PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Innerer Reichsparteitag ????



Stefan Kreuz
14.06.2010, 09:42
Ich oute mich: Ich mag keinen Fußball, aber gestern abend habe ich zufällig offenbar in der Halbzeitpause, durch die Kanäle geklickt und just in diesem Augenblick sagt die Moderatorin, dass es für den glücklichen Torschützen wohl ein "innerer Reichsparteitag" gewesen sein muss, als der Ball ins Netz ging.

Ich habe gedacht ich müßte die Hausschuhe vor Zorn gegen den Fernseher werfen. Sowas darf nicht passieren. Wie kann man als geschulte Journalistin nur so einen grauenhaften Mist vom Stapel lassen. Wirklich ganz schlimm und außerordentlich peinlich. Ich bin wirklich erschüttert und ich hoffe dass diese, hoffentlich unüberlegte Aussage, für die Moderatorin Konsequenzen haben wird.

Gruss

Stefan

Niklas Fischer
14.06.2010, 09:54
mein opa nutzte das auch gerne - und hat darauf angesprochen immer gesacht: "das gabs schon lange vor den nazis und kommt nicht aus der rechten ecke"

greets, Nik

Matthias_E.
14.06.2010, 09:56
http://princo.wordpress.com/2010/06/14/innerer-reichsparteitag-skandal-der-ahnungslosen/
Siehe auch:
http://de.wiktionary.org/wiki/Reichsparteitag

hänschen
14.06.2010, 10:06
@stefan:
vielleicht erstmal nachschauen was das heisst...:confused:, damit bist du wie viele andere auch ein Opfer deiner Wissenslücke...;)

Hans Rupp
14.06.2010, 10:19
Hallo,

man kann auch Dinge überinterpretieren oder um es mit Bruno Labbadia zu sagen "hochsterilisieren". Wenn jemand sagt, er werde jemand das nächste Mal ins offene Messer laufen lassen, rennt doch auch keiner zur Polizei ;)

Am Sontag wurde bei uns in der Kirche der Gottesdienst von den Konfirmanten gestaltet. Da stand dann ein 13-jähriger im Che Guevara-T-Shirt auf der Kanzel. Da habe ich mich auch gefragt, ob er weiß für was Che mal stand. Wohl eher nicht.

Hans

Thomas Ebert
14.06.2010, 10:27
Hallo Stefan,
meinen Großvater durfte ich nie kennenlernen, als überzeugter Katholik hat er das 3. Reich nicht überlebt.

Trotzdem habe ich diese Formulierung sehr oft von meiner Oma gehört. Sie hat mir das noch zu Zeiten vor Wikipedia erklärt als "stille innere Genugtuung angesichts der äußeren Umstände".

Diese Bedeutung mag nicht jedem geläufig sein, und daher eröffnet die Formulierung auch Interpretationsmöglichkeiten. Daher ist sie auf alle Fälle im Fernsehen unglücklich, aber im hiesigen Zusammenhang mit Sicherheit kein brauchbarer Indikator für irgendein Gedankengut unschöner Farbe.

Gruß, Thomas

Ost
14.06.2010, 10:38
Das ist sicherlich richtig, Thomas.
Aber wen interessiert das jetzt noch?
Die Dame hat das gesagt und auch ironisch gemeint,
sich nichts dabei gedacht.

Wenn aber einem Menschen, der in der Öffentlichkeit steht ein solches Wort rausrutscht dann muß es ihm auch geläufig sein;)
Auch wenn das immer noch nicht ein Indikator für braunes Gedankengut ist,
so ist es doch ein derart blödes Geschwätz das sich die Dame längst hätte abgewöhnen müssen.
Eben WEIL es Raum für Spekulationen eröffnet.

Die Menschheit googelt und twittert heute nun einmal und gibt mein "Reichsparteitag" in Google ein kommt genau das heraus was man erwartet,
nämlich der Verweiß auf die Reichsparteitage der NSDAP ab 1923:(
Ironisch oder nicht spielt jetzt gar keine Rolle mehr;)

Oliver

Matthias_E.
14.06.2010, 10:44
Setzten 6, Oliver!
Da ist kein Interpretationsspielraum, wer sich darüber aufregt zeigt damit daß ihm der Begriff nicht geläufig ist.
Das hat mit Nazitum oder brauner Gesinnung überhaupt nichts zu tun.
Leider wird es mehr und mehr Sitte sich erst aufzuregen und sich erst danach zu informieren.
Eine Entschuldigung wäre sicher angebracht.
Und zwar eine Entschuldigung derer die sich aus Unwissenheit aufregten bei Kathrin Müller Hohenstein.
Gruß
Hias

Raziel
14.06.2010, 11:07
Man sieht 65 Jahre Gehirnwäsche funktionieren außerordentlich gut.......

hänschen
14.06.2010, 11:08
ich kann Matthias nur zustimmen.

Jarus
14.06.2010, 11:11
Aber sonst gibts nix über das man sich aufregen kann.
Da fallen jeden abend beim 20.15 spielfilm ganz andere ausdrücke..

regt euch doch mal da drüber auf.

nc


übrigens 4:0 gewonnen.^^

Engelbert Hanisch
14.06.2010, 11:29
"Innerer Reichsparteitag" und "innerer Vorbeimarsch" sind für mich Begriffe, die das Gleiche bedeuten. Die jeweilige Anwendung mag ja auch landesspezifisch unterschiedlich sein. Aber aus dem Spruch von KMH ein solches Spektakel zu machen, das zum Beispiel auch bei "Spiegel-Online" angekommen ist, kann ich nicht verstehen:

Gast_7884
14.06.2010, 11:34
Also ich kenne das auch schon seit Urzeiten als Sprichwort, absolut unpolitisch gemeint.
Und ich habe das auch schon öfters gebraucht, wenn sich z.B. eine erwiesene Niete in Nadelstreifen direkt vor meinen Augen so richtig schön blamiert hat... :D

Gruß Gerd

Gast_15450
14.06.2010, 12:19
Guten Tag
Die Moderatorin hatte gestern Abend den Satz noch nicht vollendet da konnte man schon sicher sein das sie heute morgen in der Luft zerrissen wird.:cry:
Wenn jetzt noch jemand "klammheimliche Freude" äussern würde könnte man sich noch besser aufregen.
Gruss Gunter
http://Fliegerforum.embeh.de

christof buss
14.06.2010, 12:23
Gibts denn irgendwo eine Liste von Worten die man nicht sagen darf?
Nicht sagen darf, aus Rücksicht auf Menschen die eine Phobie haben?.
Eine Phobie man könne Sie selbst oder über den Umweg anderer Personen für jemanden halten der dem braunen Gedankentum zugetan ist?
Wenn es so eine Liste gibt, ich würde sie gerne auswendig lernen, und dann fleissig benutzen. Denn wie bei vielen anderen Phobien hilft die Konfrontation mit den auslösenden Elementen diese zu überwinden.
In diesem Sinne "Gute Besserung"

christof buss
14.06.2010, 12:36
Jehovaaaaa Jehovaaaaaa
:p

Jarus
14.06.2010, 12:47
reinrassig ist auch ein schwieriges wort für uns Deutsche ^^ (zitat mittermeier)

Matthias_E.
14.06.2010, 12:54
Eigentlich sollte die deutsche Sprache komplett verboten werden, soweit ich weiß war das die Amtssprache der Nazis.
Vorsicht auch bei der Verwendung der Zahl 88!
Das ist ein Nazisymbol.
In der Mathematik sollte man also überlegen ob nun z.B. bei der Aufgabe 100-12=x zukünftig auf 87 ab oder auf 89 aufrundet......
Die 18 ist übrigens nicht weniger gefährlich.
Die Volljährigkeit ab 18 wäre damit eigentlich abzuscheffen, man könnte darin ja eine Huldigung sehen....
Wie wäre es die 18 durch 17a zu ersetzen?
Helfen wir zusammen, wir bekommen das schon noch Idiotensicher....
Gruß
Hias

Stefan Kreuz
14.06.2010, 12:57
Na dann bleibt ja zu hoffen, dass nicht der nächste Fernsehmoderator "vom persönlichen Rußlandfeldzug" spricht ! Denn den gabs, Hänschen wirds sicher wissen, auch schon unter Napoleon !

Matthias_E.
14.06.2010, 13:02
Na dann bleibt ja zu hoffen, dass nicht der nächste Fernsehmoderator "vom persönlichen Rußlandfeldzug" spricht ! Denn den gabs, Hänschen wirds sicher wissen, auch schon unter Napoleon !
Naja Stefan, das wäre mir aber jetzt nicht als Redewendung bekannt.
Der "innere Reichsparteitag" jedoch ist eine ganz normale gebräuchliche Redewendung.
Das mit Rechtsextremismus zu verbinden ist verdammt weit hergeholt und zeugt nunmal leider von Unkenntnis.
natürlich hätte man auch "inneres Volksfest" oder "heimliche Schadenfreude" oder was auch immer sagen können.
An KMHs Formulierung gab es aber neutral betrachtet rein gar nichts auszusetzen.
Gruß
Matthias

christof buss
14.06.2010, 13:02
Na dann bleibt ja zu hoffen, dass nicht der nächste Fernsehmoderator "vom persönlichen Rußlandfeldzug" spricht ! Denn den gabs, Hänschen wirds sicher wissen, auch schon unter Napoleon !

Und wenns wer täte?
Was wäre dann?
Es gab ihn ja den Feldzug. Muss man das jetzt für ewig totschweigen, oder sich ewig schämen oder oder?
Über Deutschland lacht manchmal nicht nur die Sonne.

RC-Brasil
14.06.2010, 13:34
das 4:0 war ja nun nicht der Hit, gegen so eine drittklassige Mannschaft. Haben englisches Blut, werden vom Holländer trainiert und es sah teil weise so aus als würden sie Rugby spielen wollen. Und das soll nun ein "innerer Reichsparteitag" sein :p

Kleiner Scherz am Rande...

Ich finde es schade, dass man solche "Sachen" immer so hochspielen muss. Kann man es nicht einfach mal ruhen lassen?

Schade nur, dass "Deutschland" sich es immer wieder ans Bein bindet... :rolleyes:


Man sieht 65 Jahre Gehirnwäsche funktionieren außerordentlich gut.......

da haste aber den Nagel direkt auf den Kopp getroffen.

Davon mal abgesehen, dass der Typ, der das alles angestellt hatte, gar kein deutscher war :rolleyes:

Gruß Paulo

Ost
14.06.2010, 15:06
Setzten 6, Oliver!
Da ist kein Interpretationsspielraum, wer sich darüber aufregt zeigt damit daß ihm der Begriff nicht geläufig ist.
Das hat mit Nazitum oder brauner Gesinnung überhaupt nichts zu tun.
Leider wird es mehr und mehr Sitte sich erst aufzuregen und sich erst danach zu informieren.
Eine Entschuldigung wäre sicher angebracht.
Und zwar eine Entschuldigung derer die sich aus Unwissenheit aufregten bei Kathrin Müller Hohenstein.
Gruß
Hias


Das mußt Du mir einfach nochmals erklären,
dumm bin ich jedenfalls nicht was den "Reichsparteitag" anbelangt;)
Eine schlechte Note bekommt der,
der ein Post nicht versteht;):D

Oliver

Henry Kirsch
14.06.2010, 16:27
Das einzig Gute an diesem Thread ist,daß ich was gelernt habe,nämlich das ich den TE nicht auf die Ignorierliste setzen kann weil er Modi ist...

Matthias_E.
14.06.2010, 16:28
Das einzig Gute an diesem Thread ist,daß ich was gelernt habe,nämlich das ich den TE nicht auf die Ignorierliste setzen kann weil er Modi ist...

Wusstest Du doch vorher schon, das hat doch schonmal einer versucht ;)
Gruß
Hias

Henry Kirsch
14.06.2010, 16:31
das hat doch schonmal einer versucht ;)


Ich noch nicht ;).

hänschen
14.06.2010, 17:29
Das mußt Du mir einfach nochmals erklären,

Oliver

wer lesen kann...;)es wurde mehrfach versucht das zu erklären, wenn du natürlich das Zitat zereisst, wirds nix...:rolleyes:

Gast_20020
14.06.2010, 18:48
Es gibt Leute die nicht verstehen können...und es gibt Leute die nicht vestehen WOLLEN ;)

Adrenalin
14.06.2010, 18:55
Ich oute mich: Ich mag keinen Fußball, aber gestern abend habe ich zufällig offenbar in der Halbzeitpause, durch die Kanäle geklickt und just in diesem Augenblick sagt die Moderatorin, dass es für den glücklichen Torschützen wohl ein "innerer Reichsparteitag" gewesen sein muss, als der Ball ins Netz ging.



Ruhig Blut, Stefan.

Wäre der Ausspruch wirklich schlimm gewesen, hätte sich Frau Dr. h.c. Charlotte Knobloch schon gemeldet.

Von daher ist alles noch im grünen Bereich.

Gruss Adrenalin

Stefan Kreuz
14.06.2010, 19:01
Ich bin doch ganz locker ! Aber man kann doch mal drüber reden ?! ;)

http://wm-2010.t-online.de/mueller-hohensteins-innerer-reichsparteitag-schlaegt-hohe-wellen/id_41968734/index

Matthias_E.
14.06.2010, 19:24
Natürlich kann man das Stefan, Du bist ja mit dem Mißverständnis nicht alleine.
Ich finde es nur schade und bedenklich daß die Medien sich teils wider besseren Wissens so darauf stürzen und das ganze eher tendenziell darstellen.
Gerade "Die Welt" die ganz vorne mit dabei ist bei der Treibjagd auh KMH hat diese Redewendung in jüngerer Vergangenheit des öfteren benutzt.

Wie schon mehrfach gesagt, kann ja sein daß diese Redewendung dem einen oder anderen nicht (oder nicht mehr) geläufig ist.
Sie gehört jedoch in Deutschland zum gaaanz normalen Sprachgebrauch ohne jede rechte Tendenz.
Gruß
Hias

Stefan Kreuz
14.06.2010, 20:19
Gut dass man geteilter Meinung sein darf ! ;)

Ost
14.06.2010, 21:15
Wie schon mehrfach gesagt, kann ja sein daß diese Redewendung dem einen oder anderen nicht (oder nicht mehr) geläufig ist.
Sie gehört jedoch in Deutschland zum gaaanz normalen Sprachgebrauch ohne jede rechte Tendenz.
Gruß
Hias


Bei mir gehört sie nicht zum gaaaanz normalen Sprachgebrauch, in meinem Umfeld gibt es aber EINEN, der dies öfters mal gebraucht hat.
Sooo normal ist das dann also doch nicht wenngleich es geläufig ist und man sich seltenst was dabei denkt.
Doch wen interessiert was Du oder ich über diesen angeblich völlig normalen Spruch denkst?
Ob Du´s glaubst oder nicht- ich denk da auch nicht an rechte Sprüche;)

Aber ich denke mir was Andere darüber denken KÖNNTEN bei denen dieser Spruch nicht im gaaaanz normalen Sprachgebrauch ist,
z.B. das deutschsprachige Ausland?
Mir ist das schnurzegal ob Du diesen Spruch benutzt,
nicht egal ist es mir wenn jemand diesen Spruch benutzt der im Fernsehen auftritt:(
Auch wenn die meisten Deutschen genau wissen was da gemeint ist und darüber lachen können,
wissen das Andere auch?

Daher sollten Leute die in der Öffentlichkeit stehen solche Sprüche lieber für sich behalten genau wie andere auch.
Es könnte sonst zu Mißverständnissen kommen die niemand will;)
Und ein Mißverständnis liegt ja wohl auch darin das einige Leute denken daß die "Treibjäger" bei diesem Spruch automatisch an rechtes Gedankengut denken.
So schwätzen beide Seiten ganz einfach an sich vorbei und streiten sich.

Ich z.B. denke bei dem Spruch nur an die unsägliche Zeit und das Gekeife der Redner damals und wie blöd man war.
Und ich will die Sch... von damals einfach nicht mehr hören oder vorgehalten bekommen da ich ein anderer Jahrgang bin.
Kommt der Spruch dann kommt automatisch das Bild von Goebbels&Co mit!

Daher mag ich ihn einfach nicht hören und für mich "ziemt" er sich halt nicht.
Hat mit rechts außen rein gar nichts zu tun;)

Oliver

hänschen
14.06.2010, 21:26
ich kannte den Spruch vor diesem Thread auch nicht, hab dann erstmal Matthias´Link gelesen...

egge
14.06.2010, 21:30
und wenn schon ? Dont panic.

1. Die ZDF Übertragung war nur in D zu empfangen (FIFA-Befehl).
2. Ist das "Ausland" ziemlich tolerant. Kreuze auf Me109 sind im "Ausland" z.B. kein Problem. Und die sind eindeutiger !

Die Presseleute (die den Spruch wohl, wie viele andere, nicht kennen) müssen jetzt ja von den Pleite- und Koalitionssorgen ablenken, und machen aus Mücken Elefanten.
Skandale braucht das Land !

Ich kannte den Spruch zwar auch nicht, ein Eriträer (!!) hat ihn mir heute morgen aber erklärt und sich auch über die Aufregung gewundert.

Martin Greiner
14.06.2010, 23:37
Hi!

Warum ist es so schwer für einige sich einzugestehen dass man einfach mal falsch lag?
Wenn dann künftig erst gelesen/gefragt und dann losgepoltert wird wären wir alle schon weiter.

Jetzt noch mit dem "Irgendjemand" zu kommen der es, weil nicht verstanden, evtl. beleidigt fühlt...das ist dann schon wieder böse deutsch.

Falsch war nun mal die Bemerkung nicht, passte ja inhaltlich auch.
ist halt ein nicht so oft anwendbarer Begriff wie z.B. "suboptimal", wobei ich mir schon sicher bin dass das hier auch noch jemand als Beleidigung auffasst.:D


Aber ich denke mir was Andere darüber denken KÖNNTEN
...dann bist Du nicht genügend ausgelastet, Oliver! (Wirtschaftskrise?):eek:
Im Ernst, das Spiel kanst Du nicht gewinnen, Missverständnisse passieren - nur wie man (angemessen!) reagiert, das müssen hier vor allem die Deutschen noch lernen.

Ost
15.06.2010, 08:03
Dann weißt Du es halt besser wie der Sender denn der ist meiner Meinung;)

Der Spruch ist blöde, gehört eben nicht zum allgemeinen dt. Sprachgebrauch (sonst würde er keine solchen Kontroversen auslösen;))
und hat im dt. Fernsehen oder öffentlichen Auftritten einfach nichts zu suchen.
Was ist daran so schwer dies einzugestehen?

Übrigens ist bis jetzt die Wirtschaftskrise spurlos an mir vorübergegangen- aber ich will es nicht verschreien;)

Und noch was- das Spiel ist längst verloren denn diesen Spruch wird man im dt. Fernsehen als Kommentar wohl kaum mehr hören:D
Auf NeuDeutsch ein NoGo;)

Oliver

Matthias_E.
15.06.2010, 08:16
Dann weißt Du es halt besser wie der Sender denn der ist meiner Meinung;)

Der Spruch ist blöde, gehört eben nicht zum allgemeinen dt. Sprachgebrauch (sonst würde er keine solchen Kontroversen auslösen;))
und hat im dt. Fernsehen oder öffentlichen Auftritten einfach nichts zu suchen.
Was ist daran so schwer dies einzugestehen?

Übrigens ist bis jetzt die Wirtschaftskrise spurlos an mir vorübergegangen- aber ich will es nicht verschreien;)

Und noch was- das Spiel ist längst verloren denn diesen Spruch wird man im dt. Fernsehen als Kommentar wohl kaum mehr hören:D
Auf NeuDeutsch ein NoGo;)

Oliver
Falsch Oli,
Nicht der Spruch ist blöde, blöde ist daß die Generation Twitter nicht in der Lage ist sich zu informieren und daß es aus der Mode gekommen ist sich zu informieren.
Die Reaktion des Senders ist vorauseilendes Gehorsam, political Correctness um sich nicht der Diskussion zu stellen.
Einerseits fast verständlich, andererseits sehr unfair der KMH gegenüber.
Du kannst Dich ja mal in die Diskussionen zu den Artikeln einlesen, z.B. auch bei t-online (Stefans Link).
Da wirst Du schnell sehen daß es fast jeder so sieht daß hier aus ner Mücke (meiner Meinung nach nicht mal ne Mücke) ein Elefant gemacht wird.
Die Reaktionen darauf zeigen das größte Problem der Deutschen.
Jahrelange Propaganda und schleichende verblödung.
PISA lässt grüßen.
Zudem ist jedes Mittel recht um von den wahren Problemen die wir zur Genüge haben abzulenken.
Man muss auch mal wieder die Nazi Keule schwingen um weiteres Geldverschieben ins Ausland zu rechtfertigen.
Kurz:
Alles gesteuert, alles Verarsche und KMH ist ein willkommenes Bauernopfer.
Gruß
Hias

Ost
15.06.2010, 08:36
Da magst Du ja recht haben, ich stimm Dir da ausdrücklich zu!

Vielleicht ist hier der Eindruck entstanden daß ich mich über diesen Spruch aufrege?
Dem ist nicht so, mir ist das völlig wurscht;)
Ich sagte zu meiner Frau nur "das wird Ärger geben..." und damit hatte ich zu 100% recht.
Ein solcher Spruch fordert Ärger geradezu heraus und ist damit blöd.
Völlig egal ob das dt. Volk durch die Antinaziprobaganda nun völlig verblödet ist oder nicht-
er gehört nicht ins Fernsehen;)

Es ist nun mal so wie es ist und daran wird sich auch nicht so schnell was ändern und wenn man den Spruch noch so verteidigt und wenn man noch so falsch informiert wäre über den Spruch-
ein solcher Spruch aus dem Mund eines Ministers könnte zu dessen Rücktritt führen- gerechtfertigt oder nicht.
Stell Dir mal vor der Guido hätte dies gesagt-
was wären ALLE über ihn hergefallen:D
Und vermutlich sogar zu Recht;)

Die Realität ist daß ein solcher Spruch eben heftige Kontroversen auslößt und man eben Deiner oder meiner Meinung darüber sein kann.

Ich mußte übrigens dabei lachen;)

Oliver

Matthias_E.
15.06.2010, 08:47
Siehst Du Oli, ich hätte nichtmal darüber gelacht weil mir die Redewendung geläufig ist, die habe ich schon so oft gehört daß sie für mich nichts besonderes ist.
Das wird Ärger geben...
Ja, klar, aber warum?
Wegen des schleichenden Verlustes unserer Muttersprache?
Weil Deutsche allmählich kein Deutsch mehr verstehen?
Oder liegts an der selektiven Wahrnehmung?
Schau Dir mal die Diskussionen dazu an.
9 von 10 sagen wie ich "da war nix".
Nur schreit halt der zehnte viel lauter...
Und aus seiner Meinung lässt sich ne Schlagzeile machen.
Und mal unter uns Olli, niemand wird der KMH wohl ernsthaft rechte Gesinnung unterstellen wollen.
Es wird also Krawall gemacht um des Krawalls willen und die unwissenheit der breiten Masse dazu ausgenutzt.
Das finde ich noch sehr viel schlimmer als eine vielleicht nicht ganz glücklich gewählte Formulierung.
Wobei das ja auch schon wieder so ist, wenn Du da sicher gehen willst nichts falsches zu sagen darfst Du gar kein deutsch sprechen.
In Deutschland wirst Du ja mittlerweile als rechtsradikal angesehen wenn Du weisst daß die Fahne schwarz rot gold ist und das schwarze nach oben gehört.
Ich bin stolz auf Deutschland und liebe mein Land.
Aber manchmal schäme ich mich ein Deutscher zu sein.
Nicht wegen der Aussage der KMH, sondern wegen der Reaktionen darauf.
Die Welt lacht über Deutschland....
Gruß
Hias

Martin Greiner
15.06.2010, 08:53
ein solcher Spruch aus dem Mund eines Ministers könnte zu dessen Rücktritt führen- gerechtfertigt oder nicht.


Naja, Öttinger wurde ja auch erst Miniprä nachdem er erst (u.a.) das Motorradfahren in Deutschland verbieten wollte weils lauter Raser sind und damit Verkehrsgefährdungen vermieden würden.
Nur wenige Wochen später wurde ihm, da besoffen am Steuer, die Pappe gezwickt...:rolleyes:

Rücktritt ala Käßmann? Ende der politischen Karriere? Nein, mit solch dummdreisten Verhalten wird man höchstens zum Miniprä...:p

Das alles ist Deutschland - Also weiterträumen! ;)

limberu
15.06.2010, 09:36
Stell Dir mal vor der Guido hätte dies gesagt-
was wären ALLE über ihn hergefallen:D
Und vermutlich sogar zu Recht;)

Falls hier die Redenschreiber von
Guido
IM Erika
Zensurursel
RolliWolli
mitlesen, bitte das in die nächste Rede einbauen!

hänschen
15.06.2010, 09:53
...die Welt lacht über: ...die, die es unbedingt falsch verstehen wollen...

Matthias_E.
15.06.2010, 09:56
...die Welt lacht über: ...die, die es unbedingt falsch verstehen wollen...
Völlig richtig Hans, aber gerade die werden ja in den Medien gepushed.
Und im Ausland interessiert das niemanden im Zweifelsfall daß das nur eine relativ kleine Minderheit ist.
Für die Menschen im Ausland sind die die nun keifern "die Deutschen".
Gruß
Hias

christof buss
15.06.2010, 10:24
In diesem Lande wurde angefeindet wer, Kommunist war, Jude war, so dachte oder so aussah, wird angefeindet wer was falsches sagt......
Wir Deutschen haben uns nicht geändert, nur das Kind hat einen anderen Namen.
So sieht es leider aus.
Liberalität? Grösse? Nich beim kleinkariertesten Volk dieses Planeten.

Stefan Kreuz
15.06.2010, 10:36
Hallo,

sicherlich haben alle die recht, die den Begriff Reichsparteitag als älter als das dritte Reich bezeichnen. Es stellt sich halt immer die Frage, was die breite Masse mit einem solchen Begriff assoziiert. Und der breite Mißbrauch von gesellschaftlichen Werten und Begriffen durch die Nazis ist nun einmal Fakt und auch nicht einfach weg zu diskutieren. Und die Einfärbung des Begriffs Reichsparteitag wird nicht zu unrecht mit den gewaltigen propagandistischen Aufmärschen z.B. in Nürnberg bleibt für mich unstrittig.

Als jemand, der Verluste von Menschen aus der Familie durch die Nazis zu beklagen hat, bleibt das Thema sensibel und mit das Schlechteste ist es die Anfänge solcher Aufweichungen zu bagatellisieren oder tot zu schweigen.

Ich unterstelle der Moderatorin keinesfalls, dass sie diesen Begriff aus rechtsradikalem Hintergrund angewandt hat. Das wäre sicherlich Quatsch. Aber unpassend ist und bleibt er meiner Meinung nach.

Gruss

Stefan

Matthias_E.
15.06.2010, 10:47
Hallo Stefan,
auch damit bist Du nicht alleine.
Es gibt wohl nur wenige Familien die während der NS Zeit keine Opfer zu beklagen hatten.
Trotzdem kann man alles übertreiben, und persönlich betroffen ist aus unserer Generation eh keiner mehr.
Ich unterstelle sogar daß die meissten die Gefallenen nicht mehr persönlich gekannt haben.
Auch in meiner Familie.
OK, das starb ein Bruder meines Opas den ich nie kannte...
Selbst mein Vater lernte ihn nie kennen weil er lange vor seiner Geburt fiel.
Das macht es sicher nicht besser, aber genausowenig ist irgendwem mit so sinnlos übertriebenen Hexenjagden geholfen.
Gruß
Hias

P.S.:
Anstatt immer noch über Geschehnisse nachzudenken die über 65 Jahre her sind sollten wir uns mal die Gegenwart ansehen.
Da werden unsere Soldaten feige ermordet und es interessiert keinen.
Für mich unverständlich!

PPS:
Mit Deiner Ansicht müsstest Du die deutsche Sprache komplett verbieten, schliesslich war das die Amtssprache der Nazis.

christof buss
15.06.2010, 10:50
Ich unterstelle der Moderatorin keinesfalls, dass sie diesen Begriff aus rechtsradikalem Hintergrund angewandt hat. Das wäre sicherlich Quatsch. Aber unpassend ist und bleibt er meiner Meinung nach.


Ich unterstelle Dir aber jetzt das Du hier versuchst Totschlagargumente einzusetzen. (Familienangehörige verloren) (Anfang der Aufweichung)
Auch nur im Ansatz den Ausduck vom Reichsparteitag als Aufweichen gegenüber braunen Gedankengut zu werten ist doch .......
Unpassend mag er wegen einer Massenhysterie, nein ich meinte allgemeiner Asotiation sicher sein. Letztlich wäre es aber völlig unbedeutend wenn nicht ein solches künstliches Aufhebens davon gemacht werden würde.
Ruf doch mal laut "Jehova"!

hänschen
15.06.2010, 10:52
Es stellt sich halt immer die Frage...

Gruss
Stefan

ob es sooo schwer ist einen Irrtum zuzugeben...:confused:

Nach deiner Definition wäre der Gebrauch des Wortes " braun" in jedem Fall mit Nazi gleichzusetzen, dabei ist es nur eine Farbe.

Matthias_E.
15.06.2010, 10:55
ob es sooo schwer ist einen Irrtum zuzugeben...:confused:

Nach deiner Definition wäre der Gebrauch des Wortes " braun" in jedem Fall mit Nazi gleichzusetzen, dabei ist es nur eine Farbe.
Um Gottes Willen!
Mein aktuelles Modellbauprojekt bekommt braune Streifen...
Wird man mir jetzt rechte Gesinnung unterstellen?:eek:

Jarus
15.06.2010, 10:59
komisch solche DIskussionen gibts nur in Deutschland.

Es sind einfach zu viele Moralapostel unterwegs.

christof buss
15.06.2010, 11:01
Um Gottes Willen!
Mein aktuelles Modellbauprojekt bekommt braune Streifen...
Wird man mir jetzt rechte Gesinnung unterstellen?:eek:

Ja natürlich.
Und um die Ausbreitung einer solchen völkischen Seuche zu verbrrrrreiten werden alle Gutmenschen sich zusammenschliessen und solche wie dich mit einem Braunen Stern kennzeichnen und in einem Lager konzentrieren, äh einsperren. Somit ist dem Willen des Volkes genüge getan und der Gutmensch hat sich wieder ausreichend gegenüber dem Mob abgegrenzt.
Seit 5 Uhr 45 wird nunmehr zurückgeschissen!

Matthias_E.
15.06.2010, 11:04
Auch "Die Welt" (http://www.welt.de/kultur/article8043964/Innerer-Reichsparteitag-ist-Berliner-Mutterwitz.html)hats nun scheinbar geschnallt....

Gast_12327
15.06.2010, 11:05
Was ist das Schlimme an der Geschichte, der "Sager" selbst, oder die entschandene Aufregung darüber?

Warum gebt Ihr diesem Gedankengut soviel Aufmerksamkeit?

Warum reicht eine Gruppe von Wörtern um dieses Gedankengut wieder in allen Köpfen aufleben zu lassen?

Alle die jetzt mahnen und warnen erreichen nur das Gegenteil, absolute Aufmerksamkeit, aber leider für die Sache selbst und nicht für die Warnung!

Wird wohl noch mehr als 900 Jahre dauern, bis sich das ändert.

lg Ferdl

Gast_15450
15.06.2010, 12:14
Guten Tag
Das Schlimme an der Geschichte ist, das ausgerechnet ein Moderator ohne Hintergrundkenntnisse diese Kampagne losgetreten hat. :cry:
Gruss Gunter
http://Fliegerforum.embeh.de

Henry Kirsch
15.06.2010, 12:17
“Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant”.
Hoffmann von Fallersleben
Trifft natürlich nicht auf den TE zu...

Trotzdem mal zwei Zitate:


Und auch noch ein deutscher Justizangestellter beginnt einen solchen Beitrag.
Das macht die Sache noch schlimmer, und ich hoffe wirklich das einer der
Vorgesetzen diesen Mist liest und wenigstens mal zu einem klärenden Gespräch
aufruft.


und ich hoffe dass diese, hoffentlich unüberlegte Aussage, für die Moderatorin Konsequenzen haben wird.

Matthias_E.
15.06.2010, 12:38
Aaaalso Henry, ich kann mir nicht vorstellen daß ein Moderator so etwas schreiben würde, denn das liesse doch Objektivität und Neutralität ganz deutlich vermissen.
Bist Du sicher daß das von nem Modi kam?
Neeee, Du musst Dich irren.... ;)
Gruß
Hias

Gast_20020
15.06.2010, 12:46
Wenn ich hier teilweise den Unsinn lese wird mir schlecht....das ist eigentlich ein Thema für die Tonne und ich hoffe ein richtiger Moderator macht das hier langsam mal zu. Schlimm, echt schlimm wie man sich an einer alten aber durchaus gebräuchlichen Redewendung so aufhängen kann und direkt wieder alles mit Hilter, dem Dritten Reich und den Nazis in Verbindung zu bringen.

Wie kann man nur sein eigenes Land in so einer dummen Weise schlecht machen wollen. Mein Opa und alle anderen haben damals scheisse gebaut...aber den Klotz bin ich mir nicht ans Bein, und wenn hier Leute meinen Redewendungen falsch einordnen zu müssen finde ich gehört sowas hier direkt geschlossen.

Ost
15.06.2010, 20:18
Naja, Öttinger wurde ja auch erst Miniprä nachdem er erst (u.a.) das Motorradfahren in Deutschland verbieten wollte weils lauter Raser sind und damit Verkehrsgefährdungen vermieden würden.
Nur wenige Wochen später wurde ihm, da besoffen am Steuer, die Pappe gezwickt...:rolleyes:

Rücktritt ala Käßmann? Ende der politischen Karriere? Nein, mit solch dummdreisten Verhalten wird man höchstens zum Miniprä...:p

Das alles ist Deutschland - Also weiterträumen! ;)

Du kannst ja mal nachforschen wieso der Öttinger jetzt zur EU abkommandiert wurde.
Ich weiß zwar auch nicht genau warum,
aber ich weiß def. aus einer Quelle daß ich nicht mehr hier sitzen und schreiben würde;)
Und nicht in Brüssel sitzen würde:D

Oliver

Gast_7884
15.06.2010, 21:26
All den Gutmenschen, die sich heute über den "inneren Reichsparteitag" so aufregen, sollte man mal eine Lustreise nach London in's "Imperial War Museum" genehmigen. Wenn die dort nach der Führung wieder raus kommen, dann haben die einen Gesichtsausdruck als ob sie dem Teufel persönlich begegnet wären und werden mit Sicherheit behaupten, die Nazis hätten Großbritannien übernommen :D

Oder anders rum gesagt: Würde dieses Museum einige seiner WW2 Exponate auf eine Wanderausstellung nach Deutschland geben, dann würde diese Ausstellung nach den ersten fünf Minuten Öffnungszeit von Amts wegen geschlossen und alle Mitarbeiter fänden sich kurz darauf vor Gericht wieder, wegen "Verherrlichung nationalsozialistischer Symbole".

Dort gibt es alles offen zu sehen, angefangen von unzähligen Hakenkreuzen auf Fahnen, Modellen und Originalen bis hin zu Hitlers Testament.
Da steht eine V1 gleich neben der V2, diverse deutsche Panzer und sonstige Waffensysteme eingeschlossen.

Gruß Gerd

Peter Brinkmann
15.06.2010, 22:02
Hallo Gerd,
und das ist ja auch alles so erlaubt, wo ist das Problem ? ...

Martin Greiner
15.06.2010, 23:41
Ich verstehe die ganze Aufregung noch immer nicht.
Public viewing ist doch auch missverständlich, um nicht zu sagen schlicht falsch.
Was Andere da denken ist doch auch allen Wurst, oder auch Jacke wie Hose.

Verstehe einer die Deutschen...:D

Gast_7884
15.06.2010, 23:42
Hallo Gerd,
und das ist ja auch alles so erlaubt, wo ist das Problem ? ...
Ich habe damit keines, die Briten offenbar auch nicht, aber unsere Gutmenschen schon...

Anderes Beispiel: Da baut einer ein Super Scale-Modell irgeneines deutschen WW2 Fliegers oder Schiffes und will, damit originalgetreu, eben auch das damalige Hoheitsabzeichen in Form des Hakenkreuzes anbringen. Undenkbar in Deutschland, der Engländer, Franzose oder Amis darf's...

Gruß Gerd

Adrenalin
16.06.2010, 07:30
Ich habe damit keines, die Briten offenbar auch nicht, aber unsere Gutmenschen schon...

Anderes Beispiel: Da baut einer ein Super Scale-Modell irgeneines deutschen WW2 Fliegers oder Schiffes und will, damit originalgetreu, eben auch das damalige Hoheitsabzeichen in Form des Hakenkreuzes anbringen. Undenkbar in Deutschland, der Engländer, Franzose oder Amis darf's...

Gruß Gerd


Halt, da war mal was.

Nicht allzu lange her, hatte einer auf ´nem Flugtag eine Me 109 oder einen Stuka mit Hakenkreuz auf dem SL vorgeflogen. Was kam? Anzeige, ist ja klar.

Ein Gericht hat ihm dann aber bescheinigt, dass der Zweck dieses Hakenkreuzes nur die exakte Nachbildung einer Maschine aus dieser Epoche darstellen soll und nicht seine politische Gesinnung wiederspiegelt. Er durfte es wohl drauflassen.

Ich meine, das so gelesen zu haben. Wo genau, weiss ich leider nicht mehr.

Gruss Adrenalin

Tegro
16.06.2010, 07:31
Hallo,

das ist Benni....und Benni ist braun......was nu??

Gast_20020
16.06.2010, 07:41
Ein Nazi!!! Schnappt ihn!

Matthias_E.
16.06.2010, 07:57
Halt, da war mal was.

Nicht allzu lange her, hatte einer auf ´nem Flugtag eine Me 109 oder einen Stuka mit Hakenkreuz auf dem SL vorgeflogen. Was kam? Anzeige, ist ja klar.

Ein Gericht hat ihm dann aber bescheinigt, dass der Zweck dieses Hakenkreuzes nur die exakte Nachbildung einer Maschine aus dieser Epoche darstellen soll und nicht seine politische Gesinnung wiederspiegelt. Er durfte es wohl drauflassen.

Ich meine, das so gelesen zu haben. Wo genau, weiss ich leider nicht mehr.

Gruss Adrenalin
Und trotzdem kommt beim nächsten Flugtag der nächste XXXX daher und schlägt Krach.
Wie gesagt, manchmal muss man sich schämen eun Deutscher zu sein.
Aber nicht wegen dem Erbauer einer schönen 109 sondern wegen dem XXXX der meint sich daran stören zu müssen nur um sich wichtig zu machen.
(XXXX steht für ein Wort das ich hier nicht schreiben darf... kann sich jeder selbst was aussuchen ;))
Gruß
Hias

Ost
16.06.2010, 08:37
Verstehe einer die Deutschen...:D

Die Deutschen kann man nicht verstehen,
sieht man bei jeder Wahl;)
Und ich nehme mich da nicht aus:(

Oliver

Bushpilot
16.06.2010, 09:10
Ein Nazi!!! Schnappt ihn!

Wenn Braun = Nazi ist, dann... dann bin ich ja hier umgeben von 100derten, nein Tausenden, Quatsch, Millionen von denen. HILFE!!!
;)

Jarus
16.06.2010, 10:07
Aleine dieser Thread spieglt doch unser denken wieder, das sich hier noch tagelang drüber aufgeregt wird spiegelt doch unsere GEsellschaft wieder.

Wir deutschen und unsere Vergangenheit. jaja.

WIr waren auch schuld daran oder wie.

Ich würde sagen und mir wünschen Thread closed und fertig.

In diesem Sinne
http://nachrichten.t-online.de/persiflage-auf-herrenmenschentum-justiz-ermittelt-wegen-hitler-gartenzwergen/id_19443596/index

Gast_20020
16.06.2010, 11:14
Meine Rede Jarus.....

Ost
16.06.2010, 11:27
Praktisch täglich kriegt man auf N25 oder N-TV und Phönix
vorgehalten wie es damals war.
Das grenzt doch fast schon an Gehirnwäsche
und da verwundert es mich daß kein Aufschrei wegen
"Volks-PC" oder "Volks-Handy" und gar "Volkswagen" kommt;)
So ist das halt in D. und daran wird sich auch so schnell nix ändern;)

Oliver

Matthias_E.
16.06.2010, 11:43
Praktisch täglich kriegt man auf N25 oder N-TV und Phönix
vorgehalten wie es damals war.
Das grenzt doch fast schon an Gehirnwäsche
und da verwundert es mich daß kein Aufschrei wegen
"Volks-PC" oder "Volks-Handy" und gar "Volkswagen" kommt;)
So ist das halt in D. und daran wird sich auch so schnell nix ändern;)

Oliver
Doch Oliver, ich habe die Hoffnung daß sich das allmählich ändert.
Die ewig gestrigen sterben allmählich auf und man sieht auch in dieser Diskussion daß man allmählich selbst über diese Themen sachlich und ruhig diskutieren kann.
Ist noch nicht lange her da wäre das nicht möglich gewesen.
Die Hysterie legt sich also allmählich und in ein paar Jahren ist es vielleich gar nicht mehr üblich sich wegen so einem Schmarrn künstlich aufzuregen.
Gruß
Hias

Adrenalin
16.06.2010, 12:02
Doch Oliver, ich habe die Hoffnung daß sich das allmählich ändert.

Gruß
Hias


Ich würde mir wünschen, dass Du Recht hast.

Nur gibt es in Deutschland und vor allem in den USA Einrichtungen, die ganz genau wissen wie die Nazikeule zu schwingen ist, um die Kuh noch dauerhaft zu melken.

Es kann mir keiner erzählen, dass es bei der mittlerweile 65-jährigen Gehirnwäsche nicht hauptsächlich um´s Geld geht, das gezahlt wurde, das zu zahlen ist und das in Zukunft zu zahlen sein wird.

Solange noch was zu holen ist, wird das schön weitergehen mit diesen fast täglichen Dokus, den Spielfilmen und auch den Serien vom bösen deutschen Nazi.....................

Gruss Adrenalin

Matthias_E.
16.06.2010, 12:50
Ich würde mir wünschen, dass Du Recht hast.

Nur gibt es in Deutschland und vor allem in den USA Einrichtungen, die ganz genau wissen wie die Nazikeule zu schwingen ist, um die Kuh noch dauerhaft zu melken.

Es kann mir keiner erzählen, dass es bei der mittlerweile 65-jährigen Gehirnwäsche nicht hauptsächlich um´s Geld geht, das gezahlt wurde, das zu zahlen ist und das in Zukunft zu zahlen sein wird.

Solange noch was zu holen ist, wird das schön weitergehen mit diesen fast täglichen Dokus, den Spielfilmen und auch den Serien vom bösen deutschen Nazi.....................

Gruss Adrenalin
Das ist richtig, aber:
Uns interessiert das noch am Rande, die nächste Generation wird sagen was interessiert mich was vor 100 Jahren war.

Gruß
Hias

Ost
16.06.2010, 15:55
Mich interessiert das noch sehr;)
Und ich kann Dir sagen daß es meinen 10jährigen Sohn so sehr interessiert daß ich aufpassen muß damit er keinen Mist baut!
Er ist geschichtlich außerordentlich interessiert, so sehr daß er schon Lehrer verbessert die nichts rechtes gelernt haben:D
Und er malt unglaublich gerne,
am liebsten Kampfflugzeuge (hat er wohl von mir) und auch natürlich auch FW190 oder Me109 und zwar realistisch- also mit dem verbotenen Zeichen drauf.
Wenn das seine Lehrerin sieht......
darum hab ich ihm schon oft erklären müssen warum man das besser nicht draufzeichnet;)
Er hat sich Bücher geschnappt (holt Hartmann vom HImmel....Chronik des WKII)
und verschlingt die regelrecht.
Keine Ahnung woher er das hat.

Sein Lieblingsflugzeug und auch erstes 3-Achs gesteuertes Modell war meine;) FW190 (die mit 35 MHz ins Gras gebissen hat)
und sein 1. selber gebautes Schiff sieht sehr militärisch aus:D

Wie gesagt- von mir hat er das nicht:confused:

Oliver

Bushpilot
16.06.2010, 18:29
Na und? Lass ihn doch. Alle Kinder spielen gerne mit "Waffen". Auf der ganzen Welt. Früher war es Cowboy und Indianer oder Räuber und Gendarm. Heute sind es eben Soldaten.
Wobei die echten Cowboys sich auch nicht soooo mit Ruhm bekleckert haben. Und die Indianer waren auch nicht immer vom Type Winnetue. Was diese ach so Edlen Ritter in der Frühzeit und Mittelalter mit Unterlegenden Menschen angestellt haben kann jeder im Geschichtsbuch nachlesen. Als Gute Nacht Geschichte ist das aber nicht zu empfehlen. Trotzdem würde keine Mutter oder Vater auf die Idee kommen ihren Sprösslingen das Holz/ Plastikschwert und Schild zu verbieten.
Das die Portugiesen, Spanier und Konsorten auch nicht grade mit Samthandschuhen Kolonien erobert haben, dürfte auch bekannt sein.

Was die Nazis gemacht haben setzt natürlich allen die Krone auf. Nur, staatlich verordnete Verbrechen gab und gibt es seid es Staaten gibt. Die Nazis haben es nur mit Deutscher Gründlichkeit gemacht. Und alles ist weit besser Dokumentiert/Fotografiert/Gefilmt als bei den alten Römern.

Ich will nun keinesfalls den Eindruck erwecken man könnte das eine mit den anderen aufrechnen, oder mit dem Finger auf die Anderen zeigen. Dreck haben alle am Stecken, das wissen die betroffenen Staaten selbst am besten. Die Nazis haben den Meisten Dreck angehäuft. Das ist Bekannt und Akzeptiert.

Was mich ärgert ist die Art und weise wie damit in Deutschland umgegangen wird. Dieses ewig in der Schuld stehen zu müssen, nur weil man deutscher ist, geht mir ganz gehörig auf den Keks. Ich habe mir nicht aussuchen können in welchem Land ich geboren werden will.
Ich bin als Deutscher geboren worden, und nun bin ich Stolz einer zu sein! Genauso Stolz wie ein Engländer, Amerikaner, Franzose, Chinese... Portugiese oder Spanier!
Und ich lasse mir dass von ewig gestrigen, die mit dem Finger zeigen und du- du sager, auch nicht verbieten. Ich stehe zur Deutschen Vergangenheit, und werde mein bestmögliches tun das so etwas sich nie wieder wiederholt, aber das gibt mir das Recht auch damit umzugehen und zwar so, wie ich persönlich damit umgehen will und kann.

Daher kommt auf mein Modell einer Storch, Me109 oder einer was auch immer, eben auch das Hakenkreuz drauf, sollte ich jemals auf die Idee kommen noch mal so ein Modell bauen zu wollen.
Und meine Kinder dürften Spielen wie sie wollen, mit wem und mit was sie wollen, solange dass nicht Ekelhafte und perfide (Nazi) Praktiken werden.

MGS
17.06.2010, 10:23
Daher kommt auf mein Modell einer Storch, Me109 oder einer was auch immer, eben auch das Hakenkreuz drauf, sollte ich jemals auf die Idee kommen noch mal so ein Modell bauen zu wollen.
Das ist ja auch alles OK sofern Du das in fernen Namibia tust. In Deutschland verstößt nun mal die Darstellung des Hakenkreuzes, als eindeutiges nationalsozialistische Symbols gegen unser geltendes Recht. Es sei denn die Darstellung dient „der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger Bestrebungen, der Kunst oder der Wissenschaft, der Forschung oder der Lehre, der Berichterstattung über Vorgänge des Zeitgeschehens oder der Geschichte oder ähnlichen Zwecken“. Wikipedia (http://de.wikipedia.org/wiki/Swastika#Umgang_mit_Hakenkreuzdarstellungen_seit_1945)
Jeder, der solche Symbole verwendet, braucht sich über die Konsequenzen nicht zu wudern.

MfG Martin

Matthias_E.
17.06.2010, 10:33
Das ist ja auch alles OK sofern Du das in fernen Namibia tust. In Deutschland verstößt nun mal die Darstellung des Hakenkreuzes, als eindeutiges nationalsozialistische Symbols gegen unser geltendes Recht. ...

MfG Martin
Auch wenn das noch 1000 mal so geschrieben wird, es ist schlicht und ergreifend falsch!
Das lässt sich nicht pauschalisieren und kommt darauf an wie im Zweifelsfall ein Richter entscheidet.
Grundsätzlich verstösst es bei einem Scale Modell das ja immer auch eine Dokumentation darstellt eben NICHT!!!! gegen geltendes Recht.
Gruß
Hias

MarkusN
17.06.2010, 10:37
Und alles ist weit besser Dokumentiert/Fotografiert/Gefilmt als bei den alten Römern.Erinnert mich an ein Signatur, die ich einmal gelesen heabe:

"Of course it originated with the romans! Who else would need a word for 'kill every tenth male'."
(natürlich kommt das von den Römern. Wer sonst hätte ein Wort gebraucht für "bring jeden 10 Mann um".)

Preisfrage: um welches Wort geht es?

Meffes
17.06.2010, 11:21
decimate

MGS
17.06.2010, 11:43
Auch wenn das noch 1000 mal so geschrieben wird, es ist schlicht und ergreifend falsch!
Nö, ist es nicht. §86 StGB (http://bundesrecht.juris.de/stgb/__86.html) stellt die Verwendung der Zeichen grundsätzlich unter Strafe und macht einige Ausnahmen von dem Verbot. Ausnahme sind "Absatz 1 gilt nicht, wenn das Propagandamittel oder die Handlung der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger Bestrebungen, der Kunst oder der Wissenschaft, der Forschung oder der Lehre, der Berichterstattung über Vorgänge des Zeitgeschehens oder der Geschichte oder ähnlichen Zwecken dient."

Streiten läßt sich nur noch darüber, ob ein Scale Modell unter die erlaubten Ausnahmen fällt oder nicht. Und da ist die Bandbreite groß was ein Scalemodell ist und wie es Verwendet wird. Demzufolge ist auch der Ermessungspielraum eines Richters groß.

M.M.n braucht nicht darüber zu diskutieren wenn ein Scale Modell im Museeum steht oder an wenn damit an einem Scalewettbewerb teilgenommen wird. Ich würde allerdings nicht mit einem HK verzierten Modell auf einem normalen Flugtag auftauchen.


Das lässt sich nicht pauschalisieren und kommt darauf an wie im Zweifelsfall ein Richter entscheidet.
Das ist richtig.


Grundsätzlich verstösst es bei einem Scale Modell das ja immer auch eine Dokumentation darstellt eben NICHT!!!! gegen geltendes Recht.
Das ist Deine Meinung, meine steht oben...

MfG Martin

Matthias_E.
17.06.2010, 11:50
...


Das ist Deine Meinung, meine steht oben...

MfG Martin
Eben!
Und da Deine Meinung genauso wie meine für kein Gericht der Welt irgendeine Relevanz hat und in so einem Fall ein Richter nach persönlichem Ermessen entscheidet (durchaus auch zu Gunsten der Modellbauer) ist Deine Pauschalaussage so wie Du sie getroffen hast schlicht und ergreifend falsch und wird durch ständige Wiederholung nicht richtiger.
Aber das gibst Du oben ja eigentlich schon selbst zu, irgendwie widersprichst Du Dir da selber ein wenig.
Ich habe keine Me oder FW weil ich keine Böcke hätte mich da rumzustreiten.
Im Grunde sind wir uns ja relativ einig, auch wenn wir uns etwas unterschiedlich ausdrücken.
Es gibt in diesem Fall keine Rechtssicherheit, weder in die eine noch in die andere Richtung.
Gruß
Hias

MGS
17.06.2010, 12:11
... ist Deine Pauschalaussage so wie Du sie getroffen hast schlicht und ergreifend falsch und wird durch ständige Wiederholung nicht richtiger.
Stimmt genau, nur Deine werden richtiger :rolleyes:

MfG Martin

Matthias_E.
17.06.2010, 12:37
Stimmt genau, nur Deine werden richtiger :rolleyes:

MfG Martin
Martin, ich pauschalisiere doch nicht wenn ich sage daß es eben NICHT GRUNDSÄTZLICH verboten ist und im Zweifel ein Richter drüber entscheidet, oder????
Gruß
Hias

MGS
17.06.2010, 15:14
Martin, ich pauschalisiere doch nicht wenn ich sage daß es eben NICHT GRUNDSÄTZLICH verboten ist und im Zweifel ein Richter drüber entscheidet, oder????
Nein! Du pauschalisierst nicht! Du verallgemeinerst nicht und Du schließt auch nie von einem Einzelereignis auf die Allgemeinheit! Niemals!!! :rolleyes:

Übrigens hast Du folgendes gesagt: "Grundsätzlich verstösst es ... NICHT!!!! gegen geltendes Recht." und das ist etwas ganz anderes als dass was Du oben behauptest.


In meinem Ursprungspost schreibe ich, dass gewisse Symbole verboten sind und zitiere die erlaubten Ausnahmen und dann kommst Du daher und behauptest "Auch wenn das noch 1000 mal so geschrieben wird, es ist schlicht und ergreifend falsch!" ... und das als Antwort auf einen genau einmal hingeschriebenen Text, der sich teilweise sehr eng an das entsprechende Gesetz anlehnt und es sogar zum Teil wortwörtlich zitiert :rolleyes:

Jeder, der sich die erlaubten Ausnahmen durchgelesen hat, kann erkennen, dass es keine absoluten Grenzen zwischen verboten/erlaubt gibt. Daraus folgt automatisch, dass es "...im Zweifelsfall ein Richter entscheidet." wie Du richtigerweise aber auch überflüssigerweise angemerkt hast.

Dann holst DU die Pauschalkeule aus dem Sack und behauptest doch glatt: "Grundsätzlich verstösst es bei einem Scale Modell das ja immer auch eine Dokumentation darstellt eben NICHT!!!! gegen geltendes Recht." und legst damit eine Grenze fest - Hakenkreuz auf Scalemodell = erlaubt! :eek:
Die Antworten auf die Fragen - warum ein Scalemodell "immer" eine Dokumentation sein soll und was eine Dokumenation überhaupt ist und wieso eine Dokumention "immer" erlaubt sein soll bleibst Du aber schuldig.

Auch meinen zarten Hinweis im nächsten Posting darauf, dass man eigentlich nur darüber streiten könne, "ob ein Scale Modell unter die erlaubten Ausnahmen fällt" und unter welchen Bedingungen die Symbole am Modells zulässig sein könnten ingnorierst Du geflissentlich und wirfst mir stattdessen noch einmal vor, dass meine Anmerkung eine "Pauschalaussage" sein und dass sie "schlicht und ergreifend falsch" sei und auch "durch ständige Wiederholung nicht richtiger" werde. Echt interessante Sichtweise...

Angenommen Du hättest recht mit "Hakenkreuz auf Scalemodell = erlaubt!", dann könnte ich doch eine Chinaschaumwaffel eines deutschen WWII Modells mit Hakenkreuzen "verschönern".
Darf ich das?
Darf ich dann damit an einem Scalewettbewerb teilnehmen?
Darf ich damit fliegen gehen?
Darf ich damit auf einer Neonazi Demo "spazieren" gehen?


Aber das gibst Du oben ja eigentlich schon selbst zu, irgendwie widersprichst Du Dir da selber ein wenig.
Wo konkret widerspreche ich mir denn?


Es gibt in diesem Fall keine Rechtssicherheit, weder in die eine noch in die andere Richtung.
Habe ich irgendwo etwas anderes behauptet?

MfG Martin

PS: Warum nur lasse ich mich immer wieder auf eine sinnlose Diskussion mit Dir ein?

Matthias_E.
17.06.2010, 15:22
. Daraus folgt automatisch, dass es "...im Zweifelsfall ein Richter entscheidet." wie Du richtigerweise aber auch überflüssigerweise angemerkt hast.

Hoppla!
Überflüssig ist der Hinweis darauf daß das AUSSCHLIESSLICH!!! ein Richter entscheidet auf keinen Fall!
Denn sonst versuchen gleich wieder Hobby Möchtegern Juristen gleich wieder zu beurteilen was nun erlaubt oder verboten ist.
Und da es zahlreiche Ausnahmen gibt die doch einen recht breiten Entscheidungsspielraum zulassen kann eben niemand sagen wie ein Verfahren in so einem Fall ausgeht.


...

PS: Warum nur lasse ich mich immer wieder auf eine sinnlose Diskussion mit Dir ein?
Genau das dachte ich auch gerade...

Vor allem weil wir scheinbar der selben Meinung sind und es an der Interpretation des gelesenen scheitert....
OK, war vielleicht missverständlich geschrieben.
Von beiden.
Ich gehe davon aus daß auch Du es so siehst daß es hier jetzt nur um Wortklauberei geht, da wir uns inhaltlich ja scheinbar einig sind.
So what?

hänschen
17.06.2010, 19:28
was hat das ganze eigentlich mit dem "Inneren..." zu tun? :confused:
sind wir ein bisschen OT ? ;)

Bushpilot
18.06.2010, 10:24
.... eines deutschen WWII Modells mit Hakenkreuzen "verschönern".
Darf ich das?Überall auf der Welt, nur in Deutschland nicht.

Darf ich dann damit an einem Scalewettbewerb teilnehmen? In Deutschland (hängt wohl vom Richter ab) und wenn du ein dickes Fell hast...

Darf ich damit fliegen gehen? Klar, auf dem Platz kennt dich jeder und weis um deine Gesinnung...

Darf ich damit auf einer Neonazi Demo "spazieren" gehen?

Kannst du machen, nur deine Platzkameraden würden schwer enttäuscht werden und der Richter würde sein Urteil noch mal überdenken...



Also, bevor ich in Deutschland mit einem Hakenkreuz "beschmücktes" Scalemodell irgendwo bei einer Scale- Veranstaltung auftauchen wollte, würde ich einen persönlichen Inneren Reichsparteitag (Jaja, hänschen, OT...;):D) halten... ob ich hinfahre oder nicht.
Da in Deutschland scheinbar doch recht viele... vorsichtig ausgedrückt... zeitlich zurückgebliebende rumlaufen, würde ich nach Beendigung meines Parteitages mich wahrscheinlich den unklaren und antiquierten gesetzlichen Bestimmungen unterwerfen und das Kreuz abdecken. Denn: Einen Scale- Event verpasst man nur, wenn grade im ICU liegt und künstlich beatmet wird.
Allerdings würde ich bei den Bewertungs- Richtern noch mal nachfragen ob dass abdecken vielleicht nicht Punkte Abzug gibt. Man weiß ja nie... vielleicht gewinnt der Kollege aus sonst wo außerhalb Deutschlands nur wegen dem Hakenkreuz! Dann hätten mir die Nazis, sozusagen posthum, noch einen reingewürgt.

MGS
18.06.2010, 10:56
Überall auf der Welt, nur in Deutschland nicht.
Ist so nicht ganz richtig. Das HK im politischen Zusammenhang ist AFAIK auch in Frankreich und auch in Österreich verboten. In Litauen sind einige kommunistische Symbole, z.B. "Hammer und Sichel" verboten.
Es gibt bestimmt noch genügen andere Länder mit anderen Verboten....

MfG Martin

PS: Danke für die Antworten auf die rein rethorisch gemeinten Fragen an Hias, die ich nur zur Verdeutlichung des Sachverhaltes gestellt habe ;)

Gast_8281
18.06.2010, 12:09
Darf man in Deutschland sagen, dass man das, was die Israelis in Gaza (http://www.google.de/images?hl=de&q=gaza&um=1&ie=UTF-8&source=og&sa=N&tab=wi) machen, nicht gut findet?

hänschen
18.06.2010, 12:24
Nur wenn du damit deinen inneren Reichsparteitag hast...;), sonst hat das mit dem Thema nichts zu tun...:rolleyes:

Bushpilot
18.06.2010, 14:02
... Das HK im politischen Zusammenhang ist AFAIK auch in Frankreich und auch in Österreich verboten. In Litauen sind einige kommunistische Symbole, z.B. "Hammer und Sichel" verboten.
Es gibt bestimmt noch genügen andere Länder mit anderen Verboten....

Ja, ja so ist dass mit den Symbolen. Die einen werden Verboten/Verbannt/ nicht gerne gesehen (aus verständlichen Gründen, z.b. politischen, persönlichen...), und andere werden trotz ihrer blutigen, Menschenverachtenden Vergangenheit (und Gegenwart) noch immer Verehrt/Hochgehalten/ und sind offenbar Immun gegen jede Art Kritik und hintennach Fragen. :confused:

Komisch ist es schon, wie ein und das selbe so extrem unterschiedlich behandelt und beurteilt wird. Und dass in einer modernen, Aufgeklärten, Freien Gesellschaft. (Oder etwa doch nicht?):rolleyes:



PS: Danke für die Antworten auf die rein rethorisch gemeinten Fragen an Hias, die ich nur zur Verdeutlichung des Sachverhaltes gestellt habe ;) :D :)

Wenn interessiert es wirklich, wenn du mit einer Schaumwaffel Me 109 mit’n Hakenkreuz am Leitwerk über heimischen Platz hämmerst? Wahrscheinlich kein Schwanz.

hänschen
18.06.2010, 19:24
Wenn interessiert es wirklich, wenn du mit einer Schaumwaffel Me 109 mit’n Hakenkreuz am Leitwerk über heimischen Platz hämmerst?


Da wirst du sofort vom Blitz getroffen...;)