wird er sich sicherlich hier noch äußern ;)

MfG Jannik

BenP.
12.06.2010, 20:41
Die BMB´s sind teurer und schwerer, warum dann BMB´s wenn MTW genauso super gut geht und man bei MTW noch die fix und fertigen Krümmer beziehen kann ! ?

Grüße
Ben

pilotini
12.06.2010, 23:10
Moin,

bei mir im Verein hat einer eine Krill Katana mit DA170 und Krumscheid Resos. Das ist ein wahnsinns Antrieb. Die Kombo kann ich nur empfehlen, wenn sie denn reinpasst.

abrauckmann
13.06.2010, 10:27
Das sind sich alle Piloten einig, der DA 100 ist dann wohl Schnee von Gester wenn man auf Gewicht und Leistung baut. 10 Kg mit fast 10 PS ist für eine 33% Katana von Krill mit 2.60 Meter ausreichend. Bleibt nur die Frage ob man auf 10 PS kommt.


Kolben Update für 85er und 170er auf spät gestellter Zündung.
(Wer hat Erfahrungen - also den direkten Vergleich beim Da 85/170?)
Der 85er wird mit spätgestellter Zündung wesentlich weicher laufen und sogar an Leistung zunehmen.

Der abgeänderte Kolben verändert die Strömungsverhältnisse in der Brennkammer. Der rauhe Lauf tritt nur bei bestimmten Kombinationen von Höhe, Luftfeuchtigkeit, Sprit und Abgasanlage auf. Motoren, die gut laufen, brauchen also nicht geupdated zu werden.


Das wären 7.9 PS + 0.5 PS Kolben + 1 PS Resorohr = 9.4 PS

Na wenn meine Michmädchenrechnung stimmt ist das bei 6000 Umin und einer flachen Silent Latte Power genug für 3D mit 2.60 oder klassischer Kunstflug mit einer 3 Meter Maschine :confused:

Es wäre mal interessant den Schub in KG zu messen, dann hätte man einen direkten Vergleich.

Anbei nochmal die zusammengefassten Ergebnisse:

http://www.rc-network.de/forum/attachment.php?attachmentid=478937&stc=1&d=1276418897
.. ist nur die Frage ob ich auf 10 Kg leer komme ...

Klaus Spindler
13.06.2010, 10:44
@Markus
87cm Abstimmlänge? für 5600 Drehzahl?? da liegst ja dann total daneben - bzw. dein Reso arbeitet als normaler Dämpfer...

wie bereits oben schon eingefügt:
http://www.bmb-daempfer.de/Download/Resonanzrohrabstimmung2.xls

5600 entspräche einer Abstimmlänge von ca. 95cm !!
Wenn deinen 87cm passen würden (also bei perfekter Abstimmung) müsstest du bei 6300 landen !!!

Gruß Klaus

Niklas H
13.06.2010, 11:13
Hallo Andreas,

Naja, das mit den 10kg halte ich für ein wenig zu optimistisch, ist aber von der Leistung her wie gesagt überhaupt kein Problem wenns auch 11kg oder 12kg sind.

Mein DA85 hat sämtliche Updates, also auch den neuen Kolben. Läuft wirklich für nen 85ccm Einzylinder erstaunlich sanft mit dem MTW RE3. Ich würde subjektiv sagen ruhiger als mein DA50 mit KS-Reso im Leerlauf.

Und die 6200rpm bei mir waren nach dem dritten Flug gemessen, ich denke der Motor macht nocheinmal etwas auf wenn er ersteinmal paar Liter durch hat.


Na wenn meine Michmädchenrechnung stimmt ist das bei 6000 Umin und einer flachen Silent Latte Power genug für 3D mit 2.60 oder klassischer Kunstflug mit einer 3 Meter Maschine

Da liegst du etwas falsch, für eine 2.6m Maschine passt der DA85 perfekt für dynamischen und 3D Kunstflug. Für ne extrem leichte 3m Maschine (12-13kg) die auf 3D getrimmt wird würde es mit einem DA85 oder DA100 auch noch gut passen. Allerdings brauchst du gerade für dynamischen Kunstflug mit senkrechten Snaps etc. richtig viel Leistung. Wenn das mehr altmodisch geflogen sein soll mit Vollgas und anstechen funktioniert es natürlich auch, bei ner normalen 3m, macht für mich aber keinen Sinn.

Gruss,

Niklas

freesby
13.06.2010, 11:27
Hallo Niklas

Da Du ia den 85er mit MTW RE3 eigebaut hast und zufrieden bist!
Kannst evtl. auch die Krümmerlänge zum RE3 hir Posten:)

MFG
Remy (CH)

Niklas H
13.06.2010, 12:49
Sali Remy,

Mein Krümmer ist ein MTW Kugelkrümmer mit 31cm wie ich es im Kopf habe, also die originale Krümmerlänge.

Hier findet man zur RE3 Kombi noch ein paar Messwerte von S. Fliegener.

http://www.rc-network.de/forum/showpost.php?p=1183464&postcount=202

Beste Grüsse,

Niklas

Markus Richter
13.06.2010, 14:22
Zitat:"@Markus
87cm Abstimmlänge? für 5600 Drehzahl?? da liegst ja dann total daneben - bzw. dein Reso arbeitet als normaler Dämpfer...

wie bereits oben schon eingefügt:
http://www.bmb-daempfer.de/Download/...bstimmung2.xls

5600 entspräche einer Abstimmlänge von ca. 95cm !!
Wenn deinen 87cm passen würden (also bei perfekter Abstimmung) müsstest du bei 6300 landen !!!

Gruß Klaus "

Hallo Klaus,
aufgrund Deines Beitrages habe ich meine GeeBee zerlegt bzw.das Resorohr ausgebaut um festzustellen,daß die REMEC-Brüder(Hersteller des Modells),die das Reso eingebaut haben,sehr genau gearbeitet haben.Sie haben genau die 87 cm,die kürzeste empfohlene Abstimmlänge lt. Metternich und Brömer,eingehalten.Werde morgen mal versuchen,einen der beiden ans Telefon zu bekommen.Der Motor wird sicher noch zulegen,aber sicher bzw.leider nicht 700 Umdrehungen.Er ist aber auch noch etwas fett eingestellt und hat erst ein paar Liter durch.
Oder meinst Du es wäre besser auf Krumscheid zu wechseln um auch auf 6000 zu kommen??? ;-)
Spaß beiseite,wie geschrieben läuft der Motor damit sehr schön,die Leistung ist ausreichend und die Gee Bee ist richtig schnell unterwegs.
Gruß
Markus
479094
..so war das Reso montiert,die Lage der Prallplatte war mit schwarzen Stift markiert.

479095
..genau 87cm

479096
Ich habe die Markierung natürlich mit dem Meterstab überprüft

Klaus Spindler
13.06.2010, 19:19
Tja,

Resoabstimmung auf 87cm muss halt auch zum Prop passen - wenn dein System dann nicht in den 6300 Bereich kommt (87cm) dann hast halt nen Dämpfer - auch bei KS oder MTW ;););)

ich würd mal 5cm verlängern und drehzahl messen :-D

Gruß KLaus

Markus Richter
13.06.2010, 19:39
..naja,auch der Prop war eine Empfehlung von BMB ;-)
Gruß
Markus
PS Die Anfrage an BMB war eigentlich ganz einfach:Airracer mit ca. 13kg;Motor DA 85..welches Resorohr aus Eurem Sortiment,welchen Prop und dementsprechend welche Abstimmlänge empfehlt Ihr damit das Ding richtig schnell wird.
Bin damit ja auch zufrieden.Nach ein paar Flügen werde ich mal wieder die Drehzahl messen und berichten,ob sich was getan hat.

Klaus Spindler
13.06.2010, 19:50
Hihi - na dann versuch das mal bei KS oder MTW - das sind ja mehr oder weniger "Nichtflieger" bzw. nur F3A-X...

Ich denke BMB hat sich da auf die Aussagen aus dem Internet verlassen, dass ein DA85 mit Rohren die Power eines DA100 haben soll...

daher auch die Abstimmung auf 6300 / 87cm
http://www.bmb-daempfer.de/Download/DrehzahlangabenBMB.xls

Aber dein DA85 hat offensichtlich (noch) nicht die Power - mal mit H-Nadel Maximum ermittelt oder noch fett ? - ne Abstimmung auf erstmal 6000 (91-92cm) halte ich zunächst für sinnvoll...immerhin wären das dann 400 U/min mehr!!


Gruß KLaus

Markus Richter
13.06.2010, 20:50
..warten wir mal ab,was die emails,Telefonate morgen ergeben.
Ich habe mir mal die PN von Randolph Brömer bzgl.Abstimmlänge rausgesucht.Er meinte ich solle 87 bis 89cm einstellen.Das wäre für den Anfang etwas zu lang(!),aber wenn der Motor noch so neu ist sollte man das tun. Und jetzt?? ;-)Also ich würde das so interpretieren,daß wenn ich mehr Drehzahl will,die Abstimmlänge kürzer werden muß/sollte.Das entspricht auch meiner Erfahrung,steht aber im Gegensatz zu Deiner Empfehlung.Ich glaube auch nicht,daß es bereits zu kurz abgestimmt ist.Der Motor wird nicht heiß etc.
Ganz interessant auch dieser Beitrag:

http://www.bmb-daempfer.de/presse/BMB-Schalldaempfer.pdf

Ein ZDZ 80 hat da mit der 27/14 Engel und BMB Reso über 6000 Umdrehungen.Das sollte ein DA 85 dann wohl auch noch schaffen.
Gruß
Markus
PS Motor ist natürlich,wie bereits erwähnt,noch auf der fetten Seite und ist noch keine Stunde gelaufen!

Klaus Spindler
13.06.2010, 21:22
Na dann macht ja ne "Fehlersuche" wenig Sinn - erstmal den Motor auf max einstellen...
Randolph kann dir aber sicher gute Tipps geben...

Gruß Klaus

Klaus Spindler
13.06.2010, 21:31
P.S.
Kürzen bringt jetzt sicher nix...du musst erstmal in dein angestrebtes "Fenster" kommen...

P.P.S.
Iss ja ned so, dass man mit nem Reso nach Belieben ne "Wunschdrehzahl" einstellen kan...

christian caldr
13.06.2010, 21:44
ps.

vielleicht sollte auch mal geklärt werden ob Ihr hier von "warmen" oder "kalten" Drehzahlen redet.

MTW RE Drehzahlen gibts bei Flyinggiants genug (tach reading).

"Hihi - na dann versuch das mal bei KS oder MTW - das sind ja mehr oder weniger "Nichtflieger" bzw. nur F3A-X..."

komisch das Weltweit wohl eher MTW und Greeve geflogen wird- und BMB zb. in Amerika eigentlich gar nicht geflogen wird :rolleyes:

nicht umsonst fliegt eigentlich fast jeder Ami auf dem DA MTW Rohre oder Dämpfer....

MFg,Chris

Klaus Spindler
13.06.2010, 21:50
Das war auf ne Prop und Abstimmungsempfehlung bezogen... ich denke das konnte man auch rauslesen...wer lesen kann...;)

Bei Resos - wie ich auch schon schrieb - isses praktisch wurscht welches...nur das Abstimmen muss man halt im Griff haben :rolleyes:

Gruß Klaus

Klaus Spindler
13.06.2010, 21:54
P.S.
dass du MTW Jünger bist und ich BMB Fan bin, ist denk ich auch im Forum bekannt...
ich muss aber nicht "mit aller Gewalt" werben...

btw. ich hatte auch schon MTW Resos in DER EMWH 2,15 Ulti die ich von Heli Nägele gekauft habe und die haben mal ganz locker die Endrohre (also die gebogenen End-Teile) abgeworfen - mit 2 Wochen Zeitversatz :rolleyes:

christian caldr
13.06.2010, 23:48
naja... hehe... "Nichtflieger bzw F3Ax".... da konnt ich nicht anders...

mehr schreib ich nicht, sonst wirds wieder ne typische rcn schlammschlacht.. und das solls nicht werden... außerdem bekomm ich sonst in Berlin keine Punkte...

also geheiligt werde BMB :D

MFg,chris

Niklas Roth
14.06.2010, 10:21
Hey zusammen,

also ich habe - wie gesagt - in meiner CARF Pitts den DA170 mit KS Resos (Abstimmlänge bzw. Krümmerlänge, glaube ich, war 330mm).
Der Motor läuft damit absolut einwandfrei - perfekte Gasannahme und super Leistung.

Wirklich ein absolut geiles Rohr ;)

LG, Niklas

PW
14.06.2010, 10:58
Hallo Klaus,

ich habe gestern beim F3A DMFV Wettbewerb von einem Kollegen aus Berlin gehört, dass BMB - also James Metternich - die Produktion eingestellt haben soll ?

Der Kollege kommt aus dem Ragow Verein, wo also BMB beheimatet ist.

Weißst Du näheres ?


Gruss

PW

Stevie-1
14.06.2010, 11:14
Hallo Klaus,

ich habe gestern beim F3A DMFV Wettbewerb von einem Kollegen aus Berlin gehört, dass BMB - also James Metternich - die Produktion eingestellt haben soll ?

Der Kollege kommt aus dem Ragow Verein, wo also BMB beheimatet ist.

Weißst Du näheres ?


Gruss

PW

Hallo Peter,

ich habe das auch von Andreas Engel gehört, offenbar gibt er die Produktion aus gesundheitlichen Gründen auf. Sehr schade !

Gruß -Stephan-

Markus Richter
16.06.2010, 20:02
....leider habe ich keinen der Chefs von BMB per email,PN oder Telefon erreichen können :-(Insofern werde ich morgen einfach mal mit unterschiedlichen Resolängen experimentieren.Ist halt immer mit etwas Aufwand verbunden(Reso ausbauen).Mir wäre lieber gewesen,einer von BMB hätte gesagt,"klarer Fall,mach den Krümmer kürzer"oder "zu wenig Drehzahl..mhh... dann länger abstimmen".Vorhin habe ich zumindest mal die H-Nadel auf Höchstdrehzahl eingestellt.Ein paar Umdrehungen hats gebracht.
Werde weiter berichten.......
Gruß
Markus

Jörn Knott
17.06.2010, 01:12
Wie schnell Gerüchte rum gehen..

Firmenumzug habe ich aus sicherer Quelle gehört.

Gruß,
Jörn

PW
17.06.2010, 07:46
Hallo Jörn,

am Wochenende wurde gesagt - direkte Quelle aus dem eigenen Verein Ragow -, dass James die Produktion einstellt; dieses habe BMB auch direkt Andreas Engel mitgeteilt.

Na ja... vielleicht sollte man James mal anrufen..., damit Klarheit besteht.


Gruss

PW