PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ralph Siegel, eine tragische Figur?



Yeti
29.05.2002, 09:59
Hallo Musikfreunde,

wer von euch hat die "Schmach von Tallinn" miterlebt? Ich jedenfalls nicht, ich kann's nicht mehr sehen. Und Ralph Siegel, der in seinem Leben eigentlich alles erreicht hat (Bundesverdienstkreuz 1. und 2. Klasse, Goldener Löwe von Radio Luxembourg, Grand Prix de la Chanson 1982 sowie dreimal 2. Platz, zweimal 3. Platz, zweimal 4. Platz, Bambi, Preis der Phonoakademie, World Music Award Of Excellence...) und Hunderte von Charthits geschrieben hat (für Peter Alexander, Rex Gildo, Roberto Blanco, Katja Ebstein, Dschingis Khan, Udo Jürgens, Karel Gott, Roy Black, Roland Kaiser, Nana Mouskouri, Nicole,....), merkt nicht, dass er sich mit jedem neuen Versuch nur mehr der Lächerlichkeit preis gibt. Seine Zeit scheint halt einfach abgelaufen.

Nur wer soll ihm das beibringen? Dieter Bohlen, etwa? Hier scheint mir die zwischenmenschliche Beziehung etwas vorbelastet; und andere, die nicht auf eine vergleichbare Erfolgsstory verweisen können, hält der Siegel vielleicht für Cretins. Dabei meinen es ja alle nur gut mit ihm. Er könnte es sich so einfach machen: auf seinen Millionen ausruhen und in den alten Erfolgen schwelgen. Ein bischen Frieden für Ralph Siegel halt... Oder er komponiert hier und da mal ein kleines Liedchen und vergisst einfach mal, dass es im Leben immer nur darum geht, allen beweisen zu müssen, der größte zu sein.

Aber er versucht's und scheitert immer wieder. Und wer ist schuld? Diesmal soll es das Orchester und der Chor gewesen sein, die sein Lied versaut hätten. An ihm und seiner Komposition lag es seiner Meinung nach auf gar keinen Fall.

Erste Hoffnung kam bei mir auf, als er direkt nach der schmachvollen Niederlage erklärte, dass das Thema Grand Prix nun ein für alle mal für ihn erledigt sei. Aber heute Morgen höre ich im Radio, dass er sich jetzt doch entschlossen hat, noch einmal anzutreten und es beim nächsten Mal allen zu zeigen. Oh no! Wen bitte schickt er im nächsten Jahr an den Start, wo noch nicht einmal eine Blinde genügend Mitleid bei der Jury erwecken konnte? Singt er beim nächsten Mal vielleicht sogar selbst, weil kein Künstler mehr bereit ist, sich für ihn verheizen zu lassen?

Na ja, kann mir ja eigentlich alles egal sein, weil ich sowieso mehr auf Limp Bizkit stehe. Aber ich finde, es musste einfach mal gesagt werden, dass Herr Siegel sich einen würdevolleren Abtritt gönnen sollte.

Gruß Yeti

Rob
29.05.2002, 10:37
Hi Yeti,

ja ja ja, ich habs mir gegeben! Nicht die ganze Sendung (graus), sondern nur die Punktevergabe! Ich hatte nämlich meiner Feundin wiedersprochen, die den Unsinn der Favortitenrolle geglaubt hatte. Ich hab das Lied gleich ganz hinten gesehen - und gewonnen! Es gibt halt doch noch Gerechtigkeit auf dieser Welt! ;)

Ich finde schon, das Ralph wieder antreten soll; will doch auch nächstes Jahr wieder meinen Spaß haben! :)

Was mich etwas allerdings etwas erschreckt ist die Überschrift deines Threds: Hallo Musikfreunde - und dies in Zusammenhang mit Ralph und Corinna???

Yeti
29.05.2002, 11:31
Hi Robert, du Ärmster!

Aber Recht hast du, was meine Anrede angeht: ist ja hier kein Forum der Musikbranche sondern ein Modellbauforum. An anderer Stelle wird (wie ich finde zurecht) bemängelt, dass z.T. dem Cafe Quatsch mehr Aufmerksamkeit geschenkt wird als den eigentlichen Modellbauthemen.

Um auf Herrn Siegel zurück zu kommen: Vielleicht liegt ja auch gerade da der Fehler der Öffentlichkeit. Der immense Druck, dem Herr Siegel durch die Boulevardpresse ausgesetzt wird, ist möglicherweise gerade der Grund für seine verzweifelten Versuche, es noch einmal allen zu geben. Auch wenn dieses Forum wahrscheinlich von der Musikbranche nicht allzusehr beachtet wird, passiert ja in diesem Fred eigentlich gerade das selbe: das Cafe Quatsch ist ja sozusagen die Bild-Zeitung von RCN (nicht böse sein, Herr "Chefredakteur Kunik" ;) ). Vielleicht sollten wir Modellbauer aber trotzdem mit gutem Beispiel vorangehen und Herrn Siegel nicht zusätzlich unter Zugzwang setzen.

In diesem Sinne, mit musikalischem Gruß

Yeti

...ein bischen Frieden... dideldö!

Gast_93
30.05.2002, 17:49
ICH GLAUBE DA SOLLTE MAL BADESALZ HIN.....

Yeti
30.05.2002, 18:09
Erbarmen!

Abba wie heißdes: Liebba hessisch als gehessisch!

Gruß an de Äbbelwoisüffler!

Yeti

Lindbaergh
30.05.2002, 18:48
moin

last den siegel um gottes willen weitermachen, sonst kommt der noch auf die idee sich nen neues hobby zu suchen, und dann könnte der auf irgend einem platz auftachen und zu seinen 'greatest hits' figuren fliegen wollen :D . in diesem sinne herr siegel weiter so und bleiben sie der musik verbunden :p , auf das der fliegendealptraumsiegel niemals realität werden möge.

gruß michael

[ 30. Mai 2002, 18:51: Beitrag editiert von: Lindbaergh ]

Biplane
03.06.2002, 09:44
Moin Moin !

Als Herr Siegel (Norbert) möchte ich mich ganz klar vom Herrn Siegel (Ralph) distanzieren. In meinen Ohren klingen meine Motoren viel besser und melodischer, als die Lieder von Herrn Siegels Schlagersängerin ähem sie ist ja (laut eigener Aussage) Sängerin und nicht Schlagersängerin. Vielleicht sollte Herr Siegel auch mal auf synthetisches Öl umsteigen, damit die Stimmbänder seiner Sängerin besser geölt sind. Und für eine richtige Leistungssteigerung sind dann noch mindestens 20 % Nitro notwendig.

Es muß einfach mal gesagt werden, das ich weder Verwand noch Verschwägert bin und meine Sangeskünste höchstens in der Badewanne zum besten gebe, weil ich mir meiner stimmbändlichen Unfähigkeit bewußt bin und nicht Millionen von Zuschauern zum Kot... bringen möchte.

Gruß
Norbert Siegel

Gast_0063
03.06.2002, 10:08
Yeah!!

ZZ TOP for Grand Prix!!

Norbert Eisert
03.06.2002, 12:18
Hey, Mechworker der mit dem anderalsterliegendenbiergartenhintermhaus :D

gibt ja auch noch Andere: Bon Jovi,der was Axel ist, Bonfire etc, um nicht die alte Gilde zu vergessen: Led Zeppelin,Nazareth,Deep Purple und,und,und,....

Aber dem "Schneeaffen" muß man einfach bescheinigen: Die Auszeichnungen hat er gut recherchiert! :D

Das sich mein (Vor)Namensvetter distanziert, kann ich auch verstehn. :)

Aber der Siegel läßt mich eher kalt, könn wir nicht über z.B. meine persönliche Favoritin Arabella Kiesbauer herziehn? Oder die Feldbusch, die immer eindrucksvoll beweist, daß sich auch ein niedriger IQ klug verkaufen läßt? Hauptsache die Mas(s)e stimmt.
Meine Freundin Arabella sammelt ja Breitling-Uhren.Auf Ihren öffentlichen Aufruf, wer denn da ein seltenes Stück so bissel rumliegen hat,möge es ihr "schenken", hatte ich mich gemeldet.
Mit einer extra für sie mitgebrachten Breitling aus der Türkei. Die war teuer!!!
Ich hab keine Antwort gekriegt.
Das kann ich nich verstehn..............

Is halt ne andre Welt.......

Yeti
03.06.2002, 13:23
Aber dem "Schneeaffen" muß man einfach bescheinigen: Die Auszeichnungen hat er gut recherchiert!
Hi Norbert,

muss ja sein, sonst zieht mir gleich wieder einer das Fell über die Ohren :D (iss ja auch dank google ein Kinderspiel). Guckstu hier (http://www.jupiter-records.de/pages/rs_bio.html), findest du die gesamte Chronologie des Grauens.

Was ich nur vergessen habe, ist, vorher zu schauen, ob hier vielleicht einer ebenfalls Ralph Siegel heißt. Will ja nicht, dass sich ein netter Networker (ein Nett-Worker sozusagen) am Ende angepöbelt fühlt. Bei dieser Gelegenheit vielleicht noch an alle, die nur mit Vornamen Ralph oder nur mit Nachnamen Siegel heißen: Ihr wart nicht gemeint! ;)

Gruß Yeti